2 Fragen zum Thema Haare?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wahrscheinlich war die Farbe nicht stark genug um das Ganze Rote aus den Haaren zu nehmen, und sie wurden leicht rosa... Bzw, die Spitzen waren zu sehr kaputt und deswegen konnte die Farbe nicht angenommen werden... 

Hehe die Tönung geht nach ca. 8-9 Haarwäschen von alleine raus... Anders wird es wahrscheinlich nicht funktionieren, außer du gehst zu einem professionellen Friseur der dir deine Haare in deine gewünschte Farbe umfärbt, oder er blondiert sie dir und dann kannst du weiter ausprobieren...

Mein persönlicher Rat, ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber später wirst du sauer auf dich sein dass du so viel herumexperimentiert hast.

Hoffe, dass ich dir helfen konnte:)

Bei Fragen kannst du mich ja noch anschreiben:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xchaika
20.04.2016, 22:15

Also ich experimentiere gerne rum. Mit meinem Style, Haare, etc. Ich glaube, das ist in der Pubertät normal. Ich denke nicht, dass ich das später bereuen werde. c:

0
Kommentar von splashygurl
20.04.2016, 22:16

Stimmt auch wiederum, man lebt nur ein Mal:)

0

Phuuuu mach dir deine Haare nicht kaputt 😳

Ich würde wohl auch dazu tendieren einen Friseur darüber gehen zu lassen, dann hast du wieder eine gleichmäßige Farbe.

Ich hoffe du benützt eine Haarkur meine Freundin hat sich ihre Haare damals so kaputt gemacht, dass sie sich die Haare hat abschneiden müssen weil sie überbehandelt waren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Längen der Haare sind kaputt und nehmen nicht mehr gleichmäßig Farbe auf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xchaika
20.04.2016, 22:11

Sicher? Ich meine, sie fühlen sich weder so an, noch sehen sie so aus.

0
Kommentar von xchaika
20.04.2016, 22:13

Außerdem sollte die Blondierung ja keine Farbe "hinzufügen", sondern Pigmente entfernen. Und ja, aber nicht regelmäßig.

0

Was möchtest Du wissen?