1M Phosphatpuffer

2 Antworten

Im Endeffekt ist das doch egal weil in jedem Fall log(c(A^-)/c(HA)I = 0 ist. log(1) =0

Strenggenommen steht nicht da, daß der Puffer symmetrisch sein soll. Aber wahrscheinlich hast Du recht und das ist so gemeint.

Die ist doch angegeben.

Ja einmal sind es 1mol/l aber für die andere dann?

0
@igdirli

Entweder 1 Mol für alle, das wären dann je 0,5 Mol für Dihydrogenphosphat und Hydrogenphosphat oder jeweils 1 Mol für beide. Im Endeffekt ist das doch egal weil in jedem Fall log(c(A^-)/c(HA)I = 0 ist. log(1) =0

1
@Barnold

Okay danke, dass du meine Fragen öfters beantwortest!

0

Was möchtest Du wissen?