2 Meerschweinchen in 180 mal 60 cm Aquarium?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Kleintiere dürfen von Vermietern nicht verboten werden. Wenn sie das allerdings nicht möchten solltest du das akzeptieren. Da bei dir aber offensichtlich deine Mutter etwas dagegen hat, solltet ihr euch erst einmal einigen. Rede mit ihr und finde heraus ob sie überhaupt Meerschweinchen möchte und diesen ein artgerechtes Gehege bieten möchte.

Wenn sie keine Meeris möchte musst du das leider akzeptieren aber vielleicht könnt ihr euch ja noch einigen.

Für 2 Meerschweinchen sollte eine Fläche von mindestens 2qm zur Verfügung stehen. Ein Aquarium ist mangels der schlechten Luftzirkulation keine gute Idee, und von einem Deckel ist auch abzuraten (es sei denn ihr habt noch andere Tiere wie Katze oder Hund, die den Meeris etwas anhaben können). Aber auch dann sollte der Deckel genügend Luftlöcher haben.

Und eine Höhe von 60cm finde ich zu hoch. Da genügt deutlich weniger. Meerschweinchen hüpfen nicht über etwas, wo sie nicht wissen was dahinter kommt (anders wenn sie wo geradeaus laufen können und dann ein Abgrund kommt, das können sie nicht abschätzen).

Wie schon gesagt, besprich das alles nochmal genau mit deiner Mutter und wenn sie dir ihr OK gibt, baue ein artgerechtes Gehege, und lieber etwas mehr Geld dafür ausgeben und gute Qualität zu haben als an dieser Stelle zu sparen.

Ich drück dir die Daumen, bei weiteren Fragen kannst du mich gerne anschreiben.

Lg Joschco

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
46

mutter hat scheinbar von nichts viel ahnung und ist auch nich t bereit sich zu ändern !!

0

Ich gebe dir jetzt einen gut gemeinten Rat.

Da du in einem Kommentar geschrieben hast, dass es bei dir zu Hause eh die Hölle ist würde ich mit Tieren einfach noch warten und erst welche Kaufen wenn du eine eigene Wohnung hast.

Da kannst du nämlich ein großes schönes Gehege bauen OHNE dass deine Mutter was gegen sagen kann.

Sorry not sorry aber deine Mutter hat offensichtlich nicht mehr alle Tassen im Schrank so wie die Tickt. Und die braucht echt dringend Hilfe wenn die nur Mist von sich gibt und es nur Streit gibt.

Ich weis ja nicht wie alt du bist aber im übrigen kannst du selber auch zum Jugendamt gehen wenn es bei dir wirklich die Hölle ist und du es dort nicht mehr aushällst.

Alles gute.

23

Ich bin 13 und es gab schon Zeiten wo ich überlegt habe ins Jugendamt zu gehen .Aber was würde dann passieren . Wenn es zu großen streit kommt tut sie ihr finger feste gegen meine backen und brüllt. Und das in der Öffentlichkeit. Mir tut mein Hamster leid .am Tag wird nur gebrüllt und er kann bestimmt nicht schlafen . Ich glaube solange es nicht schlimmer wird werde ich noch 5 Jahre schaffen . Ich habe vor mir nichts mehr zu kaufen und mein Geld zu sparen damit ich sofort ausziehe. Ich mag eh kein Spielzeug mehr und mein Fernseher und xbox mit 5 spielen recht mir .Aber wenn es schlimmer wird werde ich zum Jugendamt gehen

1
23

was dann passieren wird kann ich dir nicht sagen aber du kannst dennoch dort hin gehen und dir Rat einholen. :) wenn du der Meinung bist das du dir 5 weitere Jahre zutraust ist es in Ordnung. aber ich meine mich daran zu erinnern dass man in DE auch schon mit 16 Jahren ausziehen kann. halt mit Unterstützung vom einem Betreuer. ich weis leider nicht genau wie dass bei euch in DE abläuft.

1
23
@SamTabel

Leider bin ich erst mit 20 mit der schule fertig .Aber dann werde ich ausziehen . Am Tag studium und abends Minijob. Ich wollte eigentlich arzt werden aber die bekommen kein Geld im studium habe ich gelesen ,stimmt das und wenn ja ,wie verdienen die dann genug die können ja nicht weitere 6 Jahre bei den Eltern wohnen

0

In einem Aquarium hält man überhaupt keine Meerschweine. Sie können darin ersticken.

Selbstverständlich darf man in Wohnungen Meerlis halten.

Ich fürchte, Deine Mutter WILL nur keine haben.

23

Das glaube ich auch aber sie soll mir das dann sagen

1
46
@Batmangamer44

komm ihr entgegen un sprich sie in ruhe drauf an --viel könnt ihr beide zusammen einen ausweg finden

1

Welches Haustier ist da wohl am besten?

Keine Katze, kein Hund, kein Wassertier, keine Insekten, keine exotischen Tiere wie Schlange und Co.

Nager, Flugtier usw. alles gut.

