2 Ladungen unterschiedlicher Polarität haben den Abstand r und ziehen sich mit F an Nun wird derAbstand um √2 vergrößert? Wie verändert sich die Kraft?Zahl

2 Antworten

Kennst du das Coulomb'sche Gesetz.?
Das ergibt dieKraft für den Abstand r; und jetzt multipliziere doch mal r mit sqrt(2) und quadriere das ganze..
Welchen Faktor kriegst du dann vor F?

LG MfiKloDi

da musst du leider durch. durchs leben mogeln kann man sich schließlich auch nicht.

Wieso, funktioniert doch wie man an meiner Antwort sieht ^^

1

Physikaufgabe, lose und feste Rolle?

Physikaufgabe: Auf einer Baustelle soll ein Gefäß (25kg) ins erste Stockwerk transportiert werden. Die zur Verfügung stehende lose Rolle hat eine Gewichtskraft von 15N. a) Welche Kraft muss der Bauarbeiter mindestens aufbringen? Meine Lösung: 15N:2=7,5N b) Ändert sich die Kraft, wenn er das Seil zusätzlich noch über eine feste Rolle führt? Meine Lösung: 15N:3=5N c) Wie verändert sich die Kraft, wenn er das Seil nicht senkrecht nach unten, sondern schräg zieht. Diese Aufgabe verstehe ich nicht. Könnt ihr mir bitte sagen, ob meine Lösungen richtig sind und wie die c) funktioniert. Danke schon mal!

...zur Frage

Spannenergie Aufgabe mögliche Lösung?

Eine Schraubenfeder wird durch eine Kraft F=0,6N um S=3,5cm gedehnt. Wie groß ist die Spannenergie, um die Feder um weitere 7,0cm zu dehnen? Ist die Lösung bei dieser Aufgabe gerundet 0, 128 J? Oder was ist die Lösung?

...zur Frage

Wieso muss man LED Lampen so aufwendig kühlen wie z.B. LED Autoscheinwerfer mit Ventilatoren usw.?

Kann mir das mal bitte jemand auf "Sesamstraße-Niveau" erklären. Bitte nicht mit Formeln. Ich bin kein Elektrotechniker. Ich verstehe den Teil nicht, da bei LEDs ist doch der Wirkungsgrad für Licht viel viel höher als bei einer normalen Faden Glühbirne. Ich verstehe nicht das die LEDs so viel energieffizienter sind, wenn doch so viel Verlust durch so eine extreme Abhitze entsteht diese Energie wird doch dann nicht in Licht umgesetzt.

...zur Frage

Welche Kopfhörerimpedanz ist richtig?

Hallo zusammen,

im Bild seht Ihr einen einfachen Kopfhörerverstärker.

Dieser soll einen DT100 von Bayerdynamik antreiben.

Nun weiß ich aber nicht, für welche Impedanz ich mich entscheiden soll, entweder 16 Ohm oder 400 Ohm.

Könnt Ihr mir sagen, welche Kopfhörerimpedanz optimal zu dem Verstärker passt?

Vielen Dank vorab.

...zur Frage

Gibt es negative Kräfte?

Hab eine Aufgabe zur Kraftberechnung zwischen 2 Ladungen berechnet. Da eine Ladung aber negativ und eine positiv idt kommt eine negative Kraft raus. Geht das überhaupt?

...zur Frage

Physikaufgabe: Punktladung - Bitte um einen Ansatz :)

Also ich versuche jetzt schon seit 2,3 Stunden eine Lösung für diese Aufgabe zu finden. Ich habe leider nur das Internet zur Verfügung und das hat mich alles nur verwirrt. Ich selbst habe bisher auch noch nie mit punktladungen gerechnet. Weiß jemand vlt einen sinnvollen Lösungsanzatz für diese Aufgabe ohne komische Integrale, der möglichst nicht total umständlich ist, so dass ich ihn verstehe und die aufgabe dann selbst rechnen kann?

Gegeben ist ein Quadrat mit Kantenlänge 10cm. An den Ecken befinden sich jeweils Ladungen von +- 6mC. 1. Alle Ladungen sind positiv. Bestimme Betrag und Richtung der auf jede einzelne Ladung wirkende Kraft. 2.Wie in 1, diesamal liegen die 4 ladungen oben von links nach rechts: + dann -; unten von links nach rechts:- dann+. 3. Nun sind oben die negativen und unten die positiven punktladungen. also oben - -, unten + +. ich kenne folgende Formel: F=1/(4*pi*epsilon) * (q_1*q_2)/r^2 Könnte man die nicht auch verwenden um jede einzelne auszurechnen, aber wie kommt man dann auf die Richtung/Betrag? Hoffe mir kann jemand einen Ansatz geben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?