2-3 Tage Wanderung mit Hund?

7 Antworten

Ich denke, dass man nicht gleich in die Berge muss, um eine Wanderung mit Hund zu machen, sondern es gibt mit Sicherheit auch andere Regionen, wo es möglich ist, gemütlich mit dem Hund zu wandern und nicht von Hütte zu Hütte, sondern halt von Hotel zu Hotel bzw. Pension.

Vielleicht solltest du dir erstmal die Ecke Bayerns aussuchen, in die du hin möchtest, dann kann man genauer planen. So klein ist Bayern ja jetzt auch wieder nicht, als das man da nur begrenzte Auswahl hätte.

Wie gesagt, ich würde es davon abhängig machen, wie die Gegend aussehen soll, wo ich hin will. Muss es in Richtung Berge gehen, käme evtl. Bayerischer Wald auch in Frage etc.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
1

hallo! danke für Deine Antwort :-)
ich möchte selber einen Ausflug wo man vom Hütte zu Hütte wandern kann, daher habe ich es mir so vorgestellt. Meinen Hund würde ich gerne mitnehmen, weil er jung und aktiv ist und ich weiß wir hätten zur zweit eine tolle Zeit :-)
Wohin ist mir eig egal, aber hast schon recht. Ich sollte erstmal entscheiden wo ich hinwill... mir wurde Allgäu empfohlen.. oder Garnisch

1

Bist Du schonmal im Hochgebirge gewandert, oder ist das eine "Premiere" für Euch?

Wie alt ist Dein Hund?

Wieviele Stunden / Höhenmeter seid Ihr bis jetzt am Stück gelaufen?

Tipps zum Hüttenübernachten mit Hund eine Liste hundefreundlicher Berghütten findest Du hier:

https://www.bergwandern-mit-hund.de/infos/berghuetten/

1

Hallo Berni74,

es wird eher eine Premiere für uns. Ich bin zwar sehr oft mit meinem Hund überall unterwegs, aber so richtig Tagesausflug mit Wanderung haben wir seltener gemacht...

Mein Hund (Lluna), ist 3 Jahre alt. Wir sind ca. 6 - 7 Stunden gelaufen. Höhenmeter kann ich leider nicht sagen...

Vorallem geht es für mich darum, dass ich zusammen mit Lluna eine schöne Erfahrung mehrere Tage in der Natur machen kann.

Jakobs Weg in Spanien kam auch in Frage, weil ich Leute kenne, die dort mit Hund unterwegs waren, aber ich will erstmal was ,,änhliches'' in DE ausprobieren... :-)

1
34
@MartaMM

Das Virgental in Osttirol könnte sich gut für Euch eignen. Da gibt es auch viele Hütten, die Hunde nehmen. Du mußt allerdings unbedingt vorbuchen. Wenn es nicht zwingend der Alpenraum sein muß, dann wäre auch der Malerweg im Elbsandsteingebirge eine Option für Euch.

0

Bei Hüttenwanderungen musst du beachten, dass Hunde da meist nicht rein dürfen. Ansonsten ist Bayern ziemlich groß. Von welcher Ecke reden wir?

Für längere Touren bieten sich immer Etappen von Fernwanderwegen an. Goldsteigpfad oder fränkischer Gebirgsweg. Alpen natürlich, wobei die nur noch bedingt Hundefreundlich sind, zu touristisch.

1

Hallo Ansotica,

danke für Deine Antwort :-) ich habe noch keine Ecke im Kopf. Ich würde so planen, dass mein Labrador überall problemlos rein darf. Werde mir Deine Vorschläge anschauen und mich gut erkundigen, ob Tiere erlaubt sind :-)

0
22
@Pauliwauly

Auf der Südroute des Goldsteigpfads sind Hunde eigentlich überall erlaubt, auf der Nordroute macht die Hütte auf dem großen Arber Probleme und da ist halt NSG Bayrischer Wald, deswegen bin ich nur die Südroute gelaufen. Sonst ist da alles sehr hundefreundlich, wars zumindest vor ein paar Jahren noch.

Den fränkischen Gebirgsweg bin ich nur etappenweise gelaufen als ich dort in der Nähe gewohnt habe, auch dort war der Hund nie ein Problem.

