1g Cannabis in Brownies?

8 Antworten

Kommt drauf an, wie viel Masse der Rest des Brownies hat. Grundsätzlich kann 1g reichen, aber es kann auch gerne mehr sein. Das ist natürlich auch noch abhängig von der Qualität des Cannabis und die Weiterverarbeitung zb in Canna-Butter

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – als langjähriger und leidenschaftlicher Psychonaut

Musst du anhand deiner eigenen Toleranz entscheiden, „Einsteiger“ also Konsumenten die noch nie edibles gegessen haben fangen meist mit 0,3g an.

wenn du aber sagst ich hab ne hohe Toleranz (1,5-2g sind für dich kein Problem) kannst du aber auch gerne 1g essen, wunder dich aber nicht wenn dich das dann aber ordentlich schiebt.

Falls du dir nicht sicher bist kannst du auch erstmal nur die Hälfte essen und dann bei Bedarf (nur wenn schon min. 1 1/2h vorbei sind) nochmal nachwerfen.

Erwarte aber nicht zu viel sondern genieß dann einfach mit paar Freunden den Abend ^^

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn du schonmal gekifft hast und weißt wieviel du brauchst um den Perfekten Stoned Modus zu erreichen, dann benutze beim Oralkonsum 30% weniger als du rauchst. Heißt wenn 1g perfekt zum rauchen wäre benutze 0.7g. Weil das ganze mehr knallt und länger anhält weil man wirklich alles konsumiert an THC der da drin ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Eigene erfahrungen und Intensive recherche.

Also dass perfekte habe ich noch nicht gefunden da ich immer weiter kiffen kann und es immer besser wird und deswegen mach ich denke 1.5 rein oder so

0

Aber 1g pur ist immer perfekt eigentlich

0

Wir wissen nicht was du für eine Toleranz hast, wir wissen nicht wie gut dein Ott ist. Das kann man unmöglich beantworten.

Nein ist es nicht, aber Wunder dich nicht die wirken meist erst nach 1-2 Stunden, also iss nicht zu viel wenn du noch nichts merkst.

Was möchtest Du wissen?