1x Lexware financial office plus für 2 Filialen möglich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

du legst einfach verschiedene konten an. jeweil doppelt die konten sozusagen. einmal für die eine und einmal für die andere filiale. was macht ihr denn? EÜR oder Bilanzieren (Debitoren-Kreditoren)...mE sollt das auch jemand machen, der sich mit Buchhaltung auskennt. Also nix gegen Dich, eher gegen deinen Chef. Das ist ja alles steuerrechtlich sehr wichtig. Also ich meine, zumindest sollte er Dir eine Schulung bezahlen oder sowas...einfach so das mal eben machen ist mit lexware mE nicht drin...

Die Buchhaltung macht ein Steuerberater. Ist auch gut so. Es geht nur darum, dass ich vermeiden wollte zwischen 2 Firmen in Lexware zu springen. Aber ich komm wohl nicht drum rum. Bin ja schon froh, dass es jetzt überhaupt ein "echtes" System gibt. Eine Schulung für mich wirds wohl nicht geben. Bin die einzige "Tipse" hier und muss mich wohl durchschlagen. Aber danke für eure Infos. Hab mich vor lauter Verzweiflung eben bei gutefrage.net angemeldet und schon Infos bekommen. Klasse...

0

Entweder legst Du in einem Kontenrahmen neue Konten für die Filiale an oder Du legst wirklich 2 Filialen als eigenständige Firma an.

Das letztere ist eigentlich die gängigere Methode.

Es müssen dann nur innerbetriebliche Rechnungen ausgestellt werden, wenn Büromaterial von Filiale 1 an Filiale 2 geliefert wird.

Was möchtest Du wissen?