2 DSL Anschlüsse für eine Wohnung?

2 Antworten

Wenn es wirklich 2 DSL Verträge wären, kämst du da vermutlich raus. Denn dann könnte Vodafone gar nichts liefern, die Telefonleitung wäre ja durch UM besetzt.

Aber dein jetziger UM Vertrag ist eben kein DSL Vertrag, UM liefert nicht über's Telefonkabel sondern über das TV-Kabel. Dein Internetanschluss von UM ist kein DSL sondern ein DOCSIS Anschluss.

Ich hoffe für dich, dass du ein Widerrufsrecht bei VF hast und die Frist noch nicht abgelaufen ist.

Angenommen du hast den Vodafone DSL Anschluss als Neuanschluss und nicht als Wechsel beantragt!:

Eventuell könnte ein Widerrufsrecht gegenüber Vodafone bestehen.

Anders kommst du da rechtlich nicht raus.

Villeicht könntest du aber Vodafone noch überzeugen, den DSL Anschluss als Wechsel zu beantragen, dann übernehmen diese die Kündigung des UM Anschlusses und der Vertrag beginnt erst mit Ende des UM Vertrages.

Wurde er bereits als Wechsel beantragt beginnt der Vodafone DSL Vertrag erst im Jänner 2020.

Vodafone Vertrag abgeschlossen für DSL etc. ab Mitte Februar, kann man noch kündigen?

Guten Abend,

Wie mein Headline verrät, geht es um einen DSL-Festnetz und TV anschluss bei der Firma Vodafone, den meine Mutter vor Rund 9 Monaten in einem Shop abgeschlossen hatte, als "Überraschung" ... das Problem ist aber, ich habe schon einen neuen Anschluss beantragt, da unser jetziger Anschluss seit Jahren Probleme bereitet bei einer anderen Firma.

Ich habe soeben bei Vodafone angerufen und nachgefragt, man meinte man kann da nicht mehr raus aus dem Vertrag, meine Frage, ist das rechtens? Zumal wir noch nichts erhalten hatten- sprich Geräte etc. die Leitung noch nicht steht, nichts. Ist es also möglich, oder hat die Dame am Telefon recht mit ihrer Meinung das wir nun ab mitte Februar die Vodafone Leitung in Anspruch nehmen "müssen" ?!

Meiner Mutter wurde sogar ein TV Angebot mit unter gejubbelt, trotz vorhanden Sky .... ist zwar nett gemeint von meiner Mutter, aber wenn man keine Ahnung hat, sollte man doch die Finger davon lassen ;)

MFG Daniel

...zur Frage

Vodafone DSL-Kündigung nach unvorhergesehener Vermieter-Kündigung

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem: Meine Vermieterin hat mir soeben verkündet, dass ich zum nächstmöglichen Termin ausziehen muss wegen Eigenbedarf an der Wohnung. Nun habe ich einen Vodafone-DSL-Anschluss, den ich ordenlich erst zum November kündigen kann, ich werde unter den Umständen der Kündigung allerdings erst mal wieder zu meinen Eltern ziehen. Natürlich haben die selber Internet und dem entsprechend benötige ich dort kein Internet und möchte den Anschluss aus meiner Wohnung nicht mitnehmen. Ich müsste also eine gutes halbes Jahr den Vertrag weiter mit mir rumschleppen, obwohl ich nichts dafür kann, dass ich ihn nicht mehr brauche.

Ist in diesem Fall eine außerordentliche Kündigung bei Vodafone möglich?

...zur Frage

Vertrag gültig wenn Unterschrift fehlt?

Guten Tag zusammen,

vor kurzem war ich bei vodafone und habe einen Vertrag dür DSL & Festnetz abgeschlossen. Kurze zeit später rief mich wie vereinbart der Techniker an: Es muss eine Leitung verlegt werden vom keller bis in die Wohnung, was von seitens meiner Vermieterin nicht in Ordnung ist da Unitymedia im Haus verlegt und eigentlich auch gewünscht ist.

Vodafone habe ich dies so geschildert. Da ich den Vertrag im Shop abgeschlossen habe, habe ich kein Widerrufsrecht. Vodafone will mich nicht aus dem Vertrag lassen.

Bei Blick in den Vertrag ist aufgefallen, dass ich die Unterschriften für die "Beratungseinwilligung" und das SEPA-Mandat geleistet habe. Die Unterschrift mit der Überschrift "Bestellung" allerdings nicht.

Ich habe also nur 2von3 geleistet, und die "wichtigst" Unterschrift fehlt.

Ist der Vertrag trotzdem gültig, oder kann ich diesen anfechten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?