1.Kaninchen-Tipps?!:)

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hey, alles was er noch nicht gewohnt ist erst langsam anfüttern und Apfel kannst du in geringen Mengen erst mal geben, aber auch nur einmal die Woche da es zu viel Fruchtzucker enthält. Was fütterst du denn noch?

Wie viel Platz hat der Welpe denn?

Mit 8-9 Wochen ist er zu früh von der Mutter getrennt worden, er hätte noch bis zur 10 Woche bleiben müssen. Bitte besorge dem Kleinen einen Artgenossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

thelittlegirl32 02.09.2013, 19:46

Hei

Erstmal danke :)

Ich füttere Trockenfutter welches mir von dem "Besitzer" empfohlen wurde.

Also da haben wir uns auch bei dem "Besitzer" informiert und jetzt haben wir ein Gehege welches ca. 1m mal ca.2m ist sollte aber nur eine Übergangslösung sein da ich noch ein anderes Kaninchen hab (w. 5 Jahre) mit dem wir es zusammen führen wollen.

LG und nochmal Danke ;)

0
Sesshomarux33 02.09.2013, 19:57
@thelittlegirl32

Bitte keine Tiere mehr vom Züchter holen das ist wieder mal das beste Beispiel dass es ihnen um das Geld ging und das Wohle des Tieres völlig egal ist. Trockenfutter ist schädlich das bitte langsam absetzen, Kaninchen brauchen immer frisches Heu zur Verfügung, täglich Gemüse, so oft es geht Wildkräuter und einmal die Woche etwas Obst und frische Zweige..

Bitte wartet bis der Rammler 4 Monate alt ist vorher ist die Haut zu dünn und empfindlich um vergesellschaftet zu werden, lasst ihn in der Zeit kastrieren am besten vor der Geschlechtsreife (10-12 Woche). In der Zeit sollten die Kaninchen in jeweils getrennten Räumen unter gebracht werden sie dürfen sich weder sehen noch riechen bis zur Vergesellschaftung. Weißt du wie man vergesellschaftet?

Hm also mit solchen Maßen kann ich nichts anfangen es ist wichtig dass es kein Käfig/Stall aus dem Handel ist sondern ein selbst gebautes Gehege mit dem Mindestmaß von 3m² pro Kaninchen.

5
ninchenkenner 03.09.2013, 05:23
@Sesshomarux33

irgendwas stimmt nicht...sie fragt wegen futter und hat angeblich schon einen 5j....da sollte man doch wissen was man füttert...das jungtier tut mir jetzt schon leid....aber die TH nehmen ja gern auf <<<vorsicht ironie

1
Moonie1970 03.09.2013, 06:16
@ninchenkenner

Es gibt immer noch genug Halter, die Trockenfutter füttern. Ich frage mich nur, warum der Titel "1. Kaninchen" heißt. Naja, hoffen wir das beste!

1
thelittlegirl32 03.09.2013, 19:56
@Moonie1970

Hei

Tut mir leid das das Kaninchen anderster ist :) und wegen dem Titel die anderen waren vergeben und dann dacht ich mir mach eine 1 davor...UNd ja ich habe einen 5 jahre alten Hasen..Sie ist wirklich süß und die beiden passen toll zusammen :) Und nochmal danke an SESSHOMARUX33 :)

LG

1

Hey, Soweit ich weis spricht nichts gegen die Fütterung von Trockenfutter solange es nebenbei immer frisches Heu und Gemüse/Obst hat. Ich füttere nähmlich meine drei Kaninchen schon 5 Jahre lang und sie sind noch nicht tot umgefallen.:) natürlich musst du immer für genügend Auslauf sorgen und mein Tipp: wenn du die zwei zusammen Fürst versuche dies an einem neutralen Ort (Badezimmer) da es für niemandem bekannt ist und dadurch keine 'terretorischen' Abwehr verhalten entstehen. Ich würde es außerdem davor kastrieren damit keine ungewünschten Häschen entstehen.Informiere dich dazu am besten bei deinem Tierarzt ab welchem alter er es machen würde. Ich hoffe ich konnte dir Helfen:D Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte, bitte, kauf dir ein 2.!! Ein Kaninchen in Einzelhaltung ist echt Tierquälerei! Und besorge dir ein Buch über Kaninchen oder geh auf diebrain.de. Da sind alle Infos, die du brauchst. Bitte informiere dich nächstes Mal, bevor du ein Tier kauft. Du siehst ja, dass es jetzt schon Verhaltensstörungen zeigt.

