2. Aufzug abgeschaltet, was kann man dagegen tun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast die Wohnung angemietet mit einer Ausstattung des Gebäudes mit zwei Aufzügen. Wenn nun einer aus Sparsamkeitsgründen einfach stillgelegt wird, ist das nicht hinnehmbar, zumal aus Sicherheitsgründen gewiss zwei Aufzüge bei dieser Anzahl von Mieteinheiten (ME), sprich Wohnungen, zwingend sind. Da die Mietsache nunmehr einen erheblichen Mangel aufweist (Wegfall des zweiten Aufzuges), sehe ich hier den Anlass für eine Mietminderung in Höhe von 20 % der Bruttomiete, zumal ihr dringend auf einen ständig funktionierenden Aufzug angewisen seit und der verbliebene sehr störanfällig ist. Teile also dem Vermieter mit (schriftlich und nachweisbar), dass du ab sofort die Miete bis zur Wiederinbetriebnahme des 2. Aufzuges mindern und den Minderungsbetrag ab Monat Dezember von der laufenden Mietzahlung in Abzug bringen wirst.

das ist sehr bloede. bist du auch eigentuemer? denn in so einem haus entscheidet die eigentuemerversammlung! da muss man sich hinwenden. die haben aber meist nur eine versammlung im jahr. dann gibt es den verwaltungsrat, der ist dann in der zwischenzeit zustaendig. ich wuerde dort hingehen und eine neue eigentuemerversammlung nur zum thema aufzug einberufen lassen! sammel vorher unterschriften von leuten, die auch gerne einen 2. aufzug benutzen wuerden. (ich war lange mitglied in einem verwaltungsrat-die aufzugkosten sind wirklich leider sehr hoch, vorallem auch die jaehrlichen sicherheitsueberpruefungen) ich hoffe du hast erfolg, schreib am besten erst einen brief an den vrwaltungsrat und lege die unterschriftenliste bei.

Bin leider nur Mieter... :( I

Es mag sein, dass ein Aufzug teuer ist, aber ich zahle um die 320 EUR an Nebenkosten pro Monat. Meine Nebenkosten werden durch das Abschalten des einen Aufzugs mit Sicherheit nicht geringer.

0

ich würde auch dazu raten unterschriften zu sammeln und an den verwalter senden. wobei das problem ist das du nicht weiss wer eigentümer oder mieter ist.wobei die inbetriebnahme des zweiten aufzuges sache des verwalters ist und nicht von der eigentümerversammlung abhängig ist.mit mietkürzungen wirst du meines erachtens kein erfolg haben weil ein aufzug in betrieb ist.erkundige dich doch einmal bei dem zuständigen bauaufsichtsamt ob und wieviele aufzüge für ein 80 parteienhaus vorgeschrieben sind.oft hilft in solchen fällen auch die örtliche presse.

Mieterhöhung durch Aufstockung von zwei Etagen und Aufzug. Müssen wir zahlen?

Sehr geehrte Community,

unser Vermieter hat in diesem Sommer einen Aufzug angebaut und zwei Stockwerke aufgestockt.

In seinem Brief stand das es alles um 250.000 Euro gekostet hat und eine Mieterhöung von 11 Prozent verlangt wird. Das wären bei uns 65 Euro.

Wir zahlen 520 Euro kalt und 150 an Nebenkosten = 670 Euro warm. Hab gelesen das er 11 Prozent verlangen kann aber nur auf die Kaltmiete, dann wären es ja 57 Euro.

Müssten wir nicht weniger Zahlen, da wir nur von dem Aufzug profitieren und mit der Aufstockung nichts anfangen können?

Vielleicht kann mir ja jemand sagen ob er das verlangen kann oder nicht. Danke schon einmal im vorraus.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Auto, Zündkerzen defekt?

Hallo, seit einigen Tagen springt mein Auto schlecht an, wenn es mehr als ca 4 o. 5 Stunden stand, also kalt ist. Lief dann aber ohne weitere Probleme sobald es an war. Seit einigen Tagen schwankt dazu die Drehzahlt auf 500 runter tw im Standgaß und geht fast wieder aus. Ist es dann richtig warm ist das problem so gut wie fast verschwunden. Wird aber immer schlechter hab ich so das gefühl.

Finger, Verteilerkappe und Spule sowie Kabel sind nach Ansicht in Ordnung. Batterie ist neu.

Habe die Zündkerzen in Verdacht, da sie schon seit 40tkm drinnen sind. Wollte nur vor dem Wechsel fragen, ob Symptome zutreffend sind, bevor ich dafür zahle.

(VW POLO BENZIN, 75 PS)

Freue mich auf eúre Gedanken dazu ! :)

...zur Frage

Aufzugskosten was ist Pflege der Anlage und was ist Überwachung des Aufzuges?

