2 Minijobs - einen Job auf Lohnsteuerkarte anmelden?

5 Antworten

Wenn du bei dem 2. Job eh "um die 450 € rum" verdienen würdest, dann solltest du gleich 451 € vereinbaren. Damit hättest du nämlich einen sv-pfl. Job und der bisherige Minijob könnte abgabenfrei bleiben wie bisher.

Sonst hättest du nämlich keine sv-pfl. Hauptbeschäftigung, was bedeutet, dass beide Verdienste zusammengerechnet werden und davon die Sozialabgaben anteilig von jedem Arbeitgeber berechnet, einbehalten und abgeführt werden. Lohnsteuerklasse 1 kannst du nur einem Job haben, der zweite müsste zwingend auf Steuerklasse 6 abgerehnet werden, wo dann auch noch Lohnsteuer abgezogen wird.

Wenn Du mehrere Minijobs hast, werden die "zusammengerechnet" - das ist korrekt.

Den einen dann als richtigen Job auf LST-Karte zu machen, wäre eigentlich die sinnvollste Variante. Die Minijobs waren / sind ja eigentlich nur für Nebenjobs oder Aushilfstätigkeiten gedacht, nicht um mit mehreren davon die Versicherungspflicht zu umgehen.

Also heißt das ich kann beim zweiten Arbeitgeber, das ist auch als aushilfsjob ausgeschrieben gewesen (auf 450 Basis) hingehen kann und einfach sagen wie die Lage ist und dass ich das dann mit LsK machen möchte? Wird er das akzeptieren? Hat er dadurch Nachteile?

0
@Freakygirly123

Der "Nachteil" ist, dass der AG ein paar € mehr Nebenkosten hat, aber wirklich ins Gewicht fällt das für ihn nicht. Wenn die Firma OK ist und normal mit sich reden lässt, sollte das kein Problem sein. Wenn die sich "blöd stellen" ist es wohl eher ein weniger seriöser und professioneller Laden (mal vorsichtig ausgedrückt).

1
@Highlands

Wie viel wären denn ein paar Euro? Also meinst du ich kann das ganz normal ansprechen? Ich könnte die von mir aus auch übernehmen, ich möchte den zweiten Job nämlich wirklich sehr sehr gerne haben, da er mir einfach Spaß macht

0
@Freakygirly123

Sprich das einfach offen an, dass Du auf Steuerkarte arbeiten musst bzw möchtest, weil Du ja schon einen weiteren Minijob hast. Dann siehst Du ja, wie sie reagieren. Wenn es für die Firma ein Problem ist, sind die wohl eher an billigen Kräften als an gutem Personal interessiert.

1
@Highlands

Okay, dann mache ich das so, vielen Dank! :) Aber wie viel Euro ungefähr wären das denn bei 450 Euro jetzt was der AG mehr zahlen müsste? Also jetzt aus reinem Interesse :D

0
@Highlands

Achso aber und wenn ich das so mache, dann wäre ich mit dem einen Job in lsk 1, richtig? Und der andere ohne?

0
@Freakygirly123

JA, richtig. Wenn Du alleinstehend bist, dann hast Du Steuerklasse 1. Bei Minijobs gibt es keine Steuerklassen. Ist aber eigentlich egal, da bei € 450,00 im Monat eh keine Steuer anfallen dürfte (Freibeträge). Wieviel der AG da mehr zahlen müsste, kann ich Dir nicht genau sagen. Schätze mal, wir reden da über 10 - 20 € im Monat. Wenn überhaupt

0
@Highlands

Aber deshalb habe ich ja extra den Steuerberater gefragt.. weil ich das vermeiden möchte. Wenn ich nur einen Job auf lsk laufen lasse, geht das nicht?

0

Beide Jobs wären auf Lohnsteuerkarte abzurechnen! Die 2% Pauschalsteuer ist ja nur möglich bei einem Minijob neben einer sv-pfl. Hauptbeschäftigung und die liegt ja nicht vor.

0
@Highlands

Minijob und Minijob > 450 € = zusammenzurechnender sv- und lohnsteuerpflichtiger Verdienst; da 2 Arbeitsverhältnisse: Steuerklasse 1 und Steuerklasse 6.

1
@Freakygirly123

Du kannst auch mal auf den Internetseiten der Minijobzentrale stöbern, dort findest du die Regelungen bei Mehrfachbeschäftigungen.

