2 kilos abgenommen-magersucht?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Sie behandelt dich genau richtig, wie es eine verantwortungsbewusste Mutter tun muss! Du bist hochgradig untergewichtig und zerstörst damit deine Gesundheit! Wenn du weiterhin so dünn bleibst, musst du mir Folgen wie Haarausfall, brüchigen Nägeln, trockener Haut und Unfruchtbarkeit rechnen! Es muss schrecklich aussehen und Männer stehen im Übrigen auf Kurven! Also nimm mal mindestens 6 Kilo zu, sonst werden sich die folgen bald bemerkbar machen! Mit 6 Kilo plus wirst du immer noch ziemlich dünn aussehen! Erst ab 80 Kg könnte man dich als füllig bezeichnen! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier hast Du einen speziellen BMI-Rechner (Body-Maß-Index) für Kinder und Jugendliche bis 18 J:

http://www.bzga-kinderuebergewicht.de/adipo\_mtp/bmi/bmi-rechner/rechner.php

Daten eingeben, berechnen, und unter der Grafik kriegst Du wertvolle Infos.

Du siehst, Du bist deutlich untergewichtig. - Weil Du stolz bist, von 52 auf 50 runtergekommen zu sein, ist das ein Zeichen dafür, dass Du vermutlich magersüchtig bist. Problem bei der Magersucht ist, dass sich die Erkrankten als dick empfinden, obwohl sie ja schon klapperdürr sind.

Die Sorge Deiner Mutter ist berechtigt, auch wenn Du das nicht einsehen magst (das kann ein Symptom Deiner Erkrankung sein). - Deine Mutter will, dass Du gesund bist und dass Du lebst. An Magersucht sterben viele, und das einzige, das oft hilft, ist ein Klinik-Aufenthalt.

Einfach so Psychiatrie ist nicht die richtige Idee. Es gibt spezielle Kliniken für Magersüchtige. - Geh am besten gemeinsam mit Deiner Mutter zu Eurem Hausarzt und besprecht das mit ihm.

Ich wünsche Dir alles Gute und ein gesundes schönes Leben.

.

Dieser sogenannte Kinder-BMI-Rechner ist sehr gut und nicht leicht zu finden. - Speicher ihn Dir gut ab. - Falls der Link nicht funzt, google mit bzga kinder online bmi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es ist schon recht wenig für deine Größe aber das BMI sagt, dass du definitiv untergewichtig bist. Du müsstest mindestens 58KG wiegen um im Normalgewicht zu sein. Vielleich lässt du dich mal von deinem hausarzt beraten.

Gruß c3t3ch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waaasssss nur 50 Kg? Meine Freundin ist 1,67 m groß und wiegt eben so 50 Kg und sie ist einfach STOCK DÜNN. Ich habe in meinem Leben noch nie so einen dünnen Menschen gesehen, und der Arzt meinte, dass sie zu untergewichtig sei. Falls sie noch mehr abnimmt, muss sie eingeliefert werden. Wahrscheinlich in nem Krankenhaus. Essstörungen etc sind ja keine Seltenheiten. So viele Menschen haben damit zu kämpfen. Aber man kann doch nicht 50 wiegen und über 1,70 sein? Du bist zu dünn für deine Größe :( Bitte mach etwas da gegen. Sei nicht stolz auf deine neue Größe, es wird dir nur schaden, glaub mir. Und diesem Fall hat deine Mutter leider recht. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhotoTravel92
27.11.2015, 03:49

Hm eine normale und gesunde Frau oder gar ein Model hast Du dann noch nicht gesehen?   Da sind 48kg auf 1,75 normal und keine Außnahme.  Und diese Frauen sind Top-Fit und sehen topp aus...

