2 Minijobs monatlich 450 Euro plus Bafög?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, das ist kein Problem, Du kannst auch mehr als zwei Jobs haben. Für Bafög ist es sogar egal, wieviel du monatlich verdienst. Für andere Sachen (studentische Krankenversicherung etc.) hat es eher Vorteile monatlich unter 450€ zu blieben. Ob du das aber mit einem Job, zwei oder 5 Jobs verdienst spielt keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fairytales 30.10.2016, 11:02

Das ist falsch. Zum Bafög darf man 450 Euro dazu verdienen. Wenn du mehr verdienst, wird es fast komplett angerechnet. Also der überschüssige Betrag. 450 Euro bleiben immer anrechnungsfrei.

0
Fortuna1234 31.10.2016, 20:50
@fairytales

Zum Bafög darf man 450 Euro dazu verdienen

Falsch. Bafög zählt der Jahresbetrag. Man kann auch in einem Monat die erlaubten 5400€ verdienen und es wird nichts angerechnet. Bitte nicht meine Antwort mit falschen Kommentaren ergänzen. Danke!

0

Du darfst zum Bafög 5400 Euro während eines Bewilligungszeitraumes (12 Monate) hinzuverdienen. Ob du die 5400 Euro gleich komplett im 1. Monat verdienst oder auf 12 Monate oder auf 5 Monate verteilt verdienst, wie du sie verdienst und mit wie vielen Jobs, ist dabei völlig egal.

Allerdings kann dies eine Rolle beim Kindergeld und der Krankenversicherung spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also habe ich im Bewilligungszeitraum 5400 Euro Freibetrag, wie die zusammen setzen, ist das egal, verstehe ich das richtig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fairytales 30.10.2016, 11:02

Ja, das stimmt.

0

Was möchtest Du wissen?