2 Haftpflichtversicherungen = 2x Schadensregulierung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schadensmeldungen gehen grundsätzlich zu einer Datei bei der Aufsichtbehörde für das Versicherungswesen; das wäre Versicherungsbetrug und als Resultat würde keine der Versicherungen zahlen. Im Falle einer Doppelversicherung hat der ältere Vertrag Vorrang, der andere kann gekündigt werden und die Prämien können zurück gefordert werden.

Rein versicherungsmathematisch hat es nichts mit Betrug zu tun, solange der Versicherte kein moral hazard begeht entsteht der Versicherung kein Schaden. Erst wenn er absichtlich Schaden verursacht oder garnicht verursachten Schaden oder nicht von der Police abgedeckten Schaden als solchen geltend machen will liegt mE Betrug vor.

Bei 100 Euro Schadenssumme hätte ich es selbst geregelt, weil sonst die beiträge unverhältnismäßig steigen würden. Außerdem würde ich einen Vertrag mit der begründung des Fehlers oder Irrtums kündigen, weil zwei Hafpflichten nicht mehr bringen als eine.

Nur bei einer Kfz.Haftpflicht !

0

Unfall bei Probefahrt - muß ich zahlen?

Der Schaden, der bei einer Probefahrt an einem Vorführwagen entstanden ist, soll von mir bis zur Höhe der Selbstbeteiligung der Kaskoversicherung (1000,- Euro) beglichen werden. Kann ich den Betrag ggf. bei der Privaten Haftpflicht geltent machen. Fremdschaden ist über Haftpflicht des Autohauses reguliert.

...zur Frage

Mutter hat sich ihr Fuß gebrochen, zahlt die private Haftpflichversicherung?

Hey, meine Mutter hat sich letztens leider ihr Fuß gebrochen. Sie wurde operiert usw.. und musste 3 Tage im Krankenhaus schlafen.

Nun die Frage: Bezahlt die private Haftpflichtversicherung (welche auf meine Vater läuft, aber die Familie mit deckt) bspw. den Aufenthalt im Krankenhaus, auch wenn es ihre eigene Schuld war, dass sie sich eben ihr Bein gebrochen hat?

Ich weiß, das kann am Besten nur die Versicherung beantworten, aber wollte mal allg. hier fragen was ihr denkt oder ob ihr eigene Erfahrung mit sowas hattet.

Gruß

...zur Frage

Versicherungen im Altenheim noch notwendig

Hallo,

wenn man im Altenheim wohnt , benötigt man noch eine Hausratversicherung und eine Haftpflichtversicherung? Ich denke , dass eine Haftpflichtversicherung noch Sinn macht, falls mann z.B. einen anderen Bewohner beim Rangieren mit dem Rollstuhl evtl umfährt .

Wenn der Alteneimbewoner dement wird, zahlt die Haftpflicht dann auch noch?

Aber benötigt man noch eine Hausratversicherung inklusive GLasbruch für 3 eigene Möbelstücke (2 Kommonaden , 1 Stuhl, nix Teures) und die Anziehsachen, die im Schrank sind?

...zur Frage

Reguliert eine Hausratsversicherung auch Schäden ohne Quittung?

Hey,

ich habe eine Frage. Angenommen ich würde die Hausratsversicherung in Anspruch nehmen für die Schadensregulierung, aber ich habe von einigen Dingen keine Quittungen mehr. Wie läuft es dort ab? Bekomme ich den Schaden trotzdem ersetzt oder bleibe ich darauf sitzen?

Und wie kann ich mich perfekt für solch einen Fall als Versicherungsnehmer absichern, damit ich den Schaden höchstwahrscheinlich reguliert bekomme? Lohnt es sich im Vorfeld Bilder von meinem Hausrat zu machen?

Vielen Dank im Voraus.

LG

...zur Frage

ein Schaden, zwei Versicherungen

Hallo, meine Freundin hat meine Windschutzscheibe irreversibel geschädigt:( Ihre Haftpflicht sollte das übernehmen; sah auch erst so aus. Meine Werkstatt sagte mir, dass Haftpflichtversicherungen solche Schäden grundsätzlich nicht übernehmen, dass müsste meine Teilkasko. Weil wir von der Haftpflicht nichts mehr hörten, meldete ich den Schaden auch meiner Versicherung. Jetzt sieht es so aus, als ob die Haftpflicht den Schaden doch übernimmt. Solange ich aber noch kein Geld bekomme, will ich die Versicherungen auch noch nicht benachrichtigen, nachher fühlt sich keine mehr verantwortlich und verweisen gegenseitig aufeinander. Mein Fragen jetzt: sprechen die sich untereinander ab? dürfen die das datenschutzrechtlich überhaupt? Zahlen vllt beide oder verklagen die mich wegen Betrugs? Viele Text, viele Fragen, vllt weiß ja jemand was. danke

...zur Frage

Versicherung Haftpflicht kündigen

Hallo an alle.

Ich habe bei einer Versicherung eine "Multiplus-Vers." abgeschlossen. Diese umschließt neben der Haftpflicht auch Rechtsschutz, Privatunfall u.a. Wie ich erfahren habe, ist man nach Abschluß erst einmal 2 Jahre an diese Vers gebunden, bevor man kündigen kann. Allerdings habe ich gelesenn, dass diese Regelung ausgesetzt wird, wenn ein Schaden eintritt. Dann kann vom VN sowie vom Versicherer das Vertragsverhältnis gekündigt werden. Jetzt hat sich ein Haftpflichtschaden ereignet - allerdings schon im August - nur wurde der Schaden noch nicht reguliert. Meine Frage ist kann ich jetzt noch kündigen oder hätte dieses direkt nach dem Schaden passieren müssen?

Vielen Dank

Coach55

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?