2 jahre und 11 monaten mit einer deutschen verheiratet jetzt vllt die trennung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gehe zu einem Rechtsanwalt der auf Ausländerrecht spezialisiert ist oder gehe zu einer Beratungsstelle für Ausländerrecht.

Beendigung der Ehe Wird eine im Inland nur kurze Zeit geführte eheliche Gemeinschaft aufgelöst, so kann eineAufenthaltserlaubnis, die nur wegen der Ehe erteilt worden ist, nicht mehr verlängert odernachträglich zeitlich beschränkt werden. Ein eigenes, eheunabhängiges Bleiberecht in Deutschland erwerben die ausländischen Ehepartner von deutschen Staatsangehörigen dann, wenn als Grundlage des rechtmäßigen Aufenthalts die eheliche Lebensgemeinschaft mindestens zwei Jahre im Inland bestanden hat (auch wenn die Aufenthaltserlaubnis nur befristet verlängert worden ist) oder

http://www.justlanded.com/deutsch/Deutschland/Artikel/Visa-Papiere/Ehefragen

hallo danke für die schnelle antwort ich bin ja länger als 2 jahren verheiratet 2 jahre und 11 monaten

0
@zakisimaro

eben drum, brauchst du dir diesbezüglich keine Sorgen zu machen.

1

Wenn sie zur Ausländerbehörde geht und verlauten lässt, dass es eine Scheinehe war - bekommt sie auch Ärger - deshalb wird sie es nicht tun. Beauftrage einen Anwalt mit der Einreichung des Scheidungsantrages und lache deiner "noch-Ehefrau" ins Gesicht. Lass dich nicht länger beschimpfen! Das hast du nicht verdient.

Was möchtest Du wissen?