2 mal das Klassenziel nicht erreicht Möglichkeiten wie es weiter gehen kann?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lieber/e? Kirillm97

Für jeden/jede kommt im Leben die Situation: Es geht so nicht weiter und ich muss eine wesentliche Entscheidung treffen. Deine Entscheidung ist nicht ob du in die Hauptschule gehen sollst oder ob du auf der Realschule bleiben sollst, sondern, und bitte überlege dir das ganz gut:

Bist du wirklich bereit deine natürliche Intelligenz liegen zu lassen und möchtest du weiter "faul" bleiben und unter deinem Niveau in der Schule nichts leisten?

Also mein Vorschlag: Du entscheidest dich zu lernen. Du kommst auch später nicht um diese Grundsatzentscheidung herum wenn du einen Beruf lernen willst. Du kannst dich nicht wirklich durchwursteln. Früher oder später musst du etwas leisten und dann stehst du wieder vor der gleichen Entscheidung. Lass die Hauptschule denen die auch mit Leistung nicht mehr zusammenbringen können und bleibe auf dem Level, der dir möglich ist und nutze deine Fähigkeit zu lernen. Du wirst staunen was dann alles geht und dir wird eine neue Welt von Möglichkeiten aufgetan.

Downgrade Wenn dir wegen deiner schlechten Gewohnheit (Faulheit) ein Downgrade nach dem anderen bevorsteht, wo setzt du dir dann die Grenze bevor du beginnst etwas zu lernen? Arbeitslos und Homeless? Jeder und auch du haben im Leben nur den eigenen Geist um aus dem Leben was zu machen. Das nennt man Bewusstseinsentwicklung. Auch wenn der Schulstoff oft nervt und man sich was Besseres zum Lernen vorstellen könnte, sieh das als Training für deine geistige Entwicklung. Je besser du deinen Geist entwickelst, desto mehr Möglichkeiten hast du später und kannst dir unter verschiedenen Berufen das aussuchen was dir wirklich gefällt. Ich weiss, diese Ansage klingt nicht "cool" besonders nicht in den Ohren derjenigen, die glauben ohne Leistung ließe sich im Leben etwas erreichen.

Zur Hauptschule: Sehr oft ist die Hauptschule tatsächlich der letzte Stop für die welche nichts lernen können oder wollen und lieber die Fäuste sprechen lassen. Es gibt aber auch auf der Hauptschule SchülerInnen die , weil sie von ihren Eltern, die das Schulsystem nicht kennen aus Unwissenheit nicht unterstützt werden, (Migranten?) von ihrer Intelligenz her auch im Gymnasium kein Problem hätten. Stell dir vor wie es denen geht täglich unterfordert zu sein. Also auch in der HS sind nicht alle blöd und asozial. Ob die Hauptschule, darunter gibt es dann nichts mehr zum downgraden, aber wirklich deinen neue Welt ist in der du dich durchsetzten möchtest?

Mein Vorschlag: Triff die Entscheidung zu lernen und das zu tun was zu tun ist um sehr gut in der Schule zu sein- und erneuere diese Entscheidung immer und immer wieder- auch gegen deine eigenen Widerstände (die werden kommen) und mach in der Realschule weiter. Das wird zwar nicht leicht sein, aber du weißt, es liegt in deiner Hand, dass du in der Realschule positiv abschließen kannst.

Für später, nach der Schule (und das kommt schneller als du glaubst) hast du dann schon die wichtigste Entscheidung getroffen und auch die Umsetzung schon geübt. Du wirst es dein Leben lang nie bereuen, wenn du dich für dich und den Ausbau deiner Fähigkeiten entschieden hast und das geht nur mit der Überwindung der Faulheit um die Grenzen deiner Leistungsfähigkeit beim Lernen zu testen. Probier's aus und setz dich ab von den Letzten zu den Besten deiner neuen Klasse. Geh´s mit sportlichem Ehrgeiz an und mach täglich dein "Training" bis du es gewohnt bist an dich zu glauben und in dich selbst zu investieren. Dein Lernen als "workout". Dann ist auch ein akademisches Studium möglich und die zwei "Ehrenrunden" in der Realschule sind nur mehr eine Erinnerung an die Zeit wo du neu durchgestartet hast. Entscheide dich neu und richtig und du wirst staunen was alles möglich wird.

mit lieben Grüßen Gerhard H.J.

Es liegt alles nur an dir und deinen Entscheidungen ob du im Leben erfolgreich bist oder einer der vielen Jammerer, an denen das Leben vorbeigeht, weil sie diese Entscheidung, ihren Geist zu entwickeln, nicht getroffen haben.

