2 mal an einem Tag über rote Ampel und erwischt welche Strafe droht?

6 Antworten

Beim 2. Mal das Gleiche. Jenachdem wie lange sie rot war. Bis 1 Sek. Sind es nur 90 Euro und 1 Punkt. Länger die besagten 200 Euro, 2 Punkte und 1 Monat Fahrrad fahren....

Bei der Probezeit hast du dann automatisch das Ticket für ein Aufbauseminar.
Kommt drauf an ob du schon mal warst. ;)

Das doppelte.

Und wenn du noch in der Probezeit bist, dann wirds richtig heftig.

WEnn ich was zu sagen hätte: Führerschein weg.

42

Wenn das überhaupt so passiert ist.

Gruß Michael

0

400 Euro, 4 Punkte und 2 Monate Fahrverbot.

Dachtest Du, dass man, wenn man an einem Tag was vergeigt hat, man dann 24h die Möglichkeit hat, das folgenlos mehrfach nochmal zu machen?

42

Wenn das überhaupt so passiert ist.

Gruß Michael

0

Schwarz Motorradfahren mit AutoSchein, welche Strafe?

Hallo zusammen,
Meine Frage wäre, welche Strafe bekommt man, wenn man ohne Motorradschein Motorrad fährt und einen gültigen Führerschein für PkWs besitzt.
1. Probezeit. Was passiert? Autoschein auch weg?
2. Keine Probezeit? Autoschein weg? Welche Strafe?

Habe letztens mit einem Freund diskutiert und gewettet. Ich bin der Meiner, dass (zumindest ausserhalb der Probezeit) der Autoschein nicht entzogen und auch kein Fahrverbot verhängt wird.

Danke im Voraus und lg

...zur Frage

Führerschein abgeben - 1 Monat oder 4 Wochen?

Hallo, ich muss meinen Führerschein für einen Monat abgeben. Ist es so, dass ich den wirklich vom ersten eines Monats bis zum letzten eines Monats abgeben muss, oder kann ich auch von der Mitte eines Monats bis zum Mitte des nächsten Monats abgeben?

...zur Frage

Geblitzt trotz Fahrverbot 20kmh zu schnell?

@Crack und alle anderen.

Ivh wurde heute mit 20 km/h zu schnell innerorts geblitzt, obwohl ich aktuell das zweite Fahrverbot durchlaufe. Ich habe es auch brav eingehalten, aber heute ist mein Zug ausgefallen und i h hatte einen Termin mit der Geschäftsführung.

naja, dumm gelaufen. :/ Meine Frage an euch, arbeiten die Bußgeldstellen zusammen? Das Fahrverbot wurde von einer anderen Behörde ausgestellt. Stichwort Anderer Landkreis.

werdem die erfahren, dass ich den Lappen abgegeben habe?

Ich muss ja sagen, ich habe Angst vor einer Haftstrafe. Man liest ja die wildesten Geschichten.

mein Punktekonto ist mit 5 Punkten gefüllt

...zur Frage

Abstand auf der Autobahn nicht eingehalten...

Hallo,

ich habe eine Frage und zwar habe ich letztes im Juni, oder Juli für einen Monat meinen Führerschein abgeben müssen wegen zu schnellen fahrens...heute habe ich einen Brief erhalten, dass ich den Abstand bei 128 Km/h nicht eingehalten hätte...es wären 4/10 des halben Tachowertes...nun steht aber keine Strafe dabei, sondern ist ein Zeugenfragebogen...ist mein Führerschein jetzt wieder in Gefahr, oder was kann mir passieren...im Internet stand 100€ und 1 Punkt...wird da mein Fahrverbot von letztem Jahr auch mit rein gerechnet, sodass mein Führerschein wieder weg ist, oder was passiert jetzt??

...zur Frage

3x innerhalb eines Jahres geblitzt?

Ich befinde mich noch in der Probezeit und ich wurde 3x innerhalb eines Jahres geblitzt.. Das erste mal war ein Ampelblitzer, von dem ich von Grün auf Gelb gefahren bin und trz ein Foto gemacht worden ist. Hatte mir einen Anwalt geholt, letzendlich hat sich nichts getan und mir wurde 1 Punkt, Bußgeld, 2 Jahre verlängerte Probezeit und Aufbauseminar aufgebrummt. Das zweite mal war am 01.05.2018 in einer 70´er Strecke mit ca 97/100 km/h. Das Schreiben ist noch nicht gekommen. Heute am 04.05.2018 wurde ich innerorts mit 65 km/h schon wieder geblitzt. Nun ist meine Frage inwiefern meine Strafe aussehen könnte zwecks Wiederholungstäter und ob sich meine Strafe nun verdoppelt und wie das Fahrverbot gehändelt wird. Befinde mich bis einschließlich dem 08.05.2018 noch im Aufbauseminar!

Bitte keine unnötigen Aussagen von wegen einfach vorschriftsmäßig fahren bla bla. Das weiß ich selber, nun ist es zu spät.

...zur Frage

Kann man eine Probezeitverlängerung mit einem Jahr Fahrverbot umgehen bei 25 km/h zu viel??

Ich war erst kürzlich auf 105-110 km/h bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h also Stadtautobahn.
Ich habe garkeinen Blitzer gespürt oder irgend etwas aber habe sehr Angst, dass ich ihn evnt verpasst habe. Feste Blitzer gibt es auf dieser Strecke nicht aber vllt war da ein mobiler Blitzer oder Radarfalle. ( HABE ICH ABER NICHT GESEHEN )

Ich befinde mich noch in der Probezeit und kann mir unter keinen Umständen eine Probezeitverlängerung leisten. Deswegen nun meine Frage FALLS etwas kommen sollte:

Kann man eine Probezeitverlängerung mit einem Jahr Fahrverbot umgehen bei 25 km/h zu viel? ?

Ich hoffe hier Hilfe zu finden und freue mich auf eure Antworten!

Nun zur Frage

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?