2 Mieter im Mietvertrag. Einer kündigt - was passiert?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Auszug beendet ein Mietverhältnis keinesfalls. Da es sich um einen gemeinsamen Mietvertrag mit 2 Hauptmietern handeln kann dieser MV auch nur gemeinsam gekündigt werden, oder der** andere Hauptmieter und auch der Vermieter** stimmen der Entlassung des ausziehwilligen Hauptmieters aus dem MV ausdrücklich zu. Eine alleinige Kündigung eines Hauptmieters wäre unwirksam.

Verweigert ein Hauptmieter die Zustimmung zur gemeinsamen Kündigung kann diese beim Gericht eingeklagt werden.

Falls das Mietverhältnis nicht rechtwirksam beendet oder auch durch einen Aufhebungsvertrag aufgelöst wird, haften noch beide Hauptmieter gegenüber dem Vermieter gesamtschuldnerisch, und zwar auch dann, wenn ein Hauptmieter bereits seit langem ausgezogen ist.

Wäre denn der Vermieter bereit mit dem anderen Hauptmieter das Mietverhältnis allein fortzusetzen? Dazu ist er nämlich gesetzlich nicht verpflichtet. Der Vermieter könnte dem verbleibenden Hauptmieter auch einen neuen Mietvertrag mit geänderten Konditionen anbieten.

Ich würd mich zwar noch genauer erkundigen.. aber im Normalfall muss ein neuer Mietvertrag aufgesetzt werden. Er darf nicht drinstehen, wenn du nur mehr allein drin wohnst bzw. gemeldet bist.. und er ist auch weiterhin haftbar ja..

Nein, das nicht, aber der zweite Mieter haftet dann weiterhin für die Mietzahlungen. Es empfiehlt sich, mit dem Vermieter einen neuen Mietvertrag zu schließen, die Frage ist nur, ob er darauf eingeht oder ob er nur an zwei gleichberechtigte Mieter vermieten möchte, dann bist du raus aus dem Spiel! Wenn der Mieter der auszieht kündigt, wäre auch dein Verbleib in der Wohnung fraglich.

Welche Möglichkeiten gibt es einen Mietvertrag mit Mindestmietdauer bei einer Versetzung vom Arbeitgeber zu kündigen?

...zur Frage

Kann man wenn man einmal den Mietvertrag gekündigt hat, so oft um einen Monat verlängern wie man will?

Ich wollte gern umziehen, nur leider wurde in er Gegend in die ich ziehen wollte bis jetzt nichts frei. Bei meinem Mietvertrag gibt es die Regel, dass man 3 Monate vorher kündigen muss und ich habe bis jetzt schon zweimal um einen Monat den Mietvertrag verlängert. Darf ich dies immer tun, wenn ich schon einmal gekündigt habe und die Miete immer kommt oder hatte mein Vermieter nur ein Auge zugedrückt?

...zur Frage

Neuer Mietvertrag, welche Adresse?

Im aktuellen Mietvertrag muss etwas geändert werden, daher setzt der Vermieter einen neuen auf.

Meine Frage ist nun welche Adresse von mir notiert werden muss? Beim Vertrag steht "zur Zeit wohnhaft in".. dort stand vorher meine alte Adresse, da ich die Wohnung angemietet habe als ich noch woanders gewohnt habe.

Muss jetzt dort meine aktuelle rein wenn der Mietvertrag neu aufgesetzt wird, eigentlich schon oder?

...zur Frage

Gilt der Mietvertrag?

Ich habe einen Mietvertrag unterzeichnet, den Vertrag eingescannt und per E-Mail an den Vermieter gesendet? Der Vertrag ist bisher nicht vom Vermieter unterzeichnet worden. Nun benötige ich die Wohnung nicht mehr. Bin ich an den Vertrag gebunden wenn der Mieter unterzeichnet? Die Wohnung habe ich über ein Buchungsportal bekommen, wo ich bereits eine Monatsmiete für die Reservierung der Wohnung gezahlt habe. Der Mietvertrag soll ab August 16 laufen.

...zur Frage

was ist ein vorläufiger Mietvertrag?

hallo, wir wollen eine Wohnung mieten. Allerdings hat der Vermieter 3 Leute zur Besichtigung eingeladen. Gestern haben wir ihn angerufen und er meinte er schickt uns diese Woche eine vorläufigen Mietvertrag zu.

was heißt das? ist das wie ein normaler Mietvertrag? bekommen den auch noch andere? oder ist dieser bindend?

da wir uns darauf verlassen und ansonsten auf der Straße stehen würden, würde ich das gerne wissen. ich kann ja auch nicht 5 Verträge unterschreiben..

danke für die Antworten im Voraus

...zur Frage

Rücktritt vom Mietvertrag vor Einzug möglich?

Ich habe letzte Woche einen Mietvertrag unterschrieben. Aus privaten Gründen kann ich aber den Umzug nicht ermöglichen. Ich weiß, dass man von einem Mietvertrag nicht zurücktreten kann und akzeptiere das auch, zum Schutz des Vermieters. Ich möchte also den Vertrag ganz normal mit 3-monatiger Kündigungsfrist kündigen. Meine Frage: Wenn ich dem Vermieter jetzt die 3 Monatsamieten überweise, dann doch sicherlich 3 x die Kaltmiete ohne NK, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?