Go on, ich glaub an dich... Prof. Teacher & Trainer (Unternehmensberater) Vorstandsvorsitzender

Danke für deine Antwort, aber das Problem ist, dass ich glaube ich muss auf die Hauptschule da ich ja zweimal wiederhole.. Und gibts ne Möglichkeit auf der RS zu bleiben?

0

Ob du auf der Realschule bleiben kannst, weiß doch nur diene Realschule. Das ist alles von Bundesland zu Bundesland verschieden. Also frag deine Lehrer.

Ich kam auf die Hauptschule zurück, weil ich es wegen langer Krankheit nicht geschafft hatte. Den Realschulabschluss habe ich nach der Hauptschule nachgemacht, das geht alles. Also ist das auch kein Beinbruch. Es kommt immer im Leben auf das Wollen an.

Ich habe vom Gymnasium zur Realschule gewechselt und es war eine gut wahl. Meine Noten sind jetzt viel besser als vorher. Trau dich und mach den Schritt. Den Realschulabschluss kannst du immer noch nachmachen.

Faul!? Lerne es bringt dich weiter! Ich habe aus meinen Fehlern gelernt und habe die achte Klasse mit einem Durchschnitt von 2,1 beendet was um eine Note besser ist als damals.

ich hoffe ich konnte dir helfen. Das was andere sagen ist nicht wichtig. Sie sagten bei mir auch "Realschule is voll assi" dabei finde ich die sogar besser. Viel Glück

LG Julia

Guten Morgen,

wenn du es zwei mal nicht geschafft hast, ist es für dich vielleicht aber die bessere Variante, die Schule zu wechseln. Natürlich ist es so, dass dir mit einem Realschulabschluss bessere Chancen im Berufsleben offenstehen werden als mit einem Hauptschulabschluss. Nur hättest du dir darüber vielleicht vorher Gedanken machen müssen. Keine Schule wird sich dein Verhalten ewig angucken.

Vielleicht kommt so mit einer neuen Herausforderung auch deine Motivation zurück. Ich kann mir kaum vorstellen, dass der dritte Durchlauf besser laufen würde, wenn du es schon beim zweiten Mal nicht geschafft hast, deine Faulheit abzulegen.

Viele Grüße

muss ich dann wieder in die siebte Klasse auf der Hauptschule?

0
@kirillm97

Da du die 7. Klasse noch nicht bestanden hast, gehe ich davon aus, dass du auf der Hauptschule nochmal die 7. Klasse wiederholen müsstest.

0
@Blanche83

Okey. Und man kann auch nicht sowas beantragen, dass man irgendwie doch noch auf der Realschule bleibt selbst wenn es euch allen hier sinnlos erscheint.

0
@kirillm97

Da hilft wohl nur ein klärendes Gespräch mit der Schulleitung. Auch im Beisein deiner Eltern.

0

Hat man nicht mit bestehen der 9ten einen Hauptschulabschluss?

Ich bin in der 7ten

0

Ganz ehrlich, wer sich 2x keine Mühe gibt, braucht nicht rumjammern hinterher.

wie wärs wenn du mir ne Antwort gibst die mir auch weiter hilft?

0
@Bubblebubble1

Also geht das nicht, dass ich irgendwie auf der Realschule bleibe oder? Also überhaupt auf irgendeiner Realschule.. Und wenn ich dann auf die Hauptschule gehe komme ich dann in die 8. oder muss ich die 7. zum 3ten mal wiederholen?

0
@Bubblebubble1

Wozu kommentierst du dann? Ganz ehrlich hier geht es für mich um etwas wichtiges und wenn du mich hier runtermachen willst dass ich hier nicht rumjammern soll dann lass es doch einfach. Du bist ein Erwachsener Mann wie ich sehe und benimmst dich wie ein Assozialer Fünfzehnjähriger. Ich will hier echt hilfreiche Antworten und nicht sowas!

0
@kirillm97

Das wird Dir jeder hier sagen, dass es- gelinde gesagt- dumm ist, es 2x zu vermasseln!

0
@Bubblebubble1

Das weiss ich selber schon schau dir doch die Frage nochmal an und schau was ich frage! Ich hab sicher NICHT gefragt ob es dumm war von mir denn die Antwort weiss ich selbst!

0
@kirillm97

Wenn man eine Krankheit hat, fragt man den Arzt.

Wenn man ein schulisches Problem hat, fragt man dort mal nach, was Sache ist, welche Möglichkeiten man hat.

0

Was möchtest Du wissen?