2 Kanninchen, welches Geschlecht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gegengeschlechtliche Haltung ist am besten. Rammler seit min. 6 Wochen kastriert.
Zwei kastrierte Rammler kann auch gutgehen, aber wenn du noch die Wahl hast, nimm ein gegengeschlechtliches Paar.
Zwei Weibchen werden sich oftmals nach der Geschlechtsreife nicht mehr verstehen. Das geht sehr oft schief.

Wenn du beide zusammen holst, sie sich also schon kennen, sollte es wenig Rangkampf geben. Wenn du Kaninchen holst, die sich noch nicht kennen, kann es am Anfang zu starken Rangkämpfen kommen. Lies dazu hier:
http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

Ein Käfig ist ungeeignet, Kaninchen brauchen 24 Stunden am Tag min. 2 m² Grundfläche pro Tier, für zwei Kaninchen also min. 4 m². Das bietet kein Käfig. Bau also ein gutes Gehege bitte. Und halte die Kaninchen am besten in einem Raum, den die Katzen nicht betreten können.

Ich hatte auch mal Kaninchen und es war toll. Es waren Bruder und Schwester. Also Männlich und Weiblich. Gezofft haben sie sich auch oft mit verletzungen. Also das Geschlecht und welche Geschlechter ist egal, aber auf keinen Fall das Männchen unkastriert lassen. Ich hatte später 5 Kaninchen-Babys pro Wurf. Und sie hat 3 - 4 mal geworfen in nicht mal EINEM Jahr. Also kastrieren lassen :D . Ich rate aber dennoch lieber zu zwei Weibchen, da die Männchen sich ehr raufen. Aber nur EHR...die Weibchen tun es auch. Und auf keinen Fall ohne Schutz in ein Freilaufgehege lassen. Bei mir haben sie Löcher gebuddelt und sind abgehauen :D ansonsten als tipp gib ihnen auch hartes zu essen wie trocken altes Brot und Möhren, dann bleiben ihre Zähne in Ordnung. Bei meinem Praktikum beim Tierarzt habe ich oft welche gesehen dessen Zähne so lang wachsen, dass sie sich verbiegen und das tier verletzen. Also immer was hartes ins Gehege legen :) Bei weiteren Erfahrungsberichten kannst du ja nochmal fragen oder mir eine Private Naricht schicken :)

Viel spaß mit deinen Kaninchen und schöne Grüße,

Feomathar

SweetEmma 21.03.2012, 23:55

Danke für die ausführliche Antwort. =)) Ok, das mit dem harten Brot werde ich mir auf alle Fälle merken. =D

0
Rechercheur 22.03.2012, 01:59
@SweetEmma

Bitte lösch das mit dem Brot direkt wieder aus dem Gedächtnis!

Altes, hartes Brot (Knäckebrot, Zwieback, Brötchen, Graubrot, Schwarzbrot und alle anderen Brotsorten) ist für die Kaninchenernährung ungeeignet!. Häufig wird behauptet, es würde dem Zahnabrieb nutzen, aber auch wenn uns Brot hart vorkommt, für die Schneidezähne eines Kaninchen ist Brot keine Herausforderung. Die Schneidezähne nutzten sich nur geringfügig durch hartes Brot ab, denn es ist porös und lässt sich leicht abnagen. Harte Zweige s. o. sind wesentlich nützlicher. Zu den Backenzähnen gelangt das Brot nur noch als aufgeweichter Speisebrei, es nutzt also dem Backenzahnabrieb nicht. Brot enthält zu viele Inhaltsstoffe, die für Kaninchen ungesund und teilweise unverträglich sind: Backtriebmittel, Salz, Konservierungsstoffe, Geschmacksstoffe und mehr. Diese Stoffe können verschiedene Erkrankungen, vor allem der Niere und Leber, begünstigen. Der Hauptbestandteil von Brot ist Mehl, also Stärke, diese wird im Darm in Einfachzucker aufgespalten und als Energie aufgenommen. Allerdings benötigen Kaninchen meist gar nicht diese Energie/Zuckermengen und so führen diese Stärkemengen schnell zu Übergewicht und einer Fettleber. Problematischer ist die Stärke/der Zucker im Dickdarm ankommt, hier wird sie von verschiedenen, leider schädlichen Bakterien und Hefen gefressen, die sich durch diese Nahrung massenhaft im Darm ansiedeln. Es kommt zu einem Ungleichgewicht der Bakterien im Darm. Gesunde Tiere können das relativ lange ausgleichen, bei älteren und kranken Tieren kippt der Darm und es kommt zu Darmerkrankungen, angefangen von massiver Gärung (Blähungen) bis hin zu lebensgefährlichem Durchfall. Auf oder im altem Brot finden sich auch häufig gefährliche Schimmelsporen, selbst wenn das Brot augenscheinlich noch nicht verschimmelt ist, können schon große Mengen Sporen vorhanden sein.

Quelle: http://www.diebrain.de/k-futter.html#snack

0
Rechercheur 22.03.2012, 01:57

Also das Geschlecht und welche Geschlechter ist egal

[...]

Ich rate aber dennoch lieber zu zwei Weibchen, da die Männchen sich ehr raufen.

