2 mal ALG 2 (Hartz 4) Gutschrift?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich nehme mal an das du deinen ALG - 2 Antrag im Juni gestellt hast und dann greift dieser Antrag auf den 1.des Monats zurück,wenn du im Juni kein Einkommen auf dein Konto bekommen hast ( Zuflussprinzip ) ,dann hast du jetzt rückwirkend dein ALG - 2 für Juni und im voraus für Juli bekommen !

Denn anders als das Arbeitslosengeld ( ALG - 1 ) von der Agentur für Arbeit,welches rückwirkend für den Monat gezahlt wird,ist das ALG - 2 vom Jobcenter im voraus zu zahlen,so dass es am 1.des neuen Monats zur Verfügung stehen kann.

Deshalb hat man das laufende ALG - 2 in der Regel spätestens am letzten Bankarbeitstag des alten Monats dann für den neuen Monat auf dem Konto.

Wenn es die erste Zahlung war, ist das einmal für Juni und einmal Juli.

Die Nachzahlung für den Antragsmonat wird an einer anderen Stelle bearbeitet.

Der Antrag kann ja eigentlich nur im Juni gestellt worden sein. Sonst hättest du jetzt noch gar nichts

Das könnte eine Nachzahlung vom Juni sein. ALG II wird rückwirkend zum 1. des Monats gestellt, in dem Du das beantragt hast.

Mach das. Die können sich das zurückbuchen lassen.

kann das eine Nachzahlung vom letzten Monat sein, dein Anspruch läuft ab dem Tag der Antragstellung...

läuft ab dem Tag der Antragstellung...

Nein. Das wird rückwirkend zum 1. des Antragsmonats gezahlt.

0

Natürlich! Du solltest fragen wie das passieren kann. Es ist vielleicht nicht nur die Frage nach dem Zuviel, sondern eventl. auch die Kompetenz des Mitarbeiters, der es anweist.

Was möchtest Du wissen?