2 Grafikkarten / leistung? sinn?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo RickMasterxD,

so eine Frage hatte ich vor garnicht all zu langer Zeit mal beantwortet. Ich hoffe es stört dich nicht, wenn ich eben für die Vor- und Nachteile das Copy & Paste nutze, um dir mal die grundsätzlichen Vor- und Nachteile zu verdeutlichen.

Zu deiner Frage:
2 Grafikkarten setzen einige technischen Voraussetzungen. So benötigst du 2x PCI-Expressports auf dem Mainboard mit wenigstens 8x Lanes elektirsch bei PCI-E 2.0. Dein Netzteil benötigt eine starke Leistung auf der 12 Volt-Schiene. Denn die CPU und die Grafikkarten werden ausschließlich über diese Schiene versorgt. Dein Gehäuse muss ausreichend dimensioniert sein und genügend Kühlung muss auch vorhanden sein, denn 2 Karten so nah aneinander werden schon recht heiß.

Meiner Meinung nach macht Multi-GPU dann keinen Sinn, wenn es eine Karte gibt die genauso schnell rechnet wie 2 Mittelklassekarten die man vor hat einzubauen - wie in deinem Fall. Das Bild mit einer Karte kann stabiler sein, bei gleicher FPS-Anzahl, als das von 2 Karten berechnet. Es können Mikroruckler sichtbar werden und je niedriger die FPS Zahl ist, desto auffälliger werden diese. Denn das generelle Problem an Multi-GPU ist die Rendering-Art (AFR, Alternate Frame Rendering), das heisst die Karten wechseln sich beim beim Berechnen und Ausgeben des Bildes ab. Wenn die Karten sich abwechseln "achten" die Karten nicht darauf die Bilder in einer gleichmäßigen Reihenfolge auszugeben. So kommt es vor dass 2 Bilder ganz knapp hintereinander berechnet und ausgegeben werden, wärend die nächste Karte wieder ein Bild mit einer Verzögerung berechnet und ausgibt - und diese Rechenlücken der Frameausgabezeit merkt man. Die einen Menschen merken es mehr, die anderen weniger. Kommt immer auf die einzelne Person an wie empfindlich man reagiert.

Die doppelte Leistung ist ebenfalls höchst selten bei Dual-GPU-Systemen. Auch der Speicher wird nicht vedoppelt, sondern gespiegelt. D.h. wenn du 2 Karten mit jeweils 1 GB VRAM verbaust, bleibt der Speicher bei 1 GB, denn die Daten im VRAM der jeweiligen Karten ist der gleiche (gespiegelt), damit jede Karte auf die gleichen Daten zugreifen kann. Im Dual-GPU-Betrieb wird das Alternate Frame Rendering (AFR) genutzt. Die Karten wechseln sich bei der Berechnung eines Frames ab und benötigen daher auch die gleichen Daten im RAM.

Ich denke dass sich Multi-GPU nur lohnt, wenn man in Hohen Auflösungen, Details und mehreren Monitoren zocken möchte. Dann auch nur mit 2 schnellen Karten.

Vorteile Multi (Dual) GPU:

  • Theoretische Leistungssteigerung von bis zu 100% im Gegensatz zu einer, der gleichen, Karte. Je nach Anwendung, durchschnittlich etwa 60% - 70% (Subjektiv geschätzt durch das Verfolgen von Benchmarks)
  • Hohe Auflösungen über mehrere Monitore in Hohen Details möglich (je nach Karte) Zu vielen Spielen kompatibel (machmal nur mit Geduld und spziellen Einstellungen)
  • Das "reine" Preis/Leistungsverhältnis ist besser (günstiger) als bei gleichschnellen Single-GPU-Karten

Nachteile Multi (Dual) GPU:

  • Teure Anschaffungskosten
  • Preis/Leistung nicht korrekt bzw. fair (doppelter Preis da 2 Grafikkarten, dennoch nicht die doppelte Leistung)
  • Höhere Hitze- und Lautstärkeentwicklung
  • Höherer Stromverbrauch
  • Otmals nicht kompatibel zu Spielen (manchmal muss erst noch ein Patch für Treiber und/oder Spiel hinterher geschoben werden) - (manchmal benötigt man viel Geduld und Einstellungsarbeiten falls Treiber oder Spiel kein Multi-GPU unterstützen)
  • Bei empfindlichen Augen können Mikroruckler sichbar werden und die Leistung von Crossfire / SLI zunichte machen.

Falls du noch Fragen hast, einfach fragen.

Edit: Sorry ist etwas lang geworden merke ich gerade ;)

0

Eine zweite Graka ist nur sinnvoll, wenn du mehrere Bildschirme gleichzeitig an einem PC nutzen willst, falls du z.B. mit Auto-CAD arbeitest oder einen Flug-Simulator mit mehreren Perspektiven spielst. Allerdings musst du mal an deine Graka gucken, die meisten haben bereits mehr als einen Port, das heißt, man kann auch 2 Displays mit einer Graka betreiben. Nun musst du nurnoch gucken, wie das mit dem treiber aussieht, da kann man einstellen, ob der Mauszeiger, wenn er am Bildschirmrand des einen Monitors ist, direkt in den anderen "hinübergleitet" oder ähnliches. Bessere Leistung für ein einzelnes Spiel gibt es da nicht, es geht immer nur um die Graka, an der der Bildschirm angeschlossen ist. Das heißt, wenn du dir genau jetzt eine teure Graka einfach in deinen PC reinbauen würdest, brächte das gar nichts und du bist locker 200€ los. ;)

Flopp:

Generell bringe Nvidia Grafikkarten maximal das 1 1/2x der Leistung . Viel besser wäre es eine "richtige" Grafikkarte zu kaufen also sowas wie eine GTX 760 oder besser. Das bringt mehr als 2 650.

Das Lohnt sich nicht so wirklich, weil die Leistung nicht um 100% sondern eher um 60% ansteigt. Dazu kommt noch der hohe Stromverbrauch, die Wärmeentwicklung, die stark ansteigt, die Geräuschkulisse und die Anschaffungskosten für die zweite Grafikkarte.

Was möchtest Du wissen?