1.kündigungsfrist 2.ALG1?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sofern es Dir noch zusteht, bekommst Du dann wieder ALG 1, denn Du hast ja den einen Job gekündigt, weil Du einen anderen gefunden hast.

Die Kündigungsfrist bei der Zeitarbeitsfirma sollte im Vertrag stehen, auch was die Probezeit betrifft. Sollte da nichts stehen, was ich nicht vermute, dann gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast bei der Zeitarbeitsfirma ja erst einmal Probezeit, Außerdem haben die ZAF in der Probezeit äußerst kurze Kündigungsfristen. Die gelten dann natürlich auch für. dich.

Wenn du dann bei der anderen Firma wieder gekündigt wirst, kannst du bei der Zeitarbeitsfirma immer noch wieder anfangen. Die sehen das nicht so eng.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Du wirst die gesetzliche 14 Tage Kündigungsfrist haben.

2. Wirst Du im beschriebenen Fall wider ALG 1 Bekommen.( Wenn Du momentan ALG1 bekommst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir in irgendeiner Probezeit gekündigt wird, musst du dich unverzüglich arbeitslos melden und würdest natürlich auch weiterhin ALG 1 bekommen, wenn dein Anspruch noch nicht ausgeschöpft ist.

Die Kündigungsfristen in der Zeitarbeitsfirma sind grundsätzlich die gleichen wie bei anderen Firmen auch. Eine Probearbeitszeit und dazugehörige Kündigungsfristen sollte eigentlich dein Arbeitsvertrag enthalten. Schau mal da rein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

okay danke leute ich schau mal ob im vertrag iwas steht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?