2 Betriebssysteme Win 7+ XP (Festplatte partitionieren?)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du dir win 7 pro holst hast du den kompatibilitätsmodus und kannst die Programme unter windows xp ausführen. Dann brauchst du keine 2 Betriebssysteme.

  1. Nein. Es gibt bestimmte Programme, die das machen (z.B. Acronis disk director siute) Die schieben dann die Datei auf das neue C, wenn du die Platte in c und d formatierst.

  2. Das funktioniert so nicht. Du kannst dir nur eine 3. Partition machen (z.B. E), die du von beiden aus nutzen kannst.

  3. Das wechseln erfolgt bein starten. Du kennst sicher den Bildschirm, wenn du mal den PC ohne runterfahren ausgemacht hast (mit abgesicherter Modus und so) - so sieht das dann aus und dort wählst du welches system du nutzen willst.

Ich rate dir denoch, alles, was du von xp brauchst, auf eine externe zu verschieben und nur win 7 zu nutzen. Wi egesagt, fast alle Programme funktionieren dort auch und du hast das Menü "unter windows xp ausführen", was eigentlich reichen sollte.

Wenn ich eine neue Partition erstelle ist XP auf der neuen Partition automatisch drauf solange ich Win 7 noch nicht installiert habe?

Nein, Win XP ist weiterhin auf der alten Partition drauf. Die neue Partition ist leer so lange bis Du Win 7 installierst.

Wenn ich mir nun was Downloaden will werde ich dafür ja Win 7 benutzen wenn ich es dann aber mit Programmen die auf der XP partition liegen ausführen will wie gehe ich da vor? geht das überhaupt? Ebenso wenn ich zum Beispiel Bilder von der XP partition ins I-net hochladen will wofür ich Win 7 nutze?

Die Win XP Installation solltest Du spaetestens einen Monat nach Supportende vom Internet trennen und nicht mehr damit online gehen. Zugriff auf die Dateien auf der XP-Partition hast Du weiterhin ueber Windows 7.

Wie funktioniert das wechseln von einer Partition zur anderen?

Du hast von beiden Systemen Zugriff auf beide Partitionen. Um zwischen den OS zu wechseln musst Du jeweils neu booten.

Wenn ich eine neue Partition erstelle ist XP auf der neuen Partition automatisch drauf solange ich Win 7 noch nicht installiert habe?

Du richtest direkt am Anfang 2 Partitionen ein, eine für XP, auf die andere installierst du danach Windows 7.

Wenn du Windows XP noch installiert hast kannst du die Partition einfach verkleinern zB. mit der Parted Magic Boot CD.

Wenn ich mir nun was Downloaden will werde ich dafür ja Win 7 benutzen wenn ich es dann aber mit Programmen die auf der XP partition liegen ausführen will wie gehe ich da vor?

Du bootest den Rechner neu und zwar mit Windows XP

geht das überhaupt?

Ja

Ebenso wenn ich zum Beispiel Bilder von der XP partition ins I-net hochladen will wofür ich Win 7 nutze?

Ja solange die Zugriffsrechte für Windows 7 da sind.

Es wäre empfehlenswert für den Dateiaustausch eine Dritte Partition zu benutzen.

Wie funktioniert das wechseln von einer Partition zur anderen?

Neu booten, beim Booten kannst du auswählen ob XP oder 7. Windows 7 erkennt bei der Installation das Windows XP, und bietet es beim booten an.

Du musst natürlich darauf achten Windows 7 wirklich in eine eigene Partition zu installieren, sonst wird dein XP platt gemacht.

Nun aber noch ein paar Infos.

Du kannst Windows XP auch als Virtuelle Maschine laufen lassen zB. mit VMWare Player (kostenlos)

Oder du nutzt Windows 7 Pro und installierst dir dort den XP Mode. Das ist ein Virtuelles Windows XP, dass man sogar so weit integrieren kann, dass eine Anwendung in Windows XP startet, aber du nur das normale Anwendungsfenster unter Windows 7 siehst.

Und noch eine Info. Du MUSST Verhindern dass dein Windows XP Netzwerkzugriff kriegt. Sprich, Netzwerkkarte in XP deaktivieren. Außerdem sollte dir klar sein dass dein XP noch immer eine Infektion von dem Windows 7 aus kriegen kann.

das wechseln von partition zu Partition erfolgt in der datenträgerverwaltung, man wählt die ensprechende platte aus und sagt als starpartition verwenden. allerdings musst du es auf die weiße einstellen, dann pc runterfahren, starten und dann bist du im anderen win und auch genau so wenn du es anderes rum machen willst. ich würde dir einen virtuellen rechner empfehlen, da machst du win xp in einem fester im win 7 auf und kannst nahezu gleichzeitig mit beiden arbeiten, ohne Neustart das Programm heißt vmplayer

  1. Ich würde mir das nochmal überlegen, ob es wirklich sein muss das XP auf dem Rechner installiert zu haben - sicherer wäre es, damit nicht mehr ins Internet zu gehen. Alternative: Eine virtuelle Maschine. (Aber das Allermeiste geht im Kompatibilitätsmodus auch in Win7)

  2. Wie voll ist denn deine Festplatte jetzt? Evtl ist es "einfacher" eine eigene Festplatte für Win7 einzusetzen.

  3. Zur Partitionierung: Ich würde empfehlen 3 Partitionen einzuriochten. - Win XP System -Win 7 System - Daten. Damit hast du den Datenaustausch sauber gelöst und Backups sind in Zuklunft kein Problem

  4. Der "Wechsel" funktioniert in deinem Fall NUR über einen Neustart des Computers

Wenn ich eine neue Partition erstelle ist XP auf der neuen Partition automatisch drauf solange ich Win 7 noch nicht installiert habe?

Nein, die neue Partition bleibt leer, bis Du Win 7 installiert hast.

Wenn ich mir nun was Downloaden will werde ich dafür ja Win 7 benutzen wenn ich es dann aber mit Programmen die auf der XP partition liegen ausführen will wie gehe ich da vor? geht das überhaupt? Ebenso wenn ich zum Beispiel Bilder von der XP partition ins I-net hochladen will wofür ich Win 7 nutze?

Ich würde die gedownloadeten Dateien auf einen USB-Stick ziehen, dann Win XP booten und die Dateien dann wieder vom Stick ziehen. Hochladen genauso, nur mit umgekehrter Reihenfolge der OS.

Wie funktioniert das wechseln von einer Partition zur anderen?

Den PC herunterfahren oder neu starten und dann im Bootmanager das gewünschte OS auswählen.

Win 7 hat übrigens auch einen Kompatibilitätsmodus für Win XP. Du könntest mal probieren, ob die Programme nicht so unter Win 7 laufen.

Was möchtest Du wissen?