1jahr pausieren in der Ausbildung?

6 Antworten

Du hast einerseits eine Chance erhalten eine Ausbildung zu machen so dass es Euch danach finanziell besser geht.

Durch die Schwangerschaft erfüllt sich einerseits Euer (?) Wunsch auf ein zweites Kind andererseits wird es anfangs sicherlich stressiger ...
Du schreibst, dass sich Dein Sohn ein Geschwisterchen wünscht - wünscht Du und Dein Mann dies auch? denn das ist entscheidend! - Euer Sohn kann auch als Einzelkind glücklich aufwachsen ...
Sofern ihr es vorher länger "probiert" habt und jetzt nicht mehr könnte genau dies der Grund sein, Frauen werden öfters schwanger wenn sie nicht mehr damit rechnen (resp. der Situation gegenüber entspannt sind).

Ganz ohne Pause wird es sicherlich sehr stressig, denn nicht nur das Baby fordert Dich zusätzlich auch Eure Familie verändert sich & da ist es gut / wichtig Zeit füreinander zu haben.

Frage doch Arbeitgeber / Schule ob eine kürzere Pause resp. reduziertes Arbeiten möglich wäre:

  • Geburtstermin ist ja Dez18/Jan19
  • Du könntest das erste Halbjahr 2019 ganz pausieren
  • und dann im Herbst ins neue Schuljahr einsteigen (neue Klasse, wiederholen - so kommst Du leichter wieder rein, weniger Stress)
  • und beim Arbeitgeber bis Ende 2019 reduziert arbeiten (keine grosse Lücke, dennoch Zeit für Deine beiden Kinder & weniger Stress)

Also vor dem Ausbildung war ich immer der Meinung dass wenn es kommt, soll kommen bis jetzt ist nicht der Fall gewesen...Aber jetzt wo ich so hart gearbeitet um alles hinzubekommen es fehlt mir schwer zu glauben dass es mit beiden Sachen gut laufen kann ...Bin nicht mehr die jüngste und in der Schule muss ich Doppel so viel lernen als meinen deutschen Kollegen (da deutsch nicht meine Muttersprache ist ...und auch kein deutsch hier gelernt habe...meine Sprachkenntnisse habe ich im laufen des Jahres bekommen. )

Ich habe wirklich keine Ahnung wie das weiter gehen soll. Mein Mann hat kein Kinderwunsch da bis jetzt auch nicht leicht gewesen ist aber der könnte es mir auch nicht verbieten.Er ist ein guter Mensch.

0
@Cosmi386

Es geht auch nicht um verbieten ... sprich dennoch mit Deinem Mann darüber - was er lieber möchte und auch wie ihr es mit zwei Kindern handhaben würdet ... im Endeffekt wird es Dein Entscheid sein (aber es hilft wenn Dein Mann ihn mitträgt - den Wunsch Deines Sohnes darfst Du mE unberücksichtigt lassen)

2

Eine wurde im zweiten Lehrjahr schwanger konnte dann das dritte Jahr nachholen, es war für sie sehr anstrengen mit Baby aber ihre Schwiegermutter hat sie unterstützt. Ich hoffe Du bekommst diese Option ebenfalls. Glückwunsch zur Schwangerschaft, Du schaffst das. 🤗

Also meine Eltern sind schon gestorben,die Familie meines Mannes ist zwar da,aber alle arbeiten...Also kann ich mich auf niemanden verlassen. Mein Mann hat seit 5 Jahren nur Spätschicht und ich Frühschicht damit unser Sohn sowohl morgens als auch nachmittags jemand bei sich hat. Und als er klein war ,bin ich 3Jahre im Elternzeit gewesen...es ist also bis jetzt sehr anstrengend für uns alle ...wie werden ab jetzt die Sachen laufen?

0

Du kannst Vollzeitpflege beantragen beim Jugendamt oder eine Haushaltshilfe vor allem auch in der SS (Schwangerschaft) wenn Dir alles zu viel wird und deine SS gefährdet ist. Dann kommt eine von der Krankenkasse bezahlte Haushaltshilfe, die kümmert sich um Haushalt + Kind. Vollzeitpflege sind Pflegeeltern oder Großeltern, die sich um eure Kinder tagsüber kümmern und Geld vom Jugendamt bekommen, dieses müsstest Du nicht zurück bezahlen in der Ausbildungszeit, dein Mann aber die hälfte schon. Trotzdem könntest Du deine Ausbildung besser schaffen mit der Vollzeitpflege, die Kinder können dort auch übernachten, es gibt aber auch Zeiten wo eire Kinder bei euch sein müssen zB. jedes Wochenende.

