2 mal am Tag spritzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kommt auf deine Mobilität an. Allein ein Bänderriss rechtfertigt keine Thromboseprophylaxe. Wenn du aber überwiegend Bettruhe einhälts, sollte eine Spritze pro Tag reichen. Bei strenger Bettruhe wäre es vielleicht besser, zweimal täglich die Spritze anzuwenden, weil du offensichtlich zu Thromosen neigst. Schaden kann eine zu häufige Spritze nicht, aber dennoch sollte ein Internist aufgesucht werden, denn eine tiefe Beckenthrombose kann ich mir nur bei Patienten über 70 Jahre vorstellen, wenn sie längere Zeit mit Knochenbruch (und nach OP) im Bett liegen.

Ich lag 2 Monate im Krankenhaus non stop im Bett und erst als ich denen gesagt habe dass mein Bein sehr weh tut und warm lila ist haben sie mit einer Thromboseprophylaxe angefangen 

Ich lag dort wegen einer schweren toxischen Vergiftung die zu mehreren inneren Blutungen geführt hat bis zum zweimaligen herz-kreislauf stillstand deshalb die Tiefe leisten Becken Thrombose durch dass 2 Monate liegen bleiben ( ein Monat davon lag ich im künstlichen Koma ) 

Die Ärzte in Deutschland waren auch sehr erschrocken dass ich mit 17 so eine tiefe Becken Thrombose bekommen habe 

0

Zur Thromboseprophylaxe reichen 8000 IE 1x täglich. Nur therapeutisch, also zur Auflösung einer bereits vorhandenen Thrombose gibt man 2x täglich 1 IE pro kg Körpergewicht

Okay Dankeschön also werde ich es heute um um 22 Uhr nehmen und morgen wieder um 22 Uhr ich war mir nähmlich sehr unsicher da meine linke leisten Vene nach der Thrombose noch sehr verengt ist 

0
@Mailynn24

Du solltest mit deiner Vorgeschichte bezüglich Thrombose keine anonymen Ratschläge annehmen, du bist Risikopatientin. 

Medinischem Personal ist genau das strengstens untersagt und kann bei Missachtung rechtl. Konsequenzen haben. Ich sehe sowas sehr kritisch..... 

Bitte hole dir Hilfe beim örtlichen Bereitschaftsarzt, nur hier kannst du sicher sein das es passt. 

Gute Besserung. 

1

Hast du die gesamte Packungsbeilage gelesen? Meistens findet sich da ein Hinweis über die übliche Dosierung.

Ich kenne es nur einmal täglich und zwar abends, am besten, wenn man liegt.

Sicherheitshalber würde ich mich aber auch an die alte Verordnung von 2 mal täglich halten und am Montag nochmals nachfragen.

bin halt sehr unsicher möchte ja auch nicht zu viel davon spritzen und auch nicht zu wenig ne hab schon alles durchgelesen da steht leider nicht s 

0
@Mailynn24

Versteh ich. Clexane ist auch nicht zu unterschätzen. Zu viel ist gefährlich, vorallem, wenn du dir nun auch noch eine Verletzung zu ziehst und zu wenig ist auch gefährlich.
Ich denke, mit der alten Dosierung solltest du bis Montag auskommen.

1

Ruf beim Ärzlichen Bereitschaftdienst an. Vielleicht können die dir telefonisch schon weiter helfen. Oder in ner Not Apotheke.
Liebe Grüße und gute Besserung! ☺🍀

Ruf in der unfallchirurgischen ambulanz im krankenhaus an

Krankenhäuser sind auch am WE zu erreichen

Bin grad nicht mobil wegen dem Gips 

Und es ist der weit bis zum Krankenhaus 

0

Telefon und Situation schildern und/oder Taxi/Bekannte die Dich mobilisieren können ;)

0

Was möchtest Du wissen?