2 Betriebssysteme auf einem Rechner, übergreifend auf Ordner zugreifen Linux Windows

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ja es ist kein Problem von Linux aus auf Windows-Partitionen zuzugreifen. Umgekehrt ist das nahezu unmöglich ( für den Filesystem-Typ ext2 soll es für Windows ein Programm geben, ext2 ist aber kaum noch auf PC's anzutreffen)

Wie Ubuntu "fremde" Partitionen einbindet weiß ich nicht. Du kannst das aber selbst machen und dann die Windows-Partition(en) direkt in deinen Home-Bereich aufnehmen.

Etwas Aufwand ist erforderlich, wenn man die Gerätedatei der Windows-Partition(en) nicht kennt ( z.B. /dev/sda1 oder /dev/sdb1 oder ---- )

Mit

sudo /usr/sbin/fdisk -l 

(ich hoffe dass Ubuntu fdisk auch dort abgelegt hat, sonst musst du es suchen)

bekommst du alle Partitionen angezeigt. Alle, für die nicht Linux oder Swap oder Erweiterte angegeben sind, sollten Windows-Partitionen sein.

Manuell kannst du die erst einmal so mounten:

sudo mount /dev/sda1 /mnt -o rw

Ein

ls /mnt

zeigt an, was da alles drin ist. Du musst dann schon selbst herausfinden, was für dich wichtig ist.

Richte zweckmäßigerweise in deinem Home den Ordner z.B. Rettung ein

Mit dem Befehl

cp /mnt/das-was-du-gefunden-hast ~/Rettung

kannst du Ordner oder einzelne Dateien nach Ubuntu kopieren.

Das kann man auch z.B. mit cd /mnt/einen-windows-ordner

und

tar -czf ~/Rettung/tarfile.tgz   * 

machen und hat den Ordner "einen-windows-ordner" in komprimierter Form als eine einzige Datei bei sich im HOME.

LemyDanger57 08.10.2013, 21:03

Also bei meinem Ubuntu sind die Windows-PArtitionen automatisch eingebunden, und ich kann auch problemlos daauf zugreifen.

1

Unter "Orte" solltest Du die Windows-Festplatte eigentlich finden, eventuell musst Du sie noch einbinden. Welche Desktop-Oberfläche nutzt Du? Unity, Gnome, KDE oder eine andere?

Kommt auf das Format der Festplatte/Partition und den Dateityp an, die meisten Dateietypen kannst du auch unter Ubuntu öffnen.

SteveausBerlin 08.10.2013, 16:14

ich will nur ein paar Ordner mit JPG Bildern auf eine externe Festplatte kopieren, dann installiere ich das Betriebssystem neu

könnte das funktionieren?

0
guenterhalt 09.10.2013, 08:56

das mit "Dateityp" ist natürlich Unsinn. Unter Linux ( das ist der Kernel) gibt es keinen "Dateityp", wenn es sich um einen regulären File handelt. Die von Microsoft benutzten Dateinamen-Erweiterungen ( .doc , .exe , .pdf ... ) haben unter Linux ( Kernel) keine Bedeutung.

Die Befehle wie cp , dd , cat kümmern sich nicht um Endungen.

Welches Format einer Festplatte benutzt Windows, das Linux nicht erkennen und behandeln könnte? Ich kenne nichts. Vor einigen Jahren kannten keine NTFS-Partitionen gelesen/geschrieben werden, weil Microsoft so etwas immer geheim hält.

1

Du sollte auf alle Ordner zugreifen können. Hast du es schon ausprobiert?

SteveausBerlin 08.10.2013, 16:02

ja, aber ich finde nicht das Verzeichnis, um auf die Windows Ordner zuzugreifen

Welcher Pfad?

0
DerJojo01 08.10.2013, 16:04
@SteveausBerlin

Kein Plan, ich hab nie Ubuntu benutzt, versuch mal auf die Festplatte zuzugreifen, da ist immer allles drauf und dann vor allen nach Windows ordnern ausschau halten

0

Was möchtest Du wissen?