2-/4-Takt Motor

6 Antworten

Zweitaktmotoren bekommen das Öl mit dem Benzin zusammen. Die Ölreste kommen aus dem Auspuff. Daher verbreiten Zweitaktmotoren Gestank und Ölreste. Moderne Zweitaktmotoren sind in dieser Hinsicht schon verbessert. Sie sind einfacher aufgebaut und als kleine Motoren sicher etwas einfacher und robuster.

Viertaktmotoren sollten keine Ölreste über den Auspuff verbreiten. Sie sind deutlich leiser und laufen gleichmäßiger. Allerdings ist ihr Aufbau auch komplizierter. Vermutlich stehen in Wikipedia die Einzelheiten noch genauer beschrieben, als ich das hier formuliert habe. M. E. gehört der Zweitaktmotor ins Museum oder in die Entwicklungsabteilung, damit sie so verbessert werden, dass sie ihre typischen Nachteile nicht mehr haben.

Der 2 takter hat mehr Leistung, braucht aber etwas mehr Sprit und man muß auf 800km ca. 1 Liter Öl auffüllen. Der 4 takter ist sparsamer, hat relativ wenig Leistung und ist wartungsintensiver, z.b. muß man die Ventile einstellen und das Motoröl wechseln. Ich würde wegen der besseren Leistung immer einen 2Takter nehmen. 90% aller in D angebotenen 4takter sind mit identischem China-4Takter ausgerüstet, das Ding ist Mist.

Ist reine Technik. Der 2 Takter macht einfach mehr Spaß. Hat mehr Drehmoment und der Geruch ist einfach Geil. 4 Takter werden so gut wie gar nicht verkauft. 2 Takter fährt Gemisch. Hat aber seperat zwei Tanks und mischt selber. Also: 2 Takter. Alles andere ist uncool!!

Was möchtest Du wissen?