2 Jahre alte Kornnatter Handzahm machen? Wie?

5 Antworten

Je nach Tierart und Lebensraum gibt es auch entsprechende, kognitive Fähigkeiten. Eine Schlange geht auf Beutjagd, wird satt und ruht. Dann beginnt alles wieder von vor.

Instinktiv ist die Schlange auf Alarm, wenn deine Hand kommt, es könnte ein Feind sein. Wenn du Glück hast, wird sie sich irgendwann daran gewöhnen.

Wie häufig gehst du mit der Hand ins Terrarium? Wie häufig fütterst du? Ich habe keine Ahnung, ob Handfütterung die Schlange an die Hand gewöhnen würde, aber ich denke mir, daß eine artgerechte Haltung den Kontakt zu einem Menschen einfach nicht vorsieht und die Fütterung sowieso in einer Art und Weise ablaufen sollte, die artgerecht ist. Also rein mit dem Lebendfutter und dann die Schlange machen lassen.

Als ich ihn geholt hab wurde er von Anfang an mit Frostfutter gefüttert. Er trift leider nicht so gut wenn er das Futter schnappt. Soll ich ihn also in Ruhe lassen? :)

0
@tierliebe2001

Besser wäre es. Das ist der Nachteil an Reptilien. Sie sind schön anzusehen, aber nicht dazu geeignet, ihr Vertrauen zu erarbeiten. Wenn du das haben willst, hol dir zwei Meerschweinchen.

Frostfutter? Ich hoffe, es ist aufgetaut, wenn du es gibst ;-)

1
@tierliebe2001

Weil ich wollte ihm dieses Wochenende schöne neue Pflanzen und Versteckmöglichkeiten für sein Terra kaufen, damit er sich wohler fühlt. Auch mehr  Kletteräste wollte ich kaufen, damit er besser klettern kann weil Kornnattern gerne klettern, hab ich zumindest gelesen. kann ich das bedenkenlos machen. Weil zu viel Stress ist nicht gut für ihn.

0
@tierliebe2001

Die Aufwertung des Lebensraums ist ja an sich 'ne gute Sache.

Wenn du behutsam vorgehst, sehe ich darin eher kein Problem. Also leise, vorsichtig und der Schlange ein Versteck lassen, während du bastelst. Wenn du fertig bist, fängt der Spaß für dich ja erst an. Dann kannst du beobachten, wie die Schlange die Neuheiten erkundet.

0

Du könntest versuchen die Schlange zur Fütterung in ein anderes Becken zu setzten was bei Lebendfutter sowieso hygienischer ist, durch das herausnehmen der Schlange und darauffolgenden füttern bringt Sie dass irgendwann in Verbindung und weis dass keine Gefahr von der Hand ausgeht sondern eher etwas Gutes Natürlich ist kein Reptil ein Streicheltier aber so Handhabe ich dass mit meinen Schlangen und auch befreundete Züchter.

Zwei wesentliche dinge sollten sich ändern damit sie ruhiger wird.

Zum Ersten solltest du sie nicht mehr im Terrarium füttern.Wenn es auf geht denkt sie das jeden Moment ne Maus vorbei kommt. Ist doch klar das sie dann jedes mal in S Stellung geht. Sie bereitet sich auf das beute machen vor.

Zum Zweiten scheint mir es so dass du selbst nicht entspannt genug bist wenn du in das Becken greifst. Fuchtelst du wild da rum wird die Schlange auch nervös. Beherztes handeln ist hier gefragt auch wenn man zu anfang mal gebissen wird. Das ist bei einer Kornnatter kein großes ding... Der Schreck ist meistens schlimmer als die "Wunde"

In das Terrarium greifen, das Tier raus holen usw. sind Stressmomente keine Frage. Aber beim Menschen ist es ja nicht anders. In unbekannten Situationen haben wir auch Stress. Hat man sich jedoch daran gewöhnt ist es kein Problem mehr. Bei deiner Kornnatter ist das auch so.

Mein Wellensittich hat Angst vor ALLEM!

Hallo!

