2 Fragen zum Muskelaufbau!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey :) also deine ernährung iist eig ganz okay.. jedoch wenn du abnehmen willst würde ich auf kohlenhydrate verzichten bzw stark eingrenzen... da du ja die energie aus dem fett aufbrauchen willst?! Der trainingsplan ist auch okay jedoch brust trizet rücken bizeps und schulter nacken.... haha wie wäre es auch mit Bauch training? ;) vielleciht zusätzlich am rücken tag? und mach aus den 10-12 wdh evt mind. 15 :) man sagt 8-10wdh masse aufbau und 12-15wdh verbrennst du eher. zur ernährung Fleisch, Fisch ist gut ;) nudeln sind kohlenhydrate genauso wie reis und oder kartoffeln^^ aber das wird denk ich für dich nicht so schwer werden ... eiweiß shakes generell ja, du kannst das ganze eiweiß auch durch die nahrung aufnehmen ist nur anstrengender und teurer Mfg hoffe ich konnte dir helfen :)

Am Anfang, also die ersten 6-9 Monate reicht ein Ganzkörpertraining zwei mal pro Woche vollkommen aus. Mehr wäre zuviel. Zur Ernährung, wenn du aufbauen willst musst du essen. Viele Kohlenhydrate und viel Eiweiß. Aber lass so einen Mist wie den McDonalds-Fraß weg.

Ich kann dir die Videos von Flavio Simonetti auf YouTube empfehlen, dazu seinen kostenlosen Email Kurs. Hab dort schon viel gelernt.

Aber am Anfang nicht zuviel machen, dein Körper ist es noch nicht gewohnt und du machst weniger Fortschritte.

Wenn du aufbauen willst, musst du essen und zwar mehr als da nen Apfel und hier nur Wasser.

Ansonsten ist erst aufbauen dann definieren schon richtig. Das Ding ist nur, dass mir dein Plan viel zu überfüllt scheint (3 Übungen pro Muskel braucht kein Mensch), schau dich lieber nach nem gescheiten Anfänger Plan wie Starting Strength oder WKM um. Dann kommst du weiter.

Zu deiner Ernährung hab ich auch schon was gesagt: Damit wirst du nicht groß aufbauen. Wenn du in aufbauphase bist musst du mehr essen. Das was du da isst kann man in ner Diät zu sich nehmen.

es würde dir erstmal helfen dein ca. 15 kg übergewicht abzubauen.

Was möchtest Du wissen?