2 Hornissenstiche

5 Antworten

was (angeblich) helfen soll ist auch ein essig wickel. also irgend ein altes tuch mit essig befeuchten und um die stelle wickeln. keine ahnung obs wirlkich was bringt, aber hast ja nichts zu verlieren ; )

-- Betrachte die Stiche genau. Sollte sich noch irgendetwas von der Hornisse in deiner Haut befinden, so solltest du dies vorsichtig mit einer Pinzette herausziehen.

-- Die Stichstelle wird mit Eis gekühlt.

-- Schwellungen und Schmerzen nach einem Hornissenstichkannst du lindern, wenn du eine Aspirin-Tablette auflösen und die gestochene Hautpartie damit einreiben.

-- Oder du nimmst eine Scheibe Knoblauch und klebst sie sich mit einem Stück Heftpflaster auf den Stich.

-- Oder du nimmst eine Scheibe Knoblauch und kleben sie sich mit einem Stück Heftpflaster auf den Stich.

-- Sollte die Schwellung etwas heftiger ausfallen, so kann eine Kortisonsalbe aus der Apotheke Abhilfe schaffen. Nach einigen Tagen sollte die Schwellung jedoch auch von selbst abgeklungen sein und die Schmerzen zurückgehen.

Was möchtest Du wissen?