0
1
@Ansotica

vielen Dank :-) hab ne menge Information zum nachforschen hehehe

0

Urlaub in den Bergen: überhaupt keine Toilette und habe wahrscheinlich meine Regel :/

Hallo, ich fahre bald für ein paar Tage in die Berge auf eine kleine Hütte, die nur mit dem allernötigsten ausgestattet ist. Damit habe ich eigentlich kein großes Problem, jedoch gibt es dort kein Klo :/ und ausgerechnet in dieser Woche bekomme ich ziemlich genau meine Tage ...habt ihr irgendwelche Tipps/Ehrfahrungen? Mir ist das eigentlich ziemlich unangenehm den ganzen Tag zu wandern und meine Binden im Gebüsch zu wechseln und im Rucksack mitzuschleppen bis ich wieder zur Hütte komme...

...zur Frage

Kann ich mit meinem Hund im Winter im Auto übernachten?

Jetzt wo der Winter kommt würde ich gerne mit meinem Schäferhund ein oder zwei Nächte in die Berge fahren und den Schnee genießen und wandern gehen.

Kann ich mit ihm einfach in meinem Auto schlafen (unbeheizt)? Wir mummeln uns schön dick ein, wenn mir nicht kalt ist, kann es dem Hund doch auch nicht schlecht gehen oder?

Er hat zwar ein dichtes Fell mit Unterwolle aber draußen schlafen ist er sonst nicht gewohnt.

...zur Frage

können chihuahua´s draußen in der hütte übernachten?

hallo,

ich hätte mal eine frage, und zwar: ich will unbedingt einen chihuahua haben, doch meine mutter will nicht, dass wir im haus einen hund haben weil sie extrem sauber ist. und ja wir haben einen garten und meine frage wär, ob chihuahuas auch in einer hundehütte übernachten können??

da ich mich überhaupt nicht auskenne mag die frage bisschen blöd rüber kommen naja bin mal gespannt .. danke im voraus :)

...zur Frage

Wie bekomme ich sie früher?

Hi:)

In 1 Woche geht meine Klasse für 4 Tage auf die Hütte. Wir werden schwimmen gehen, Wandern(natürlich ohne eine Toilette weit und breit), ...

Genau da soll ich meine Periode bekommen. Wie kann ich dafür sorgen, das ich sie früher bekomme? Beim Baden oder Wandern wäre es doch sehr unangenehm für mich. Zumal ich alle halbe stunden immer eine Toilette benötige... Pille nehme ich übrigens nicht.

LG:)

...zur Frage

Mein Hund bellt ständig in seiner Hundehütte ( ich lasse ihn tagsüber dort wenn ich weg bin )?

Wenn ich zur schule gehe bringe ich mein Hund immer in seine sehr große Hundehütte ca. 8 m2 fläche und 2 meter hoch. Dabor war sie immer in meinem Zimmer aber sie hat dort ständig alles zerstört deswegen die Hundehütte. Ich habe schon alles mit leckerlies, mich intetesant machen, selbst in die hütte gehen usw versucht doch sie ist schlau genug sodas sie weiß wenn ich da rein gehe, muss ich da drin bleiben. Deswegen trage ich sie immer darein weil es anders wirklich garnicht geht. Selbst 1 Elternpaar das schon selber viele erfahrungen mit hunden hatt und auch selber einen Haben haben mir gesagt das ich sie dann einfach reibtragen soll.

Zudem bellt sie dann auch lautstark wenn sie in der hütte ist in der hoffnung das ich sie raushole.

Also wie kann ich ihr das bellen in der hütte abgewöhnen.

Danke schon mal. Lg: Daniel

...zur Frage

Korsika oder Elba?

Meine Lebensgefährtin und ich planen eine Campingtour, wir sind jedoch unentschlossen, ob wir nach Elba oder nach Korsika fahren sollen ? Wir haben ca. 14 Tage Zeit und wollen sowohl eine Insel erkunden, als auch sehr viel baden. Wandern steht nicht primär im Fokus. Welche Vorteile hat welche Insel und welche Empfehlungen bestehen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?