Betriebskostenabrechnung mit Aufzug:Was ist Pflege der Anlage-was ist Überwachung der Aufzugsanlage? Wir wohnen in einem 8 Parteien Haus auf 4 Etagen. In der Nebenkostenabrechnung lesen wir: Pflege der Anlage kostet für 1 Jahr 3.628,84€ Überwachung der Anlage für 1 Jahr 113,05€

Die kosten werden auf die QM umgerechnet. Was ist denn Pflege-was ist Überwachung? Der Aufzug ist von 1978

...zur Frage

Trauma/Angst durch Traum!

Ich hatte mal einen Traum: Auf dem Dach eines Aufzuges stand eine gute Freundin von mir. Dann stieg Hannah aus: Berlin Tag&Nacht (K.A. warum xD) in den Aufzug. Er fuhr und ich hörte einen Schrei!!! Blut lief über den Aufzug & meine Freundin wurde zerquetscht... :O Ich habe solche Angst vor Aufzügen & durch den Traum hat sich das sogar noch verschlimmert!!! Ich bin 13 & fange an zu weinen wenn ich in Aufzüge muss!! Was soll ich tun? Bitte um HILFREICHE Antworten! :) LG. LadyQuestion

...zur Frage

Kleine und große Kehrwoche, wie ist die Regelung ab und bis wohin man putzen muss?

Hallo,

ich hätte da mal eine Frage bezüglich der großen und kleinen Kehrwoche. Es ist nicht meine erste Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus, aber scheinbar hat immernoch jeder andere Ansichten ab wo und bis wohin man alles säubern muss.

Denke jeder kennt das mit diesen Meckerziegen und denen die sich bei denen einschleimen und natürlich immer alles korrekt machen im Haus, sowie auch heute bei uns eine Dame. Normalerweise lasse ich sie reden aber heute hat sie, zumindest bei mir, das Fass zum überlaufen gebracht und habe was gesagt. Sie behauptet ja gerne das u.a. wir keine Kehrwoche oder zumindest auch nicht überall sie machen würde...da gehts hauptsächlich immer um die große Kehrwoche. Denn bei uns im Haus funktioniert das nicht einwandfrei. Die Genossenschaft tut sich nicht groß drum kümmern, meint sollten wir ja hinbekommen. Nun gut jedenfalls hat sie heute auch mal aufgezählt was so zur großen Kehrwoche gehört, nun unterscheidet sich das aber ein wenig zu meiner Ansicht.

Für mich gehört zur großen das man draußen den Gehweg kehrt, sowie auch die Garageneinfahrt und die Garage selbst. Dann das man Haustüre, Briefkästen und den Aufzug etwas säubert. Wenn vorhanden, Trockenräume oder auch den Flur bis zu der Garage und Kellerräume kehrt und ggf. wischt.

Kleine Kehrwoche ist eigentlich nur das man vor seiner Wohnungstüre den Bereich bis zum nächsten Stockwerk runter sauber hält, meist im Wechsel ja mit seinem "Nachbarn" und im EG eben den Bereich vor der Wohnungstüre, sowie die Treppe runter zur Haustüre, den Bereich vor der Haustüre sowie eben noch die 4-5 Stufen zum Kellerbereich runter, also eigentlich ähnlich wie bis zum nächsten Stockwerk.

Die besagte Dame meinte ja das es zur großen Kehrwoche auch noch gehört den Bereich vor der Haustüre sowie die Treppe runter zu den Kellerräumen. Nach ihrer müssten sie im EG nur den Bereich vor ihrer Wohnung und die 4-5 Stufen bis zum Bereich vor der Haustüre kehren/wischen. Nenne ich halt "Pech" wenn man im EG wohnt, da tut nun mal fast jeder tagtäglich laufen. Habe selbst schon dort gewohnt und sehe kein wirkliches Problem darin. Bei Schnee und Nässe ist halt ggf. bissle blöd aber sonst. Klar kann man nun sagen ist doch nicht soo ein großer Bereich, aber warum soll ich es machen wenn es eigentlich der Bereich von anderen ist.

Nun ist nur die Frage wie ist es wirklich, also wer hat letztlich Recht? Wenn ich mich wirklich irren sollte ok, habe ich eben immer was vergessen, dann hat sie in diesem Punkt Recht, aber auch nur da. Nur es ist wie gesagt nicht meine erste Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus und immer lief es so ab wie ich beschrieben habe...so habe ich es auch in etwa im Internet gefunden.

Vielleicht kann mich jemand "aufklären". Danke und liebe Grüße!

...zur Frage

Mietminderung wegen defektem Aufzug, Tochter sitzt im Rollstuhl?

Hallo, ich wohne im 1. Stock einer Mietwohnung. Das Haus verfügt über einen Aufzug und die Wohnungen sind behindertengerecht. Nun ist der Aufzug schon seit 3 Tagen defekt und meine Tochter kommt morgen zum Wochenende heim. Kann ich die Miete mindern? Der Aufzug hat immer wieder Störungen, konnte aber durch den Kundendienst behoben werden. VielenDank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?