1.Quälen und foltern,welches verwendest du eher mehr im Alltag 2.gibt es Unterschied zwischen dem Wort "Schande "und "Scham"?

7 Antworten

Quälen ist gebräuchlicher, z.B. Tierquälerei, man spricht nicht von Tierfolterei. Foltern ist schlimmer als quälen, es gehört häufig zum Strafvollzug in totalitären Regimen oder um ein Geständnis zu erzwingen.

Scham und Schande ist nicht das gleiche.

Eine Schande ist ein inakzeptabler Umstand, z.B. "Es ist eine Schande, dass der Rechtsextremismus in ganz Europa zunimmt".

Scham ist ein Gefühl, daher auch Schamgefühl. Oft sagt man: "Nur keine falsche Scham" wenn man jemanden anregen möchte etwas zu tun, ohne dass er sich dafür schämen soll, oder es ihm peinlich sein muss.

Zu 2.:

Schande ist die Meinung, dass man etwas
falsch gemacht hat und das einen belastet.
Das kann man selbst so sehen, oder die
Gesellschaft kann es einem anhängen.

Scham ist das Gefühl, das man durch
so etwas empfindet oder nach Meinung
Anderer empfinden sollte.

Als Beispiel: Wenn mich jemand nach der
Hauptstadt von Frankreich fragt und ich
wüsste das nicht, wäre es für mich eine
Schande und und ich würde Scham empfinden.
Würde man dieselbe Frage einem 6jährigen
stellen, wäre beides nicht der Fall.

1. Das kommt immer auf die Situation an, würde ich behaupten.

2. Scham ist ein Gefühl, welches man empfindet und Schande eine Sache, die dem Ansehen schadet.

Was möchtest Du wissen?