2 mäuseböcke zusammen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Huhu,

schau mal bei diebrain.de nach da steht alles wichtige dazu!! Und man kann wohl ein Männchen und Kastraten zusammen halten! Nur reine Männchen-Gruppen sind nicht zu empfehlen, die bringen sich gegenseitig um!

Außerdem sind Mäuse RUDELtiere - ein Rudel beginnt ab 4-6 Tieren!

Hol dir Tiere dazu, aber aus dem Tierheim oder in Foren im Vermittlungsbereich z.B. mausebande.com (bin ich auch) Ich würde dir raten, einen erfahrenen TA zu suchen der auch Mäuse behandelt. Und deinen Bock kastrieren - er muss dann bis zu 4 Wochen alleine sitzen(außer du holst noch einen Kastraten dazu) aber du kannst ihn dann unbedenklich zu Mädels setzen!! Wir haben hier 2 Kastraten und 9 Mädels zusammen.

Außerdem solltest du sie richtig Vergesellschaften: Tips dafür findest du hier - http://wiki.mausebande.com/farbmaus/methoden

auch kannst du weiter auf der Seite rumstöbern, dort hat man alles aus Erfahrungen von den Usern im mausebande.com aufgeschrieben!

LG D0lly

Das wird wohl nix! 2 Männchen vertragen sich nicht. Selbst wenn der neue Kastriert ist, kommt es häufig zu Problemen! Was bei dem Weibchen nicht der Fall wäre, aber wohin mit dem vielen Nachwuchs? Man sollte sich eben vorher erkundigen. Mädelgruppenweise sind wesentlich unproblematischer sowohl im Verhalten als auch was den Geruch angeht.

Das geht leider nicht! Farbmäuse leben in Familienverbänden und wenn du nun einfach eine "fremde" Maus hinzusetzt, dann würde sie sich bekämpfen bis nur noch einer übrig bleibt - egal ob Männchen oder Weibchen.

Was möchtest Du wissen?