2 fragen: Nr.1 Gibt es in sömmerda(thüringen)eine 50000 Kbit leitung?Nr.2. 40 Gbit Leitung Möglich?

2 Antworten

Was Du suchst ist VDSL 50 Mbit, aber das bietet die Telekom als einziger Carrier in Sömmerda gerade nicht an. Die herkoemmliche Technologie ist ADSL 16.000, aber dazu musst Du im Osten entlang der B176 wohnen. In anderen Stadtteilen ist die Entfernung zur Vermittlungsstation zu weit und Deine Verbindung wird immer langsamer, um so weiter Du weg wohnst. Hilft also bloss Augen auf bei der Wohnungssuche, wenn man Wert auf schnelles Internet legt. Der neueste Schrei ist LTE. Das ist sowas wie verbesserstes UMTS, was sowas wie verbessertes GPRS ist - also Internetverbindung ueber Mobilfunk. Die Verbindungen "koennen" dort auch bis zu 50 MBit reichen, aber dazu musst Du im Ausbaugebiet fuer LTE wohnen oder kommst in den Genuss, dass ein grosser Provider in Deiner Region einen Feldtest macht, an dem Du teilnehmen kannst. Genauso ist es mit den 40 GBit/s. Der uebliche Mediatyp in den den Internetbackbones sind derzeit 10 GBit. Wenn Du 4x10 GBit zu einem Channel buendelst, kannst Du das als Darkfiber zu Dir nach Hause legen lassen. Dann brauchst Du "bloss" noch einen PC mit 4 x 10 GBit-Netzwerkkarten und einen Bonding-Treiber, der Dir das wieder als Channel mit 40 GBit zur Verfuegung stellt. Dann muss das Board die Geschwindigkeit auch ueber den Bus leiten koennen und Du musst die Daten schnell genug auf die Festplatte schreiben. Dazu brauchst Du entweder SSD-Platten, um an die ungefaehre Geschwindigkeit zu kommen (was es aber nicht tut) oder ein Raid mit stripped SAS-Platten. Aber moeglich waers :-)

Also in Deutschland ist es derzeit nicht möglich eine höhere Leitung wie 50.000 zu bekommen!Wenn es möglich wäre eine 40 Gbit Leitung zu bekommen dann wäre es aber nicht in der Kompletten leistung zu bekommen.Denn ein PC verfügt momentan nur über eine 1 Gbit Lankarte.Ich hab eine 16+ Leitung von der Telekom mit der ist es niemals möglich mit 16MB die sec zu ziehen.Habe zwar ein Downstream von 18,200kbs aber ziehe nur mit knapp etwas über 4 MB die sec.Es ist sehr wahrscheinlich das in deinem Ort VDSL zur verfügung steht aber nur in einem kleinen Umkreis.Wenn du genau an der Vermittlungsstelle wohnst hast du garantiert die Möglichkeit 50.000 zu bekommen.Bei mir im Ort gibt es derzeit nur im Umkreis von 400 Meter von der Vermittlungsstelle VDSL 50,000.Ich wohne ca 500 Meter davon entfernt und hab nur eine 16+ Leitung.Am besten ist es du vergewisserst dich bei der Telekom wo die VErmittlungsstelle liegt in deinem Ort.Und dann würde ich den Provider wächseln auch wenn die Telekom teurer ist wie manch anderer provider bieten die aber die höchste Leitung die es derzeit gibt.Und da die Telekom Deutschland weit der verbreiteste Provider ist sitzt du natürlich als erster an der Quelle wenn sie das netz ausbauen!Und das du eine 16.000 Leitung hast aber viel weniger empfängst kann daran liegen das die APL zu alt oder die Dämmung bzw deine Telefonleitung überlastet ist bzw auch alt sein könnte.Oder du wohnst in einem Haus mehrfamilien Haus in dem es mindestens 2 Telefon Anschlüsse gibt daher kann der Downstream und Upstream derart schwanken

Es gibt in vielen deutschen Städten durchaus Leitungen mit 50.000 kbit/s, sowohl über Glasfaser als auch über TV-Kabel. Mit dieser Technik werden vereinzelt auch 100 Mbit/s-Leitungen angeboten.

0

Was möchtest Du wissen?