2. Ausbildung, nicht minderjährig, BAB?

5 Antworten

Mit wohnung finanzieren für 600 Euro meinst du nur Miete+Strom+Gas oder auch essen usw? Weil irgendwie scheinen mir 600 Euro für eine Wohnung sehr viel.

Alles außer Essen. Also ja Strom, Wasser, Internet.

0
@cjmjcool

Wohnst du in einer Umgebung wo die Preise für Wohnungen sehr hoch sind ? Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung und meine Sachbearbeiterin meinte dass ich unter umständen auch BAB beantragen kann. Musst du am besten mit dem zuständigen Amt regeln.

0
macht 513 Euro netto zuzüglich 204 Euro Kindergeld = 717 Euro.

Und wie sieht es mit Deinen Eltern aus - diese sind Dir im Rahmen einer Erstausbildug zum Unterhalt verpflichtet:

Gemäß Düsseldorfer Tabellen steht Dir als außerhalt der Elternhauses lebendem/r Auszubildende/r 735 Euro incl. Kindergeld zu.

Dagegen würde Dein Nettoauszubildendenentgelt, abzüglich eines Freibetrages von 90 Euro, gerechnet - blieben mithin noch eine Differenz von 108 Euro.

Inwieweit Du Anspruch auf BAB hast, hängt u.A. vom Einkommen Deiner Eltern ab. Nur mal ganz realistisch - die Kosten Deiner Unterkunft sind eindeutig zu hoch.

Ich habe mit meinen 19 jahren doch gar kein Anspruch auf Kindergeld mehr. Das ist meine 2. Ausbildung die bald anfängt und Kindergeld hatte ich nur während meiner 1. Ausbildung bekommen.

0
@cjmjcool

Selbstverständlich besteht Anspruch auf Kindergeld und zwar wenn Du jünger als 25 bist und Dich in einer Ausbildung befindest.

0
@wilees

Ah cool. Gut zu wissen. Also muss ich den quasi wieder beantragen?

0

Was ist mit deinen Eltern?

Was möchtest Du wissen?