Nein, es ist nicht egal. Und tatsächlich sind zwei Weibchen unverträglicher als zwei kastrierte Rammler!

Die ideale Kombination für die Heimtierhaltung von zwei Kaninchen ist ein kastrierter Rammler mit einem Weibchen. Diese Kombination entspricht am ehesten der natürlichen Lebensweise der Kaninchen und ist häufig über lange Zeit stabil. Paare gehen normalerweise liebevoll miteinander um und werden häufiger beim Kuscheln und gegenseitiger Fellpflege beobachtet als gleichgeschlechtliche Kaninchen. Ausgewachsene Weibchen sind recht dominant, deshalb sollte der Rammler nach Möglichkeit älter oder gleich alt sein.
[...]
Zwei Rammler sind eine mögliche Kombination. Die Rammler sollten dann aber auf jeden Fall vor der Geschlechtsreife kastriert werden.
Wir raten mittlerweile völlig davon ab, zwei Weibchen als Kleingruppe zu halten, hier kommt es in sehr vielen Fällen im Zuge der Geschlechtsreife (zwischen dem 4. und 8. Lebensmonat) zu massiven Rangproblemen.

Quelle: http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

Ich hatte später 5 Kaninchen-Babys pro Wurf. Und sie hat 3 - 4 mal geworfen in nicht mal EINEM Jahr.

So viele Würfe sind extrem stressig für ein Kaninchenweibchen. Und auch können ohne Wissen um die Genetik und die Stammbäume der Tiere Welpen mit Zahnfehlstellungen, ohne Gelenkpfanne an den Hinterbeinen etc. geboren werden. Also bitte immer kastrierte Rammler halten!

ansonsten als tipp gib ihnen auch hartes zu essen wie trocken altes Brot

Brot dient nicht dem Zahnabrieb! Es ist bereits Brei, wenn es an den Backenzähnen ankommt. Zudem ist es wegen der Stärke und dem getreide nur schwer zu verdauen für Kaninchen. Für den zahnabrieb muss 24/7 Heu zur Verfügung stehen und gerne auch Äste.

Bei meinem Praktikum beim Tierarzt habe ich oft welche gesehen dessen Zähne so lang wachsen, dass sie sich verbiegen und das tier verletzen.

Das kann einerseits passieren, wenn die Kaninchen nicht ausreichend Heu fressen, weil sie zum Beispiel falsch gefüttert werden mit Trockenfutter, andererseits ist das aber auch oft eine Fehlildung auf Grund unbedachter Vermehrung ohne Kenntnisse der Genetik!

0

Was hast du denn da gelesen? Das muss ja ein uraltes Werk gewesen sein.

Tatsächlich ist die kastrierter Rammler+ Weibchen ein relativ harmonische Konstellation. Man muss natürlich sagen, dass das nicht heißt, dass sie sich auf jeden Fall verstehen werden. Aber die Chancen, dass sie sich verstehen, sind schon relativ hoch. Wenn du dir das jetzt aussuchen kannst, dann nimmt Männlein und Weiblein. Wenn dich die Kastration abschrecken sollte, dann halte bitte keine Kaninchen. Rammlerkastration ist ein Muss, nicht nur wegen der Geburtenkontrolle. Natürlich gibt es auch gleichgeschlechtiliche Kaninchenpaare, die sich verstehen, aber vor allem bei Weibchen ist bei der Geschlechtsreife Feierabend, was auch daran liegt, dass Weibchen im Allgemeinen nicht kastriert werden.

Das einer der Geschlechter ruhiger ist, würd ich nicht sagen. Das ist kanincheneigene Charaktersache. Was sie allerdings alle gemeinsam haben ist, dass sie alle verrückt sind. ;)

Was den Käfig betrifft... Käfige wie man sie in der Tierhandlung bekommt, sind ungeeignet, wenn man glückliche Kaninchen will. Diese "Mindestangaben" entsprechen nicht dem, was Kaninchen brauchen. 24h - 4qm-2 Kaninchen. Wobei 4 qm schon relativ wenig sind, wenn kein Auslauf gegeben wird. Je nach dem, wo du sie halten willst, ist ein Gehege auch relativ kostengüstig eingerichtet. Klar, kostet mehr als son oller Käfig, aber es lohnt sich doch sehr.

Wenn du dich wirklich richtig informiert hättest, würdest du diese Frage selbst beantworten können.

Wenn man ein Pärchen hält, also zwei Tiere, dann ist die einfachste Variante natürlich ein Weibchen und ein kastriertes Männchen. Am besten suchst du dir ein Pärchen aus dem Tierheim, da ersparst du dir das Vergesellschaften.

Man kann natürlich auch 2 Männchen zusammen halten. Es gehen auch 2 Weibchen. Aber bei dieser Zusammenstellung erschwert sich die Haltung und unerfahrene Kaninchenhalter sollten davon lieber die Finger lassen.

Habe ich richtig gelesen? Wie groß der Käfig sein muss? Kein Käfig der Welt kann den Platz bieten den zwei Kaninchen zum artgerechten Leben brauchen.

kleiner tipp geh ins tierheim da gibts genug tiere die neues heim suchen sagen was am besten ist manchmal haben sie paarchen

Was möchtest Du wissen?