Es darf ein Tier für Freilauf, aber auch ein Tier für Gehegehaltung (-Käfighaltung) sein.

Ich arbeit von 6.15 bis 13.50 Uhr oder von 13.15 bis 20.50 Uhr. Das Tier sollte also mind. zu 2. diese Zeiten alleine bleiben können.

Meine Wohnung wird wohl nicht größer als 50 Quadratmeter in einer Kleinstadt oder höchstens großen Kleinstadt werden.

Es muss kein (darf aber sehr gerne) Tier sein, was ich streicheln und auf den Arm nehmen kann, aber ein Tier mit dem ich mehr als mit Mäusen und Hamstern machen kann wäre schön.

Das Tier sollte abgesehen vom Tierarzt nicht viel Geld in anspruch nehmen. Futter, Spielzeug und Gehegeeinrichtung wie z.B. Sand, Stroh. Das einzelne Tier selber darf so 50-80/100€ kosten, günstiger natürlich auch :) Das Gehege sollte in einmaliger Anschaffung die 150€ nicht überspringen.

Ich lege schon Wert darauf, dass sich das Tier mit mir und ich mich mit dem Tier verstehe, es darf auch einen nahe Bindung sein/werden, aber auf allerbeste Gehorsamkeit und Kunststücke lege ich definitiv keinen Wert.

LG und DS ;)

...zur Frage

Darf man Meerschweinchen im Keller einer Mietwohnung halten?

Hallo! :)

Ich besitze 5 Meerschweinchen (4 Weibchen und 1 Kastrat), welche in einem fast 4 m² großen Eigenbaugehege leben. Das Gehege steht derzeit in meinem Elternhaus im beheizten Keller mit Fenster. Dort ist es hell, nicht zu kalt und ich versuche sie so artgerecht wie möglich zu halten (immer frisches Futter, kein Trockenfutter, abwechslungsreiche Einrichtung etc.).

Nun werde ich jedoch im Januar in meine erste eigene Wohnung ziehen und es gibt keine Möglichkeit sie bei mir in der Wohnung zu halten, da zum einen der richtige Platz für das Gehege fehlt und ich zum anderen 2 Katzen halten möchte.

Ich habe jedoch bei der neuen Wohnung einen Kellerraum dabei, welcher ca. 25 m² groß ist und auch viel Tageslicht hat. Nun habe ich mir überlegt, die Meerschweinchen dort unterzubringen. Evtl. müsste ich aber noch ein Schutzhäuschen bauen, da der Keller nicht beheizt wird. Ein kleiner Garten, der auch nur von mir benutzt wird, ist vorhanden, sie würden im Frühjahr/Sommer täglich rauskommen und haben somit auch frisches Gras zur Verfügung.

Nun meine eigentliche Frage: Darf ich Kleintiere im Keller halten oder sollte ich das vorab mit dem Vermieter und vielleicht auch mit dem anderen Mieter besprechen? Und gibt es ansonsten bei der Haltung etwas zu beachten? Bin um jeden Tipp dankbar :)

(Sollte es mit der Haltung im neuen Keller nicht gehen, würden sie bei meinen Eltern bleiben, ich muss sie also auf keinen Fall weggeben!)

...zur Frage

Was soll in mein Zimmer?

Hallo

Ich bin 13 Jahre alt und wir ziehen bald um.😊

Ich bekomme ein riesiges Zimmer mit 30 qm😵

Mein altes Zimmer ist ganz klein und ist nicht viel drin.

Jetzt weiß ich nicht was in mein neues Zimmer außer Bett rein soll

Also ich habe 3 Katzen und einen Hund und halt Meerschweinchen

Mein Meerschweinchen Gehege soll darin sein das hat ungefähr 5-7 qm wenn es fertig ist 🐨

Was kann da noch alles rein ???

...zur Frage

Ist es okay, wenn das Meerschweinchen im Bett schläft und in der Wohnung herum läuft?

...zur Frage

Meerschweinchenhaltung in der Wohnung?

Habt ihr Erfahrung mit dem Geruch in der Wohnung? Ist er sehr stark oder riecht man das allgemein nicht so sehr. Ich hatte bis jetzt nur Erfahrung mit Kaninchen, die ich aber draußen gehalten habe.

...zur Frage

Meerschweinchen zittert wegen Fall?

Hallo,

Mir ist gestern mein Meerschweinchen runtergefallen.(Ich hatte noch mein Hasen auf den Arm und dann ist er zappelig geworden, sodass mein Meerschweinchen hinunter viel; vielleicht 60 cm runter fiel) Am Tag des Geschehens, war nichts merkwürdig doch als ich heute mein Meerschweinchen hoch nahm, hat es von hinten nach vorne ganz doll gezittert. Aller 10 sek konnte ich das beobachten. Mein Meerschweinchen läuft auch noch, es frisst, es trinkt. Aber sie liegt eigentlich auch denn ganzen Tag im Haus. Könnt ihr mir bitte weiterhelfen? Und habt ihr ein paar Tipps das ich nicht gleich zum Tierarzt muss.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?