2 Bachelor?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann dir nur sagen wie bei mir 2 BA Abschlüsse ankommen würden: "Der hat nach dem ersten Abschluss keinen Job gefunden und war scheinbar zu schlecht, um für einen Master angenommen zu werden".

Ich würde dir auch von einer Heilpraktikerausbildung abraten, wenn du beratend in Unternehmen arbeiten möchtest - die wird da meiner Erfahrung nach nicht wirklich ernst genommen.

Bei deinem Studiengang würde ich folgendes machen: Job im Bereich Gesundheitsmanagement oder Healthcare suchen und nebenbei einen Master-Aufbau-Studiengang Richtung Healthcare oder Gesundheitsmanagement machen. Alternativ einen Präsenzmaster in diesem Bereich und eine Werkstudentenstelle in diesem Bereich suchen. Ich würde darauf achten, dass du einen Master mit einer guten Mischung aus Gesundheitsmanagement, Personalmanagement (das ist nämlich letztendlich die Ecke in der du "beratend" arbeiten kannst) und BWL findest. Die gibt es en masse, habe ich selber beim recherchieren gesehen.

Das zeigt Konsequenz und den Willen, in diesem Bereich unterzukommen.

Moin!

Schwere Entscheidungen hast Du da vor Dir. Und ganz ehrlich: Ich kann Dir auch nicht sagen, was ich in Deinem Fall machen würde. Aber ich wollte Dir noch sagen: Man kann auch Teilzeit studieren. heißt also, ein Mal im Monat am Wochenende. Das würde wiederum bedeuten, dass Du ziemlich lange noch studieren wirst, aber Du kannst nebenbei vollzeit arbeiten. Du kannst also in Deinen Job einsteigen und beruflich wachsen, Dich jedoch nebenbei weiter qualifizieren. Das unterstützen auch einige Firmen.

Warum nicht zwei Bachelor, wenn Du eine gute Begründung dafür hast?

Ob der Berufseinstieg mit dem zweiten Bachelor so klappen kann, dafür bin ich allerdings kein Experte.

Lass Dir Deinen Traum nicht von kleingeistigen Ratschägen kaputtmachen - viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?