2 Fressgelage wie verhalten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun genau indem du dich gesund ernährst. Wer abnehmen will, der sollte auf kalorienarme Lebensmittel zurückgreifen. Da kann man dann auch entsprechende Mengen essen. Du redest von 4000 Kcal DRÜBER. Der normale Verbrauch von 2000 Kcal ist also noch dabei, sprich 6000 Kcal. Wenn wir das nun mit kalorienarmen Gemüse und Obst zu uns nehmen würden, dann würde das über 30 Kilo Nahrung entsprechen.

Sicher soll man nicht nur kalorienarmes Gemüse und Obst essen aber ich denke die Intention ist klar. Mehr davon, weniger von den anderen kram. Mageres Fleisch/Fisch etc pp.

Zuviel Kalorien in der Diät haben so gut wie nie mit der Nahrungsmenge zutun, sondern einfach damit, welche Nahrungsmittel man kauft. Wer nur kalorienarmes da hat, der kann physisch gar nicht 4000 Kcal drüber essen.

Sprich nicht optimieren wie viel man isst, sondern was man einkauft und dann ordentlich satt essen, dass niemals Gelüste aufkommen, wenn man an was leckeren vorbei läuft, weil man eh schon voll ist.

Ansonsten halt Bewegung aber das brauch man eigentlich nicht wirklich erwähnen oder? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür musst du die Ursache für deine Fressanfälle rausfinden, wenn du willst das es nie wieder passiert.

Ein Tipp, falls du heißhunger kriegst, kannst du ruhig zu Süßigkeiten greifen, versuch dich dabei noch im Defizit zu halten, dann nimmst du trotzdem weiter ab. Aber nur wenn du wieder eine Fressattacke kriegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trinke tomatensaft / iss suppe oder brühe und nen sauren apfel oder knabber an kleinen möhren
Das lindert heisshunger. Und gut frühstücken, nicht hungern, 2l trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?