2 ip addressen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine kleine Erklärung dazu, warum du zwei IP-Adressen hast:

Das IPv4-Netz ist damals, als die Einteilung der IP-Bereiche festgelegt wurde, nicht sehr schlau / vorausschauend eingeteilt worden. Das jetzt zu erklären dauert, da kannst mal zu googeln, was da genau falsch gemacht wurde (z.B. manche Firmen haben Adress-Bereiche bekommen, die viel zu riesig für sie waren - die geben ihre Bereiche allerdings heute natürlich nicht mehr her, z.B. Deutsche Post und ähnliche Bösewichte ;-)). Das Ganze hat im Laufe der Jahre zu einer IPv4-Adressen-Knappheit geführt. Deshalb bekommt heutzutage nicht mehr jedes Gerät in deinem Netzwerk eine eigene IP-Adresse, sondern du bekommst lediglich eine sogenannte "öffentliche" IP zugeteilt von deinem Provider.

Die IP, die mit 192.168.x.x anfängt, ist eine IP aus dem sogenannten "privaten" Adressbereich. Du kannst innerhalb deines privaten, internen Home-Netzwerks also alle möglichen IPs an deine Endgeräte verteilen, die dieser Adressbereich umfasst, sie werden mit dieser IP nämlich niemals "rauswählen", also mit dieser IP geht keins der Geräte ins Internet - sie dient aber zur Identifikation und Unterscheidung der ganzen Geräte in deinem internen Netzwerk.

 

Kurzum:

 

Deine IP mit 91.x…..usw. hat dir dein Provider gegeben, und deine ganzen Geräte laufen über diesen "Weg", wenn sie rauswählen, also das interne Home-Netzwerk verlassen und im Internet unterwegs sind oder auf fremde Netzwerke zugreifen wollen.

 

Deine IP 192.168.x….. usw. ist nur für dich und für dein Gerät von Relevanz, das Internet wird es nicht interessieren, denn alles was hinter deinem Router liegt wird diese zweite IP niemals zu sehen bekommen. ;-)

PS: Und ganz recht - deine genaue IP teilst du uns natürlich niemals mit.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sanctuaria
29.11.2016, 13:26

PS2: Eine neuere Technik ist "IPv6", eventuell hast du da auch noch eine Adresse, falls du v6 eingeschaltet hast. Das ist die Zukunft.

0

Hi, du hast immer zwei verschiedene IP Adressen. Die eine ist eine 192.168.x.x. die du von deinem Router bekommst. Die andere IP ist die, die du von deinem Provider bekommst und mit der du ins Internet gehst.

kurz:

192.168.x.x.  interne IP von Router
91.xxx.xxx.xxx   externe IP vom Internetprovider (1und1, telekom...usw)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?