2 Fragen zu Mofas / Mopeds

1 Antwort

Die alten Puch Maxi hatten eine Zweigang-Handschaltung, dafür war der Kupplungshebel gedacht und sie hatten auch keine Fliehkraftkupplung, sondern ein ganz normale wie ein Motorrad auch. Und zu zwei: Wenn du ein Roller mit Automatik mit zu viel Gas startest, würde der Roller sofort lossprinten, daher ist am Bremshebel ein Kontakt, so dass man ihn ziehen muss, um das Mopped überhaupt starten zu können.

danke für die Antwort. Und bei Automatik - Maxis (wie die Puch Maxi S), wofür ist da der linke Hebel? Und was ist, wenn ich den Roller ohne Gas starte? Dann würde er ja auch nicht wegsprinten, oder?

0
@thompson0048

Der linke Hebel ist bei Automatik die Hinterradbremse.

Wenn du kein Gas gibst beim Starten fährt er natürlich auch nicht los. Gasgeben ist aber oft, vor allem bei Vergasermodellen erfordert.

0
@Iflar

also wenn ich kein Gas gebe, könnte ich einen Scooter mit dem E-Starter starten, ohne dabei die Bremse zu ziehen?

0

Was möchtest Du wissen?