2 Jahre lang ohne Freunde in der Schule "überleben"? ^^ So hart?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Habe das schon knapp 4 Jahrelang ausgehalten... von 11 bis 15. Es ist echt hart, keine Frage... Aber man gewöhnt sich dran^^ Aber es prägt einen auch für's Leben, das sollte Dir gesagt sein^^

Man lernt eben auch andere Dinge im Leben zu schätzen ;-)

Was noch schneller umgeht, ist die Freundeslose Zeit ;) Bück dich hoch und geh auch mal von dir aus auf Leute zu, dann lernst du auch mal wen kennen. Aus meiner Erfahrung gibts an jedem eine positive Seite!

Seh es positiv, so passt du im Unterricht wenigstens auf.

& in der Pause kannst du ja zu Leuten aus anderen Klassen gehen, wenn du dich mit denen besser verstehst

Oh frau, such nicht krankhaft nach einen Freund mach einen vernüftigen Abschluss, das andere kommt irgendwann von alleine

Ich wage mal zu behaupten, dass man überall Freunde finden kann. Und auch Du wirst dort welche finden...Wenn Du Dich nicht verschließt!

Ich glaub nicht das 2 Jahre so schnell umgehen :-D

Versuch dich einfach mit ein paar leuten anzufreunden :-)

Schätz dich froh das du in der 12ten bist. Es heißt ja immer Kinder können Grausam sein also Kinder:D Um so älter um so vernünfitiger eigentlich. Wünsche dir trotzdem viel Spaß:)

Also nicht unbedingt das geht schnell die freunde siehst du ja trozdem und findest auch schnell neue;)

hmm werden schnell rumgehen aber in den Pausen ist das denn doch ziemlich langweilig oder ?!

Was möchtest Du wissen?