2 Ausbildungsplätze was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du glücklicher,andere suchen Jahrelang nach einem Ausbildungsplatz und Du kannst wählen. Hör auf Deinen Verstand! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm nicht aus Gemütlichkeit den, der dir nicht so gut gefällt. Das würdest du spätestens nach 1 Jahr bereuen. Außerdem musst du dich auch fragen wo du dir deine Zukunft und Chancen besser vorstellen kannst. Du wurdest sicher zum probearbeiten eingeladen. Geh in beiden betrieben hin und entscheide dich dann für den richtigen, wo du dich am wohlsten fühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schätze dich selbst von der Persönlichkeit und Motivation ein und gleiche es mit den beiden Philosophien der Unternehmen ab. 

Bist du ein Arbeitstier, dann nehme die Stelle wo man dich mehr fordert.

Das größere Unternehmen ist nicht immer das bessere.

Nehme das, was dir Persönlich dann mehr zu sagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm den Ausbildungsplatz, der dir besser gefällt!

Irgendwann ziehst du doch sowieso von zuhause aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den 50min weit weg.

Okay in Berlin ist es normal also solche Fahrtzeiten mit der sbahn..deshalb ist das nicht lange für mich :D

Außerdem gefällt ndir der besser also ist das doch schon mal so gut wie entschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm die Stelle, die dir besser gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?