0
@MenschMitPlan

Aber deshalb habe ich ja extra den Steuerberater gefragt.. weil ich das vermeiden möchte. Wenn ich nur einen Job auf lsk laufen lasse, geht das nicht?

0
@Freakygirly123

Nein, es sei denn, der Arbeitgeber will eine pauschale Lohnsteuer von 20% abführen. Das kann ich mir aber nicht vorstellen.

1

Kurzfristig mehr als 450€ verdienen

Habe einen 450€ Job, bei dem ich etwa auf 300€ komme. Jetzt habe ich einen besseren Minijob gefunden, muss aber noch bei dem anderen kündigen. Ich weiß nicht, wie das da mit der Kündigungsfrist aussieht, also wäre es schlimm, wenn mein einen Monat lang zwei Minijobs hat, und evtl. über 450€ verdient?

...zur Frage

Muss man als Babysitter Steuern zahlen?

... Wenn man den Job als Minijob anmeldet?

Und wenn ja wie viel?

(bei einem Verdienst von unter 450 Euro pro Monat)

...zur Frage

Wie schafft ihr Studium + Job?

An alle die zurzeit studieren UND nebenher arbeiten also einem Studenten-/Neben-/Minijob nachgehen... wie schafft ihr das?

Ich werde vermutlich ab Oktober studieren gehen und ab November/Dezember mit meinem Freund (dieser hat seine berufliche Ausbildung längst abgeschlossen und arbeitet somit schon mit festem Gehalt 8h am Tag) in eine eigene gemeinsame Wohnung ziehen. Er hat schon 2x alleine in einer eigenen Wohnung gewohnt (zurzeit wieder bei seiner Familie), für mich wäre es jedoch das erste Mal, dass ich bei meiner Mutter ausziehe. Um uns eine 3-Zimmer Wohnung leisten zu können (2 Zimmer sind mir definitiv zu klein) werde ich ihn monatlich mit mindestes 400€ unterstützen müssen. Das bedeutet, dass ich neben dem Studium noch arbeiten gehen muss, was ja viele Studenten tun. Des Weiteren werde ich die ersten 6-12 Monate sehr lange Fahrzeiten haben (näher an meinen Studienort zu ziehen kommt aus einigen Gründen nicht in frage) und muss mir den Haushalt mit meinem Freund teilen.

Nun zu meiner Frage: Wie schafft ihr Studium + Job? Wann geht ihr arbeiten und wann habt ihr Vorlesungen und lernt ihr? Wie wird das mit dem Arbeitgeber abgeklärt? Wenn möglich schreibt bitte auch dazu was ihr arbeitet (z.B. bei Mc Donald's, im Supermarkt, als Verkäufer, Kellner, etc.), ob ihr an einer Uni oder einer Fachhochschule studiert und wie viel ihr ungefähr für welche Stundenanzahl verdient, falls es euch nicht zu privat ist. Und einfach eure Erfahrungen...

Danke im Voraus! :) PS: Bitte versucht NICHT mir das mit der eigenen Wohnung auszureden oder dass ich damit warten soll... ich werde es mir NICHT ausreden lassen!

...zur Frage

Welche unterlagen benötige ich, wenn ich einen 450€ Job anfangen möchte?

Hallo

Ich habe eine Einladung zum Vorstellungsgespräch für einen Nebenjob (450€, Minijob).

Als ich das letzte mal einen Minijob hatte musste ich mir eine Lohnsteuerkarte beim Finanzamt holen.

Ein Bekannter hat mir gesagt, dass sich das mit der Lohnsteuerkarte etwas geändert hat.

Frage: Welche unterlagen benötige ich, wenn ich einen 450€ Job anfangen möchte?

...zur Frage

Bafög und Nebenjob, wie sieht das aus(Hartz 4)?

Hallo liebe Freunde. Wie sieht es mit der Reglung aus, wenn jemand der in einem Haushalt lebt in dem Hartz 4 benasprucht wird und Bafög bekommt mit dem Nebenjob aus. Generell gilt ja, man darf neben dem Bafög seit 2016 450 Euro verdienen im Monat. Wie sieht es denn nun aus, wenn man denn nun in einem Haushalt lebt indem Hartz 4 beansprucht wird?Was sind die regeln mit Nebenjob und Bafög etc.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?