1und1 nimmt Kündigung nicht an?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zu erst einmal musst du dir keine Sorgen machen, da du genau richtig gehandelt hast. Selbst wenn sie gegen dich klagen, werden sie verlieren, da sie ohne Zustimmung von dir versucht haben, von deinem Konto abzubuchen. Ihr Anwalt wird da auch wenig machen können, und wenn sie vor Gericht verlieren (was sehr wahrscheinlich ist) müssen sie dir alle Mahngebühren etc. erstatten. 

Bist du dir denn sicher, dass du nicht noch einen anderen Vertrag bei ihnen hast? Ich würde einfach nochmal da anrufen (ich kenne selber die langen Warteschlangen, aber du musst denen von Anfang an klar machen dass du weißt wovon du redest, sonst behandeln sie dich die ganze Zeit als ob du keine Ahnung hast). Mach denen klar, dass du sonst rechtliche Schritte einleiten wirst und in Zukunft keinerlei Schreiben von ihnen mehr haben möchtest. Nehme das Gespräch am besten irgendwie auf. Und wenn du Rechtsschutz versichert bist, hol dir nen Anwalt und lass ihn das klären, ansonsten würde ich das mit dem Anwalt so weit wie möglich hinauszögern, da sich solche Verfahren in die Länge ziehen können und das wiederum hohe Kosten für dich bedeuten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leslie000
25.01.2016, 17:05

Danke für deine ausführliche Antwort!!! Ich habe noch einen anderen Vertrag. Aber das ist eine andere Nummer. Es waren diese beiden Verträge, die ich unter meiner Kundennummer einsehen konnte. Nur noch der Vertrag 1 besteht, was ok ist. Aber es geht um Vertrag 2, den die mir mal aufgeschwatzt hatten (das war telefonisch, darum will ich eigentlich nicht diese Telefonnummer mit denen machen).

0

Schau mal auf deinen  Kündigungsbestätigung zu wann du gekündigt hast. Denn normalerweise muß man min 3 Monate vor Vertragsablauf  Kündigen. d.h. du hättest im September kündigen müssen wenn dein Vertrag bis Dezember ging. ich geh mal davon aus das du irgendetwas übersehen hast. Läuft dein Vertrag vielleicht bis Februar? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Youdontknoow
25.01.2016, 17:03

bei 1&1 hat man mehr Zeit als 3 Monate vorher, ich meine es waren 2 Wochen

0

Hallo leslie000,

so wie du es schilderst, hast Du alles richtig gemacht und 1&1 will unberechtigt abbuchen.
Kann es vielleicht sein, das Du nur Teile aus einem Vertrag gekündigt hast? Am schnellsten wird der Fall erledigt sein, wenn Du einmal bei 1&1 anrufst und fragst was da los ist: 0721 / 96 00

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hat sie doch eigentlich schon angenommen.. schick denen per einschreiben die kündigungs bestätigung und verlange endlich in ruhe gelassen zu werden , drohe mit einem anwalt


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Bestätigung steht eindeutig 31.12.15. Habe alles aufgehoben und geordnet, weil die ja berüchtigt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?