2 Haus Eigentümer, wer zahlt wieviel bei einer Reparatur?

3 Antworten

Die Teilungserklärung sollte Auskunft über die gegenseitigen Rechte und Pflichten geben! Fehlt eine Teilugnserklärung so bestimmen scih Rechte und Pflichten nach dem WEG alleine. Handelt es sich nicht um Wohnungseigentum, so sind beide im Grundbuch eingetragenen Eigentümer als Gesellschaft bürgerlichen Rechts zur Zahlung gleichermaßen verpflichtet.

Na dann viel Spaß noch.

Rechtlich sieht das ganze so aus, dass über kurz oder lang beide Rechtsanwälte sich eine goldene Nase verdienen werden.

  1. In eurer Teilungserklärung ist geregelt, wer wieviel Miteigentumsanteile hat und wem was gehört (Sondereigentum und -nutzungsrechte).
  2. Wenn sonst nichts weiter in der Teilungserklärung geregelt ist, gilt das Gesetz.
  3. Jetzt kommt der Punkt, wo die beiden Anwälte ins Spiel kommen. Egal was wer für Arbeiten oder Aufträge erteilt, ist die Voraussetzung stets ein Beschluss der Wohnungseigentümer. Diese verfasst man schriftlich, damit nachher nicht die Gedächnislücke des anderen Verwirrung besorgt.
  4. Da ihr es bislang mit Zuruf über den Zaun gehalten habt, bleibt jeder auf seinen eigenmächtig verursachten Kosten (durch Auftragsvergabe ohne Beschluss) sitzen. Lediglich die laufenden Kosten der Gemeinschaft kann man gegeneinander aufrechnen.
  5. Wenn dein Nachbar Handwerkerleistungen selbst durchführt, ist das sehr freundlich von ihm. Da ihr darüber aber keinen Beschluss gefaßt habt, bleibt es eine Freundlichkeit, weshalb du ihm auch nichts schuldest.

Daher kann ich dir nur raten, die Empfehlung von @Tabaluga1961 anzunehmen und einen Verwalter an Bord holen, andernfalls sich wie gesagt zwei Anwälte freuen.

42

und Frau Merkel - sie steigern das Bruttosozialprodukt

1

Im Wohnungseigentumsrecht gibt es keine Meinung. Da gibts die Teilungserklärung worin die Kostenverteilung geregelt ist. Aber gerade bei nur 2 Eigentümer geht es meiner meinug nach nicht ohne Verwalter. der weiß wies geht und bringt sachlichkeit in die Angelegenheit und verschafft schlafreiche Nächte.

2

Die Teilungserklärung liegt ja vor, in der die Aufteilung von Wohnung, Grundstück und Nebengebäuden geregelt ist. Aber nicht die Kostenverteilung, sonden die Umrisse der Gebäude auf der Flurfläche. Einen Verwalter haben wir natürlich nicht.

0
42
@Hausmeister1238

dann ist die nicht vollständig. Beim Amtsgericht gibts eine Kopie davon - gegen Sondervergütung versteht sich.

0

Rechnung anteilig bezahlen?

Hallo. Ich habe einen Elektriker für einen Herdanschluß kommen lassen. Die Firma hatte mir zuvor per Mail ein Angebot gesendet. Angebot: Arbeitszeit= 0,75 stunden Handwerker bestätigt = 0,5 stunden. (Er war nach 20 minuten fertig, das ist ja ok) Rechnung wurde heute zugesendet mit arbeitszeit = 1 Stunde (47,- €) Nebenkosten und Anfahrtskosten sind in der Rechnung ok, aber muss ich 1 Stunde bezahlen wenn der Handwerker 0,5 stunden belegt hat? Frage: Kann ich einfach 23,50€ für die tätigkeit, statt 47€, überweisen?

...zur Frage

Angebot eines Handwerkers verbindlich?

Angebot Handwerker über 32 Stunden Arbeitszeit.

Tatsächlicher Aufwand: 21 Stunden (inkl. Fahrzeit)

Rechnung aber lautet über 32 Stunden.

Kann ich die Rechnung entsprechend kürzen? Davon gehe ich aus, da ein Angebot ja auch zu einem gewissen Prozentsatz überschritten werden darf.

Wie ist die rechtliche Lage? Gibt es einen Paragrafen, der das alles regelt?

Danke für eure Antwort.

...zur Frage

Handwerker Angebot pauschal und freibleibend gleichzeitig?

Hallo zusammen,

ich habe ein Handwerker Angebot über 1.250€ zzgl. MwSt erhalten.

Das Angebot ist ein pauschales - sprich keine Einzelpreise für Arbeit und Material sonder nur der Gesamtbetrag.

Gleichzeitig schreibt er dass es sich um ein freibleibendes Angebot handelt - schließt sich das nicht gegenseitig aus?

Sprich den Pauschalbetrag kann er ja nicht einfach erhöhen wenn er ein paar Stunden mehr arbeiten muss, da er keine genau Arbeitszeit angegeben hat. Aber 'freibleibend' bedeutet ja, dass es sich um ein unverbindliches Angebot handelt.

Wenn ich das Angebot nun annehme, kann er dann nachträglich was drauf schlagen auf die Rechnung?

Gruß Dee

...zur Frage

Handwerker-Rechnung viel teurer als im Angebot! Was können wir tun?

Hallo, wir haben für die Verlegung von Heizungsrohren und der neuen Heizung ein Angebot i.H.v. 18000 € bekommen. Uns wurde mitgeteilt, dass wir keinen Festpreis bekommen können, da die laufenden Meter exakt abgerechnet werden. Aber die kalkulierten Meter sind sehr großzügig geschätzt worden, so dass wir uns keine Sorgen machen müssen, ein blaues Wunder zu erleben. Diese Aussage haben wir auch schrifltich per Email bekommen.

Jetzt kam gestern die Rechnung und wir sind aus allen Wolken gefallen. Der HAndwerker möchte 3.000 € mehr als auf dem Angebot zunächst angegeben. Das sind 17% mehr.

Kann er das einfach machen? Gibt es da nicht eine Klausel, dass man vom Angebot nicht zu viel abweichen darf?

Wir sind für jede Hilfe und Tipps sehr dankbar!!!!!!

...zur Frage

Materialkosten Handwerkerrechnung zu hoch angesetzt?

Material selbst angesehen und bestellt. Handwerker holte ab.

Auf der Rechnung sind jedoch höhere Materialkosten angsetzt; Unterschied ca. 250 Euro.

Ursprüngliches Angebot belief sich auf die höhere Summe.

Angebot war nicht unterschrieben und von mir auch nicht gegengezeichnet.

...zur Frage

Wer ist rechtlicher Eigentümer?

Habe ein Handy geschenkt bekommen vor 2 Monaten von meinem Kumpel. Jetzt haben wir uns so sehr zerstritten, dass er es wieder zurück verlangt, da es ja unter seinem Namen läuft. muss ich es ihm zurück geben ich habe zeugen die von ihm hörten "er habe es mir geschenkt" und einen chatverlauf wo er es mir auch nochmals bestätigte. Er ist im Besitz der Rechnung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?