2. Bausparvertrag anlegen - ist das sinnvoll oder nicht

9 Antworten

Hallo, wenn Du sicher bist, dass Du keinen Baukredit brauchst, ist ein Bausparvertrag nicht sinnvoll, denn jedes "Extra-Konto" z.B bei der Inbg DiBa bringt mehr Guthabenzinsen, und das Geld ist jederzeit verfügbar, ohne irgendwelche Bearbeitungsgebühren. Für VWL gibt es andere Anlagemöglichkeiten. Den alten Bausparvertrag würde ich auf 40% - 50% der Bausparsumme ansparen und dann warten,bis er zugeteilt wird. Das Darlehen musst Du ja nicht in Anspruch nehmen. Wenn Du das Geld übrig hast, leg es doch in Festgeld an ( 6 Monate oder so). Beim Abschluß eines Bausparvertrages verdient zunächst der Vermittler. Es gab eine Zeit, da konnte man mit dem Geld finanzieren was man wollte, aber jetzt ist das Ganze mal wieder zweckgebunden (Renovierung, Ausbau oder sonstige baulichen Maßnahmen) und wenn Du das nicht brauchst, ist ein Bausparvertrag ziemlich daneben- Gg

Find ich persönlich Quatsch. Ich denke dabei handelt es sich wirklich eher um Provisionsgier....

Banken sind schrecklich! Die wollen nur den Abschluß! Du bist denen egal! Geht zur Verbraucherzentrale oder zum Makler!!

Soll ich Bausparen machen um 90€ Einkaufsgutschein zu bekommen?

Meine Bank gibt 90€ Einkaufsgutschein her wenn man einen Bausparvertrag unterschreibt. Monatlich soll man 100€ sparen und das 6 Jahre lang. Zinsen gibt es fast keine aber.

Was passiert wenn ich den Bausparvertrag auflöse? Ja ich weiß 90€ muss ich zurück zahlen, aber kann mein eingezahlter Betrag weniger werden?

Danke

...zur Frage

Rückzahlung der Bausparvertrag - Abschlussgebühr bei Kündigung?

Ich habe einen Bausparvertrag bei der Deutschen Bank gekündigt. Der Vertag ist über 7 Jahre alt. Meine eingezahlte Beträge wurden mir bereits erstattet. Eine Gebühr - Zinsen- für die vorzeitige Kündigung wurde mir abgezogen. Ist es richtig, das die Bausparkasse mir die Abschlussgebühr in jedem Fall wieder erstatten muss, wenn ich das Darlehn nicht in Anspruch genommen habe ? Ist das gesetzlich vorgeschrieben bzw. bei jeder Bausparkasse so ? Oder hängt das von dem abgeschlossen Bausparvertrag bzw. Tarif ab ?

...zur Frage

Bausparvertrag Fuchs Junge Leute auszahlen?

ich habe im Juni 2016 Geld auf meinen Fuchs Junge Leute Bausparer eingezahlt. Ich wollte eigentlich ein Sparbuch da ich immer drauf zugreifen wollte um mir ein Auto zu kaufen, meine Bankfrau meinte ich sollte es lieber auf ein extra Sparvertrag einzahlen und meinte ich könne jederzeit es auf mein Konto buchen lassen.

Nun hab ich auf mein Jahreskontoauszug 5% erreicht und habe vor Wochen meine Bankfrau dazu aufgefordert Schwäbisch Hall eine Änderung vorzunehmen um mir das Geld schnellstmöglich auszuzahlen und nicht wie bei dem normalen Bausparer das man 6 Monate auf das Geld warten muss.

Habe nun den Brief von Schwäbisch Hall bekommen in dem steht "Der Bausparvertrag kann in 5-6 Monaten zugeteilt werden" was bedeutet das nun?

Mir wurden 2 Bausparverträge aufgelistet mit unterschiedlicher Bausparsummen, heißt das ich bekomme das Geld trotzdem erst in 6 Monaten obwohl ich einen extra Sparbeitrag eingezahlt habe auf diesen Bausparvertrag?

Leider habe ich erst nächste Woche einen Termin in der Bank vielleicht kann mir vorher schon mal jemand helfen. Eigentlich wurde es ja so geklärt das ich jederzeit mein Geld bekommen würde von Schwäbisch Hall, da sich ein Sparbuch für mich leider nicht gelohnt hätte und auch zu wenig Zinsen gäbe. Nun habe ich irgendwo bedenken das ich das Geld doch nich so schnell wieder sehe wie vereinbart.

...zur Frage

Vor-finanzierter Deutsche Bank Riester Bausparvertrag nach einem Jahr umschulden, Hilfe?

Hallo an alle Finanzexperten,

habe mir Ende 2015 eine Wohnung mit einem Vor finanzierten Riester Bausparvertrag bei der Deutschen Bank gekauft, die Summe beträgt 100.000 EUR gebundener Sollzinssatz 2,79 %. Vor einigen Tagen bekam ich meinen Jahreskontoauszug , 163 EUR bezahle ich für meinen Sparvertrag der 17 Jahre läuft damit ich die volle Förderung vom Staat bekomme. Aber 232 EUR Zinsen monatlich, dass ist mir erst jetzt bewusst. Das ist bis Ende der Ablauffrist Mega viel mehr wie ich überhaupt in den Vertrag einzahle. Der Bank Typ sagte mir als ich fragte ob ich ihn ablösen kann nein es geht nicht erst nach 10 Jahren das sei Vertragsbestandteil. Höchstens könnte ich es mit einem anderen Riesterbausparvertag ablösen. Kann mir jemand helfen was ich tun soll bzw. gibt es ein Schlupfloch? Das ist mir auf 10 Jahre einfach zu viel Zinsen. Mein Vertrag heißt Deutsche Bank FörderBausparen Flex ( WR1). Welche andere Möglichkeit hätte ich noch? Einen anderen Riester Bausparvertag bei einer anderen Bank? Besten Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?