2 Elektronen in der äußersten besetzten Schale 10 Elektronen in der vorletzten besetzten Schale 8 Elektronen in der darunterliegenden besetzten Schale?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist ja immer so das eine Schale eine gewisse Anzahl an Atomen aufnehmen kann. Die berechnet sich aus (Ziffer der Schale)2 * 2. Die erste Schale kann nun 2, die zweite 8, die 3. 18 und die 4. Schale kann sogar 32 Elektronen aufnehmen. Aber die äußerste Schale darf IMMER nur 8 Elektronen aufnehmen. Da also die 3. Schale voll ist, werden die nächsten 2 Elektronen in die 4. Schale gegeben. Da aber die 3. Schale noch Platz hat und jetzt auch nicht mehr die äußere Schale ist, kann sie nun wieder Elektronen aufnehmen bis sie voll ist. Es ist übrigens eine Regel das immer 2 Elektronen in die nächste Schale gegeben werden bevor die davor weiter befüllt wird. Frag mich warum zwei und nicht eins, keine Ahung. Das ist auf jeden Fall (bis auf eine Ausnahme!!!) immer so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasJNewton
15.12.2015, 04:42

Frag mich warum zwei und nicht eins, keine Ahung.

Ich würd mal vermuten, weil sie beide ein s-Orbital besetzen.

0

Das gibt's nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?