Ich habe meine beiden Sittiche jetzt seit gut einem halben Jahr. Sie sind mittlerweile Handzahm geworden. Doch sie haben Angst vor ALLEM was neu ist. Ich versuche schon seit Wochen sie an Obst und Gemüse zu gewöhnen und habe dabei auch schon alles ausprobiert was ich im Internet gefunden habe. Trotzdem wollen sie noch immer nichts davon wissen und haben sogar Angst davor. Sie haben beim Freiflug auch nur so einen Radius, mit dem Käfig und dem Vogelbaum. Weiter trauen sie sich auf keine Fall. Da fliegen sie immer nur so runden. Der eine von ihnen ist sehr zahm. Er kann auch schon Tricks. Doch wenn ich mal etwas anderes mit ihm machen möchte, zieht er den Schwanz ein. Gerade eben habe ich ihm gezeigt, wie ich ein Stück Hirse in ein bisschen Papier einwickle, dann habe ich dass auf die Handfläche gelegt. Er hatte jedoch Angst und traute sich kaum mehr auf die Hand, ansonsten kommt er immer. Auch vor dem Vogelbad haben sie Angst und baden natürlich auch nicht.

Ich gebe mir immer sooo mühe. Und beachte alle Regeln im Umgang mit Wellensittichen. Ich habe das Gefühl, dass sie gelangweilt sind, weil sie manchmal stundenlang einfach nur rumsitzen. Doch wenn ich sie mit etwas beschäftigen will, haben sie Angst davor. Was soll ich tun?

...zur Frage

Schlange/Boa "zähmen"?

Hallo, hatte vor mir eine 2,5 Jahre alte Boa zu zulegen. Problem an der Sache ist ,dass sie nicht wirklich an die Hand gewöhnt ist und nur zum Terrarium sauber machen rausgenommen wurde. Der Vorbesitze hat sie mehr in Ruhe gelassen. Kann man diese Schlage trotzdem noch an die Hand gewöhnen? Und wenn ja wie?

...zur Frage

Angst vor Biss beim Hamster?

Hallo, ich habe eine Roborowski Zwerghamsterdame. Die kleine ist jetzt schon fast seit einem halben Jahr Leckerliezahm :) ! Nun möchte ich sie aber Handzahm machen, ich habe aber Angst vor dem Biss von meinem Hamster! Ja, ich lasse meine Dame tagsüber in ruhe schlafen und zwinge sie auch zu nichts! Ich habe halt immer noch Schiss vor der Handzähmung meines Hamsters. Tut ein Hamsterbiss denn weh?

...zur Frage

Was gegen die angst allein gelassen zu werden tun?

Hey, Heute war mein letzter schultag, weil ich aufgrund schweren Depressionen und einer panikstörung mit Agoraphobie in eine klinik muss.

Ich werde das Jahr übernächstes Schuljahr wiederholen.

Ich habe unglaubliche angst allein gelassen zu werden. In der Schule hatte ich regelmäßig Kontakt zu meinen Freunden. Aufgrund meiner erkrankungen fällt es mir sehr schwer außerhalb der Schule Kontakt zu halten.

Was kann ich gegen die angst tun am Ende allein da zu stehen?

...zur Frage

Vertraut mir mein Hamster?

Ich hab die Frage schon mal gestellt nur anders formuliert :) Also ich hab mein Hamster schon einhalbes Jahr und sie ist mein erster Hamster bin auch echt froh das sie nie krank geworden ist. Also sie beißt mich nicht, außer wenn sie in Ruhe gelassen will ich stör sie aberr auch nicht sie hat mich also noch nie gebissen. Sie ging schon immer ohne zu zögern auf meine hand ist auch immer an meinem Arm geklettert usw... Sie nimmt Futter von meiner Hand lässt sich sogar von mir füttern und sie putzt sich auch immer auf meine hand ist das schon ein zeichen das sie mir voll und ganz vertraut? P.S ich bin super froh das sie soo handzahm ist

...zur Frage

Hilfe - Habicht macht jagt auf meine Wellensittiche!

Hallo, Ich besitze zwei Wellensittiche - Kiwi und Zazu. Beide sind relativ handzahm, d.h. sie mögen meine 'böse Hand' zwar immernoch nicht so und bevorzugen es auf meinem Kopf, meiner Schuler oder meinen Armen zu landen. Angst haben sie aber auch nicht vor meiner Hand. Sie sind mit der Zeit. Sehr zutraulich geworden, ABER: Ich werde nachts immer davon geweckt, dass sie panisch im Käfig rumfliegen. Das Problem hatte ich schon letztes Jahr, da hat ein Habicht es sich vor meinem Fenster gemütlich gemacht und sie beobachtet. Sie bekommen immer schreckliche Angst. Aber dann, so Ende Sommer letztes Jahr ist der Habicht erschwunden und wir haben uns nicht mehr drum gekümmert. Aver heute Nacht war ist er zurückgekommen. Gibt es etwas, was ich tun kann, damit er meine Vögel in Ruhe lässt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?