2 Fächer 4,6, Möglich auf eine 4?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Lehrer hat einen gewissen pädagogischen Ermeßensspielraum und muss sich nicht ausschließlich am Durchschnitt "hangeln".

Er kann dir prinzipiell auch bei 4,6 eine 4 geben, wenn er es rechtfertigen kann.

Der Lehrer kann z.B. deine Leistungsentwicklung über dass gesamte Halbjahr hinweg berücksichtigen. Wenn du z.B. zum Anfang des Halbjahres deutlich im 5er Bereich gestanden haben solltest, du dich aber zuletzt gebessert hast, kann er diese positive Tendenz berücksichtigen und dir womöhlich eine 4 geben.

Er kann dazu auch auf dein Verhalten insgesamt in seinem Unterricht schauen und sich danach richten in wie weit er glaubt dass du die Themen verstanden hast.

Im Halbjahr wird aber auch oft mal die schlechtere Note gegeben, wenn man zwischen zwei Noten steht. Ich würde mich eher auf eine 5 einstellen.

Wenn du noch was beeinflussen kannst, würde ich mich mündlich reinhängen und evtl. ein Referat anbieten. Ansonsten solltest du dich natürlich im zweiten Halbjahr injedemfall bessern.

Bei der 4,5 wäre es Ermessenssache, ob der Lehrer dir die Gnaden-4 gibt. Aber 4,6 ist die Note 5. 

Aber das ist jetzt (solange du nicht in einer Abschlussklasse bist) eine Halbjahresinformation und kein Zeugnis. Du hast also noch ein halbes Jahr Zeit dich zu verbessern.

warum stehst du denn 4,6 das muss ja ein grund haben : aber mit 4,6 kannst du keine 4 mehr krigen.und die 5 kannst du ausgleichen daher wird das woll nich so schlimm sein

Du wirst in deinem Leben immer wieder auf Leute treffen, mit denen du nicht so sehr gut harmonierst.

Erwachsenwerden bedeutet, sich auf Inhalte zu konzentrieren und Beziehungen außen vor zu lassen.

Wenn du bei anderen Lehrern in den Fächern besser warst, dann kannst ja die Fächer sprich die Inhalte.

Also: Hau rein!

Das Problem liegt bei Dir, nicht beim Lehrer ! Mit einer 5 musst Du leben, oder Dich gewaltig verbessern

Ja aber es is immer nur bei dem Lehrer... Früher hatte ich easy ne 4 bzw fast 3...

0

Wenns an ihm liegt sprich mit nem Beratung/Vertrauenslehrer, klar kann das passieren, theoretisch kannst du zwei fünfen aber ausgleichen, kommt auf die Fächer an, ne 6 wäre hingegen schlecht.

Ja ne stehe halt genau 4,6... und ey hab einfach angst, dass ich echt von dem 2 5en reingehauen bekomme. Zudem mir haben 0,5 Punkte gefehlt für ne 3. Und ich habd a jetzt als note ne 4 stehen.. und die 3 hätte alels besser gemacht..

0

Was möchtest Du wissen?