2 mal die Woche Cardio schlecht für Muskelaufbau?

3 Antworten

Hi,

moderate Cardioeinheiten sind für den Muskelaufbau absolut förderlich.

http://www.team-andro.com/cardio-und-massezuwaechse.html

1. Verbesserte Regeneration
2. Appetit
3. Aufrechterhaltung der Kondition und Arbeitskapazität
4. Verbesserte Kalorienpartitionierung
5. Hält die fettverbrennenden Pfadwege aktiv

Solange der Kalorienüberschuss gewährleistet ist und keine exzessiven Ausdauereinheiten absolviert werden (Stichwort: Übertraining) ist alles in Ordnung.

MfG
GRULEMUCK

In der Tat kann Cardio zu Muskelabbau führen, WENN du im kalorischen Defizit bist, sprich mehr verbrennst, als du isst.

Zwei Mal Cardio die Woche wird aber wohl kaum "signifikante" Auswirkungen auf den Muskelabbau führen.

Ach und wenn Cardio, dann HIIT =)

Mit Cardiotraining verbrennst du Kalorien. Du kannst deinen Körper aber nur auf Auf- oder Abbauen einstellen. Du kannst aber einfach mehr Kalorien zu dir nehmen, als du beim Cardio verbrauchst und schon bist du wieder auf der Aufbauschiene.

Du solltest unbedingt Cardio machen, sonst ist Bodybuilding echt nicht gut fürs Herz. Dein dann untrainiertes Herz muss nämlich "plötzlich" viel mehr Masse mit Blut versorgen.

Generell kann ich dir zustimmen - Cardio ist gut fürs Herz!

Jedoch muss ein Athlet, der besonders auf Gewichte spezialisiert ist (Bodybuilder/Gewichtheber), nicht unbedingt Cardio machen. Er kann auch einfach im hohen Wiederholungsbereich trainieren und geht dann halt in den Kraft-/Ausdauerbereich und aktiviert damit gut cardiale Vorgänge.

1
@DeFlamingos

Interessanter Ansatz! Leider machen das die meisten Bodybuilder (die ich kenne) einfach gar nicht - und haben einen Ruhepuls wie ein Kaninchen.

1

Was möchtest Du wissen?