1
Kommentar von XXIIXMMXIV
27.11.2015, 16:32

Herumschwabbelnde Wesen, gott wie kindisch bist du. Findest du etwa solche  Knochengerüste wunderschön? Gut, schön wenn man dünn ist, aber 50 ist übertrieben. Spar dir deine Kommentare, geh diese kranken Menschen unterstützen, die nichts anderes im Sinn als nichts essen, statt hier übergewichtige zu beleidigen. DAS SIND AUCH MENSCHEN, meine Güte, du 10 Jährige. Magersüchtig heißt nicht schön sein. Abschaum sowas.

2
Kommentar von XXIIXMMXIV
27.11.2015, 16:33

Außerdem finden Männer sehr dünner eklig. Was soll er mit ihr im Bett anfangen? Eine Frau muss Kurven haben.

2
Kommentar von XXIIXMMXIV
27.11.2015, 16:33

dünne*

0

Es zeugt nicht von einer normalen Denkweise, wenn du stolz auf dein Untergewicht bist. Der Verdacht einer Essstörung liegt nahe, weswegen deine Mutter zurecht besorgt ist und Konsequenzen in Betracht ziehen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an. Also du bist auf jedenfall stark untergewichtig. Schau mal hier rein: http://www.bzga-kinderuebergewicht.de/adipo_mtp/bmi/bmi-rechner/rechner.php 

Wenn du die 2 Kg durch hungern oder extrem Sport etc. herbeigeführt hast, kann ich deine Mutter verstehen. Eine Essstörung ist wirklich gefährlich.

Liebe Grüße und Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du stolz auf dein Untergewicht bist und folgende Kriterien hinzukommen, dann hat deine Mutter recht, dann brauchst du eine Therapie:

  • Völlegefühl, auch wenn du wenig gegessen hast,
  • Gedanken kreisen um Kalorien und Gewicht, du kannst nicht enspannt essen, ohne zu rechnen,
  • du willst noch weiter abnehmen,
  • ein subjektiv gutes Gefühl, wenn du weitere Gewichtsreduktion geschafft hast.

Dass du es nicht wahrhaben willst, dass du magersüchtig bist, spricht übrigend dafür, dass du magersuchtig bist. Das ist eine gefährliche Krankheit mit HOHER TODESRATE.

Überleg dir genau, warum du so wenig wiegen willst. Und überlege, was du für ein Mensch bist. Und was für einer du sein möchtest. Was bedeutet das Leben für dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wegen 2 Kilo abgenommen bist Du noch nicht Magersüchtig und auch nicht das du Untergewichtig bist. Was meine Frage ist, beschäftigst Du dich sehr viel mit deinem Gewicht, denkst darüber nach wenig bis garnichts zu essen? Hast Du eine Regelrechte Abneigung zum Essen und zu deinem Körper. Deine Mutti sollte sich mal damit beschäftigen was Magersucht heißt. Zur Not kannst du auch erstmal zum Allgemeinarzt gehen, ob auch alles Organisch in Ordnung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cyracus
27.11.2015, 05:43

auch nicht das du Untergewichtig bist.

Oh doch - die Fragestellerin ist deutlich untergewichtig! - Und der Stolz, bei dieser Größe von 52 auf 50 Kilo runtergekommen zu sein, ist ein Alarmsignal!

Deine Mutti sollte sich mal damit beschäftigen was Magersucht heißt.

Vermutlich hat sie das und ist deshalb - zu recht - so besorgt.

1

du bist nicht nur "leicht" untergewichtig. ich wiege 53 und bin 5 cm kleiner als du ICH bin leicht untergewichtig. DU bist stark im untergewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie liebt dich und will nicht das du Krank bist, meine Persönliche Meinung ist das 50 Kilo bei 174 schon sehr wenig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie macht sich Sorgen um Dich - und ich kann sie bei Deinem Gewicht gut verstehen. Lass Dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du denn noch mehr abnehmen oder fühlst du dich wohl? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil dies schon stark Untergewichtig ist!
Wenn es so weiter geht, drohen Haarausfall, unfruchtbarkeit..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?