2 Gebärmutterhöhlen in der Schwangerschaft

3 Antworten

Erfahrung habe ich damit nicht, aber ein Risiko, ist ein Risiko, es heißt nicht das du automatsich eine Früh- oder Fehlgeburt haben musst. Risikopatienten stehen meistens unter besonderer Beobachtung. Auch bei einer normalen Schwangerschaft mit nur einer Gebärmutterhöhlen, bestehen Risiken. Also versäume keine Termine, dann wird das schon....gutes Gelingen :-)

Das ist sehr ungewoehnlich, so was, wird daher sicher als Risikoschwangerschaft eingestuft, aber das muss gar nichts heissen. Oft heisst es auch, dass man damit schwanger werden koennte und da hast du bereits das Gegenteil bewiesen. Gibt sogar einen Fall mit 2 Gebaehrmuttern, die angeblich auch nicht schwanger werden konnte und die hat sogar gesunde Zwillinge bekommen in jeder Gebaehrmutter gleichzeitig ein Kind.

Du wirst mit Sicherheit mehr ueberwacht werden deshalb, aber du kannst auch eine ganz normale Schwangerschaft haben und Geburt. Mach dir nicht zu viele Gedanken, das wird schon.

Meine Tante hatte auch zwei Uterus. Und hatte einen gesunden Sohn (meinen Cousin).

Mehr Kinder wollten sie nicht, weil mein Onkel Morbus Bechterew hatte (also nicht wegen ihr).

Bin jetzt 22. Ssw und es wurde beim Frauenarzt nun ein Amnionstrang festgestellt! Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

Amnionstränge
Schwangerschaft

...zur Frage

Angst vor Fehlgeburt 13ssw?

Ich (23) bin in der 13 ssw seit heute. Vor 3 Wochen hatte ich meinen letzten Ultraschall und in einer Woche den nächsten. Nun bin ich schon etwas besorgt dass da etwas sein könnte. Bis gestern hatte ich mit ziemlicher Übelkeit zu kämpfen die seit heute auf einmal weg ist. Seit heute hab ich ein ganz leichtes ziehen im unterleib was ich aber zu beginn schonmal hatte und eine ganz leichte bräunliche Blutung (hatte ich auch schon mal zu beginn in der 6 ssw, waren auch nur wenige Tropfen) Nun bin ich etwas besorgt und stell mir die frage ob man in der 13 ssw eine Fehlgeburt haben kann ohne etwas zu bemerken, hab keine Schmerzen, keine hellrote Blutung oder ähnliches. Wie hoch ist das Risiko überhaupt in der 13 ssw noch eine Fg zu haben? Kann mich jemand beruhigen :(

...zur Frage

Bei Anzeichen für eine Fehlgeburt was tut er Arzt?

. Also wenn man zb starke Krämpfe Blutungen hat in der Frühschwangerschaft,aber man beim Ultraschall noch nichts sieht, zb 4.Ssw , Arzt bestätigt Schwangerschaft,aber beim ultraschall sieht man noch nichts?

...zur Frage

Ich habe bis zur 5 ssw cannabis konsumiert..

Hallo :) Mein Problem ist, dass ich nicht wusste das ich schwanger bin und die ganze Zeit Tabak und Cannabis konsumiert habe.. jeden Tag! Mein Frauenartzt sagte ich soll mir keine Sorgen machen, da wiird schon nichts sein. Aber es schadet doch extremer Weise dem Kind.. Gerade in den ersten Monaten ist die Gefahr einer Fehl oder Frühgeburt am höchsten :( Also ich habe bis zur 5.SSW Tabak Und Cannabis konsumiert. und das nicht gerade wenig.. Aber wo ich es erfahren habe das ich schwanger bin habe ich alles sofort gelassen! auch das rauchen.. Habt ihr Erfahrung damit `? Kann es zu einer Fehlgeburt kommen ?:/

...zur Frage

29 ssw übungswehen oder doch mehr?

Hi ich bin in der 29 ssw und habe seit einigen Tage ab und zu ein stärkeres ziehen im unterleib (ähnlich wie bei menstruationsbeschwärden) ab und zu ist mir dabei auch shlecht und meine kleine bewegt sich dann immer sehr viel und stark. Da dies meine erste schwangerschaft ist kann ich es nicht richtig deuten. Beim letzten Termin meine meine Frauenärztin das jetzt übungswehen kommen, aber sind die so stark in Begleitung mit einem schmerzhaften ziehen oder ist dies ein Anzeichen für eine frühgeburt? Ich hab irgendwie auch das Gefühl das mein Kind früher auf die Welt kommt so eine Art Vorahnung, so wie man sagt ich habs im Gefühl das man ein mädchen oder ein junge bekommt. Aber doch nicht so früh. Oder mach ich mir da zu viele Gedanken und das ist nur quatsch?

...zur Frage

Während Schwangerschaft mit Verhütung beginnen?

War vor kurzem beim Frauenarzt, da ich einen Freund habe & wir ohne Kondome verhüten wollen.

Was wäre nun wenn ich schwanger wäre und mit einer der vielen Verhütungsmethoden beginne? Kommt es zu einer Fehlgeburt? Kann die Schwangerschaft normal weitergeführt werden? Ist es überhaupt gesund/möglich bei vorliegender Schwangerschaft Verhütungsmittel zu nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?