1

Meine Mutter hat Vollzeitpflege gehabt für mein Kind, ich konnte so ausziehen und meine Ausbildung meistern, ich musste für die zwei Jahre nichts zurück bezahlen, bin aber auch Alleinerziehend. Ohne das hätte ich keine Ausbildung (mit Schichtdienst) und Kleinkind schaffen können...

1

Meine Mutter ist seit 18 Jahren gestorben und meine Schwiegermutter arbeitet sie selbst noch ..Du hattest Glück schön für dich und Danke für die guten Ratschläge

0

Oh man...du solltest dich lieber um deine Arbeit kümmern anstatt noch ein Kind zu gebären. Wie wäre es wenn du erstmal deine Ausbildung fertig machst und arbeitest?

Ja das sollte ich...

0

Ich arbeite seit 20 Jahre schon ...außer die 3 Jahre als ich mein kleiner bekommen habe ..die Arbeit macht mir kein Angst...Ich wollte nur ein paar Infos über die Möglichkeiten die ich habe ...und habe gedacht dass die anderen seinen Erfahrungen mit mir teilen würden ... Danke trotzdem

0

Ausbildung als Heilpraktiker in Aalen und Umgebung?

Hey ich wollte mal fragen ob ich als 17 Jähriger in Aalen oder Stuttgart eine Ausbildung als Heilpraktiker machen kann. Wenn ja wo und welche Kriterien muss ich erfüllen?

...zur Frage

Fahrschule pausieren und wechseln?

Hallo.

Ich habe im September 2016 mit meiner Fahrschule begonnen und konnte im Juni 2017 mit Theorieprüfung machen und habe Sie gleich beim ersten mal bestanden.

Seit September 2017 mache ich die Praxis ich komme aber nicht zu Ende und bin mit der Fahrschule nicht zufrieden, von Botenfahrten bis zum Spruch "wir machen heute nur eine Stunde, mir geht es nicht gut" .

Nächstes Jahr stehen viel Prüfungen an, da ich momentan eine Ausbildung mache, nach den Prüfungen steht ein Umzug an. Wahrscheinlich im Juli.

Kann ich die Fahrschule pausieren und wechseln und wenn ja was muss ich die Theorieprüfung noch einmal machen ?

...zur Frage

Ausbildung und Realschulabschluss und danach Studieren?

Hallo zusammen ^^

Info: Ich wohne in Rheinlandpfalz und besitze einen Hauptschulabschluss

  1. Ich wollte fragen ob ich mit der Ausbildung zum Lackierer die ich gerade begonnen habe später wenn ich diese mit 3.0 bestehe und einen Realschuleabschluss bekomme auch Allgemeines Abitur und nicht nur Fach Abitur machen kann ?

  2. Meine Zweite frage ist ob ich neben dieser Prüfung auch noch andere Kriterien erfüllen muss um einen Realschulabschluss zu bekommen ?

...zur Frage

Kündigung in der Ausbildung wegen Schwangerschaft?

Hallo, ich bin jetzt im 2. Lehrjahr und bin ungeplant schwanger geworden. Mein Chef weiß das noch nicht. Ich habe nun geplant die Ausbildung für 1 Jahr Elternzeit zu pausieren und würde dann punkt genau zum 3. Lehrjahr wieder einsteigen.

Nun meine Frage: Darf mein Chef mich NACH dem Jahr Elternzeit kündigen?

...zur Frage

Ausbildung angefangen - 4 Probemonate - Urlaubsanspruch?

Guten Tag,

ich habe eine Ausbildung begonnen als Verkäufer am 01. September 2017. Die Ausbildung läuft ausgezeichnet, nette Mitarbeiter sowie auch Ausbilder und verstehen uns alle echt gut.

Urlaubstage laut Vertrag:

12 Tage bis Ende 2017

27 Tage bis Ende 2018

17 Tage bis Mitte 2019

Zu meiner Frage, im Vertrag steht, dass die Probezeit 4 Monate beträgt und die 4 Probemonate enden Ende Dezember. Nun aber, ein anderer Azubi, hat gefragt, wann er sich Urlaub nehmen könnte, doch der Ausbilder meinte, dass wir erst Urlaub nehmen können, wenn die Probezeit vorbei ist. Doch im Ausbildungsvertrag steht, dass wir für dieses Jahr noch 12 Urlaubstage in Anspruch nehmen können, doch geht das ja nicht, da wir die Probezeit erst vollenden müssen. So, die Frage wäre nun.

Werden die Urlaubstag von diesem Jahr (12 Tage) dazugerechnet zu den 27 Tagen Urlaub 2018?

Warum, steht da sonst, dass wir uns 12 Urlaubstage haben bis ende 2017, aber kein Urlaub nehmen dürfen bis ende 2017 bis ende der Probezeit.

Mit freundlichen Grüßen

Anonym

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?