1mal Frauenarzt vielleicht scheidenpitz hilfe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, ein Frauenarzt ist doch nicht so schlimm. Die meisten sind sehr nett und einfühlsam. Mach doch am besten mit deiner Mama einen Termin dort. Das hab ich am Anfang auch so gemacht. Ab 12 bin ich jedes Jahr mit meiner Mama zum Frauenarzt. Sie kam natürlich nicht mit rein 😉 sie hatte dann selbst auch einen Termin.

In der Apotheke gibt es freiverkäuflich salben und scheidenzäpfchen gegen scheidenpilz. Am besten nimm die im Kombi-Pack. Ich habe mir Kade fungin 3 Kombi Packung geholt. Hat sehr gut geholfen.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage es dir nur ungerne aber wirst wohl Frauenarzt aufsuchen müssen :(
Der Hausarzt ist nicht für so etwas Qualifiziert und wird dir auch nicht weiter helfen können.
Jeder kann dir nur sagen was er denkt evl nur Einbildung, Pilz oder sonst etwas. Aber nur durch schreiben kann es dir keiner sicher sagen, dass wird dir nur der Frauenarzt sagen können ;(
Also wirst du wohl durch müssen oder abwarten und hoffen das es so weggeht. Sorry das ich dir nicht bessere Nachrichten schreiben kann :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nicht sicher sein, Ferndiagnosen gibt es nicht und einfach irgendwas nehmen ist nicht zu empfehlen. Also ab zum Frauenarzt, du wirst es überleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cabernet gegen scheidenpilz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von huegelchen
30.08.2016, 10:32

Lach.. Doch kein Wein. Du meinst Canesten

0
Kommentar von Kathy1601
30.08.2016, 13:29

Ja sorry vertippt

0

Das was hier sinnvoll ist, ist der Frauenarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?