2. IP-Cam mit der Fritzbox verwendbar?

1 Antwort

Schau mal bei Deimem DNS-Provider, ob Du nicht weitere Ports für weitere Geräte einstellen kannst - ich betreibe 3 IP-Cams über eine Hostadresse, nur die Ports unterscheiden sich und das funzt ohne Probleme.

Notfalls mußt Du beide Cams über einen "Switch" betreiben, so daß sie sich zeitgesteuert einen Zugang teilen

Hi Midgarden,

Danke für deine Antwort! Der Tipp mit den Ports war genau der richtige!

Ich habe inzwischen noch den Support von no-ip.org angeschrieben (übrigens überraschend schnell) und auch von dort den Verweis auf die Vergabe verschiedener Ports (mit Einrichtung von manueller Portweiterleitung oder per uPnP) erhalten. Ein genauerer Blick ins Menü der Kamera und schon ist die erste Kamera mit hostname:port ansprechbar. Die zweite werde ich - sobald ich sie gekauft habe - genauso einrichten, dann sollte ich den Cachern die 2. Webcam nach dem Muster hostname:port mit eigenen Visitorrechten zugänglich machen können und die 1. weiterhin zur Heimüberwachung (ggf. mit Bewegungsmelder und E-Mail-Alarmschaltung) verwenden können.

Perfekt!

Vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?