Lg und viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

thelittlegirl32 02.09.2013, 19:37

Hey

Es ist nicht alleine. Es ist ein zweites Kaninchen dabei (w.) sie ist ca 5 Jahre alt. Und das dir hab ich von meinen Eltern bekommen.

LG und danke :)

0
ninchenkenner 03.09.2013, 05:19
@thelittlegirl32

und jetzt ein kleines?????? OH MAN das arme kleine....ich hoffe dein älteres macht kein gulasch aus dem kleinen....wenn du schon ein kaninchen besitzt wieso fragst du hier wegen futter??? also eins stimmt sicher nicht...entweder dass du schon eins hast oder das du jetzt ein jungtier hast...

1
  1. Warte mit dem verfüttern von frischem Gemüse ab bis er ca. 4 Monate alt ist und fang dann erstmal mit Karotte an. Und das dann auch nicht sofort jeden Tag und ganz viel sondern vielleicht erstmal 1-2x pro Woche, damit sich ihre Verdauung daran gewöhnen kann :)

  2. Das macht er wahrscheinlich, weil er so eine Art Bewegungsdrang hat. Wenn er das macht solltest du ihn besser sofort da raus holen, um ihn dann Auslauf zu gewähren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie fütterst du es denn jetzt? Ich hoffe, kein Trockenfutter, oder? Und wo hast du es her? Es ist * räusper * ungewöhnlich, dass ein seriöser Züchter dir ein Tier gibt, ohne drauf zu achten, wie es weiterhn gehalten wird.

Hier ist mal Lektüre für dich: http://www.diebrain.de/k-neue.html

Dort steht im Grunde alles, was du wissen musst.

Ganz wichtig ist:

  • dein Kaninchen muss unbedingt (!) kastriert werden.

  • Dann darf es auf gar keinen Fall alleine gehalten werden.

  • Und Trockenfutter (ich fürchte, dass es sowas bekommt) muss langsam reduziert werden und durch Heu und Gemüse ersetzt werden.

  • Es gibt keinen Käfig, der sich für Kaninchenhaltung eignet. Ein Kaninchen braucht 2 qm Fläche (auf einer Ebene) Minimum, da man mind. 2 Kaninchen hält brauchst du ein Gehege von Minimum 4 qm. Mehr wäre besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

thelittlegirl32 02.09.2013, 19:40

Hei

Also da wo ich das Tier her bekommen hab. Sagten sie das es weiter hin erstmal Trockenfutter bekommen sollte. Danke :)

-Kastriert wird es noch aber es ist noch zu jung. -Es ist nicht alleine dabei ist ein weibliches Kaninchen. -OKay danke :)

LG :)

0
Chipsy91 03.09.2013, 09:34
@thelittlegirl32

Ja, da hast du leider falsche Informationen bekommen! Kaninchen brauchen kein TroFu und sollten auch keines bekommen!

Informiere dich über eine Frühkastaration! Damit kannst du ihn ab der 10-12 Woche kastrieren lassen! :)

0

Bitte besorg dringend ein 2. Kaninchen. Kaninchen dürfen nicht einzeln gehalten werden. Eine Futterliste und weitere, wichtige Infos findest du hier: www.diebrain.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.KEIN trockenfutter auch nicht das obligatorische 1 teel.pro tag 2. wichtig ist IMMER hochwertiges heu ...(bunny ist das beste was man kaufen kann) oder noch besser vom bauern...es muss grün sein und nach wiese riechen... 3. KEINEN käfig !!!!!!!! es gibt preiswerte gehege die man beliebig vergrössern kann...kaninchen haben NICHTS in einen käfig zu suchen..(PRO ninchen MIND.2-4 qm !!!! dauerhaft !!!!!!!!!) 4..die tiere ist viel zu früh von ihrer mutter entfernt worden...wieso hast du dir kein pärchen ausm TH geholt??????wieso hast du dich nicht VORHER informiert??? jetzt kommen wieder fragen über fragen...dabei kann man alles sehr bequem im internet nachlesen !!!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, lasse das Trockenfutter weg und ersetze es durch Heu und Stroh und vor allem Frischfutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

  1. Tipp...ein zweites Kaninchen
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

thelittlegirl32 02.09.2013, 19:38

Hei

Es ist nicht alleine :)

LG

0
KjDway 02.09.2013, 20:23
@thelittlegirl32

Ah gut...dann hab ich das falsch verstanden :) meine beiden lieben Karotten, Fenchel und vor allem geschälte Gurke

0
ninchenkenner 03.09.2013, 05:17
@KjDway

das sind noch babys....karotten nicht zuviel geben...ausserdem muss ALLES langsam angefüttert werden !!!!

0

Was möchtest Du wissen?