2. Ausbildung : Muss eine "Krankheit" in die Bewerbung?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

in einer Bewerbung sollst du dich möglichst gut verkaufen. Negatives brauchst du dort nicht anführen.

solltest du allerdings im weiteren verlauf nach soetwas gefragt werden, bzw. sollte es dir aufgrund deiner Erkrankung nicht möglich sein in deiner neuen Ausbildung alles geforderte zu erledigen, dann würde ich das schon ganz ehrlich sagen.

Wenn bei mir als Florist beispielsweise jemand erst nach der Einstellung sagen würde das er allergisch auf alle möglichen Blumen ist, dann könnte man ihn als Arbeitskraft nicht gebrauchen und würde ihn auf kurz oder lang eh wieder entlassen müssen.

Hallo,

Komme aus einem Handwerksberuf und möchte nun in einen IT Beruf. Bei mir ist es etwas rheumatisches (Bechterew) aber dank Medikamenten sieht man es mir nicht an. Habe einen GdB Antrag von 30 genehmigt bekommen, was beim Widerruf rauskommt, weiß ich nocht nicht.

Werde es dann bei der Bewerbung rauslassen.

Gruss

0

Ich würde es nicht in die Bewerbung schreiben, allerdings im Vorstellungsgespräch erzählen. Selbst wenn du nicht musst (solange es für den Beruf nicht relevant ist!) gibt es doch einen knacks im vertrauen wenn sowas später rauskommt.

In die Bewerbung musst du es nicht schreiben. Ich würd es auch weglassen.

Beim Vorstellungsgespräch werden sie dann allerdings schon fragen, warum du nicht mehr in deinem bereits erlernten Beruf arbeitest. Zwar kannst du auch hier nicht gezwungen werden, die Krankheit preiszugeben, aber auf eine offensichtliche Lüge würde ich auch verzichten.

Wird die Krankheit dich in deinem neuen angestrebten Beruf einschränken? Bist du (schwer)behindert?

Hallo,

Komme aus einem Handwerksberuf und möchte nun in einen IT Beruf. bei mir ist es etwas rheumatisches (Bechterew) aber dank Medikamenten sieht man es mir nicht an. Habe einen GdB Antrag von 30 genehmigt bekommen, was beim Widerruf rauskommt, weiß ich nocht nicht.

Werde es dann bei der Bewerbung rauslassen.

Gruss

0

Was möchtest Du wissen?